Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 23.09.19 | Besuche: 150

Symposium Hochschullehre 2019: Forschung und Lehre – Widerspruch oder Synergie?

Veranstalter: Münchner Dozierende-Netzwerk
Ort: 80539 München
Start: 09.10.19
13:00
Uhr
Ende: 10.10.19
16:30
Uhr

Symposium 2019: "Forschung und Lehre – Widerspruch oder Synergie?"

Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Hauptgebäude, Raum M110 (Vorträge) und M201

symposium2019@mdn-online.de

----------------------------------------------------------------------

Programm:

Mittwoch, 9.10.2019

13.00-13.15 Uhr: Begrüßung und Eröffnung

13.15-14.00 Uhr: Eröffnungsvortrag Prof. Dr. Harald Lesch: Das Mysterium von Forschung und Lehre: Bei Humboldt muss der Tag mehr als 24 Stunden gehabt haben - oder?

14.00-14.30 Uhr: Kaffeepause

14.30-15.00 Uhr: Dr. Sören Westerholz: Forschung und Lehre aus naturwissenschaftlicher Sicht

15.00-15.30 Uhr: Dr. Jörg Noller: „Einheit von Forschung und Lehre“? Philosophische Überlegungen nach Wilhelm von Humboldt

15.30-16.00 Uhr: Dr. Sabrina Sontheimer: "Die Schönheit der Chance": Lehre als Berufung begreifen

16.00-16.30 Uhr: Kaffeepause

16.30-17.00 Uhr: Dr. Susanne Gruß: Literarische Piraten in der Hochschuldidaktik: Studentische Konferenzen als Einstieg in die Forschungspraxis

17.00-17.30 Uhr: Dr. Jana Antosch Bardohn: Durch nicht-intentionale Lernprozesse Forschungs- und Lehrzeiten als gegenseitige Inkubationsphasen nutzbar machen

17.30-17.45 Uhr: Pause

17.45-18.30 Uhr: Prof. Dr. Ines Langemeyer: Ist Forschung ein Modell für die Lehre?

19.00 Uhr: Abendessen

 

Donnerstag, 10.10.2019

10.00 Uhr: Ankommen und Rückblick auf den vergangenen Tag

Poster-Präsentationen
10.30-10.45 Uhr: PD Dr. Uta Goerlitz: Chancen des Transfers in der Altgermanistik
10.45-11.00 Uhr: Melanie Förg: Begriffsklärung mit Methoden nach dem „Pyramidenprinzip“
11.00-11.15 Uhr: Dr. Albert Köhler: Ausgewählte Aspekte im Kontext der Ökonomie: global – lokal

11.15-11.45 Uhr: Kaffeepause

11.45-12.00 Uhr: Dr. Miriam Morgan: Das „Kinderbuchprojekt“ - Forschung und Lehre als Synergie
12.00-12.15 Uhr: Prof. Dr. Rebekka Schmidt: Und da forschen wir jetzt genauer nach – Forschendes Lernen im Praxissemester als Möglichkeit zur Verbindung von Forschung und Lehre

12.15-14.00 Uhr: Mittagspause (Buffet)

14.00-14.30 Uhr: Dr. Annika von Lüpke: Leistungserhebungen im Philosophiestudium

14.30-15.00 Uhr: Michael Klösch: Virtuelle Journal Clubs zur Steigerung der pflegewissenschaftlichen Erkenntnisgewinnung von BachelorstudentInnen

15.00-15.30 Uhr: Kaffeepause

15.30-16.00 Uhr: Prof. Dr. Rebekka Schmidt: Die Kunst zu lehren und zu forschen – Ergebnisse und Perspektiven eines kunstdidaktischen Lehr- und Forschungsprojekts

16.00-16.30 Uhr: Dr. Rasmus Cromme: Anstiftung zur Forschung – Theaterwissenschaftliche Master-Projektübungen als Impulsgeber und Katalysator für Lehre, Studium und gemeinsame Publikationen

16.30 Uhr: Ende der Tagung und Verabschiedung

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.