Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 17.11.20 | Besuche: 443

Kooperationen der Zukunft - rechtliche Grundlagen

Veranstalter: zwm
Ort: 81475 München
Start: 03.11.21
09:00
Uhr
Ende: 03.11.21
18:00
Uhr

Hintergrund und Thematik
Bei der Neugründung von Hochschulen, Instituten oder Forschungseinrichtungen, bei Kooperationen zwischen unterschiedlichen Einrichtungen im Wissenschaftssystem oder mit Unternehmen oder auch bei der Neuausrichtung bestehender Einrichtungen spielen Fragen nach der geeigneten Rechtsform eine wichtige Rolle. Dabei gilt es, eine Vielzahl haushalts-, steuer-, tarif- und beihilferechtlicher Konsequenzen und auch Haftungsfragen in den Blick zu nehmen.

Ziel des Workshops ist, …
• einen Überblick über mögliche Rechtsformen für wissenschaftliche Einrichtungen und Kooperationen zu vermitteln,
• die mit den einzelnen Konstellationen verbundenen rechtlichen Rahmenbedingungen und Konsequenzen aufzuzeigen,
• mit der „Interessensmatrix“ ein wirksames Instrument zur Beschreibung von Anforderungen an die zu wählende Rechtsform zu bieten,
• anhand der Bearbeitung von Fallstudien, Beispielen und eingebrachten Fällen der TeilnehmerInnen die Umsetzung von Rechtswahlentscheidung in der Praxis zu üben.

Inhalte
Überblick zu Rechtsformen, insb. (g)GmbH, e.V., Anstalt/Körperschaft des öffentlichen Rechts, Stiftung | Rechtliche Konsequenzen der Rechtsformwahl in den Bereichen
Haushalts-, Steuer-, Tarif-, Beihilfe-, Arbeits- und Wettbewerbsrecht | Haftungsfragen | Die passende Rechtsform finden mit der Interessensmatrix | Governance-Implikationen:
Aufgaben, Kompetenzen, Verantwortung | Fallstudien, Beispiele

Zielgruppe
MitarbeiterInnen in Hochschulen, außerhochschulischen Forschungseinrichtungen und An-Instituten, die sich mit der Wahl der Rechtsform von wissenschaftlichen Einrichtungen auseinandersetzen, sowie entsprechende Personen in Ministerien, Stiftungen und intermediären Organisationen 

Teilnahmevoraussetzungen
Juristische Vorkenntnisse sind hilfreich, werden aber nicht vorausgesetz

Termin und Ort
03. November 2021
Schloss Fürstenried, München

Dozenten
RA Prof. Dr. Alexander Kurz, Vorstand Personal, Recht und Verwertung, Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft, München
RA Dr. Thomas Trölitzsch, Oppenländer Rechtsanwälte Partnerschaft mbB, Stuttgart

Preis 
Veranstaltungsgebühr: 600,- Euro
für ZWM-Mitglieder 480,- Euro
Tagungspauschale: 50,- Euro brutto (inkl. Verpflegung)

Zum Workshop Kooperationen der Zukunft - rechtliche Grundlagen