Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 01.12.21 | Besuche: 182

Gleichstellungsmittel richtig einsetzen - ONLINE WORKSHOP

Veranstalter: Zentrum für Wissenschaftsmanagement e. V. (ZWM)
Ort: -
Start: 15.03.22
09:00
Uhr
Ende: 16.03.22
17:00
Uhr

Hintergrund und Thematik
Zusätzlich zu den üblichen Drittmitteln werben Wissenschaftseinrichtungen Gelder ein, die für Gleichstellungsprojekte oder die Nachwuchsförderung genutzt werden. Diese
Zweckbindung ist inzwischen Standard der DFG-Förderung. So stellt sich die Frage, für welche Maßnahmen die Mittel konkret eingesetzt werden dürfen und welchen Handlungsspielraum die verantwortlichen Personen haben.

Ziel des Workshops ist, …

  • die Vielfalt an Maßnahmenfeldern und Best-PracticeBeispiele aufzuzeigen,
  • Methoden der Bedarfsanalyse kennenzulernen,
  • die Anforderungen an die Administration von Gleichstellungsmaßnahmen zu erschließen,
  • mögliche Widerstände und Hürden zu reflektieren,
  • eine individuelle Rollenklärung vorzunehmen und diese im kollegialen Austausch zu schärfen,
  • einen wertvollen Erfahrungsaustausch und den Netzwerkaufbau zu ermöglichen.

Inhalte
Klärung/Verständnis der eigenen Rolle | Grundlagen: Forschungsstand (und Recht) | DFG Forschungsorientierte Gleichstellungsstandards | Verwendungsrichtlinien | Strategie und Maßnahmen

Zielgruppe
AdministratorInnen oder WissenschaftlerInnen mit Managementaufgaben in DFG-geförderten Projekten
MitarbeiterInnen aus Graduiertenprogrammen, Schwerpunkt- und Exzellenzprogrammen, Leibniz-Wissenschafts Campi sowie aus Sonderforschungsbereichen, Forschergruppen und Forschungs zentren.
MitarbeiterInnen in drittmittelfinanzierten koordinierten Forschungsprogrammen.

Termine und Ort
15.03. - 16.03.2022, Online

Dozierende
Dr. Isabel Fraas, Büro der Universitätsfrauenbeauftragten, Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Maike Busson-Spielberger, Leiterin EIRA Mentoring Referentin für Gleichstellung, Fakultät für Medizin der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Preis
Veranstaltungsgebühr: 900,- Euro
      für ZWM-Mitglieder 720,- Euro

Zum Workshop Gleichstellungsmittel richtig einsetzen