Sie sind hier

Tag: "Corona"
25 Inhalte
 
von Angelika Fritsche | 24.03.21
"Gruppendenken befeuert suboptimale Lösungen"

Der Medizinsoziologe Prof. Dr. Holger Pfaff ist Mitglied einer interdisziplinären Expertengruppe, die sich kritisch-konstruktiv mit dem Pandemiekurs der Bundesregierung auseinandersetzt. Er übernahm 1997 die Professur für Medizinische Soziologie...

 
von Prof. Dr. Thomas Rigotti | 26.03.21
Angst durch Corona - Auswirkungen der Pandemie im akademischen Bereich

Die Coronapandemie schürt auch im akademischen Bereich Zukunftsängste. Der Grad der Betroffenheit durch die Einschränkungen ist dabei hauptsächlich von drei Aspekten abhängig: Karrierestatus, Wissenschaftsdisziplin und private Rahmenbedingungen...

von Redaktion WIM'O | Mitglieder: 0
Corona-Management

Diese Gruppe soll dem Austausch zwischen MitarbeiterInnen von Wissenschaftseinrichtungen zu ihrer Praxis des Managements in Zeiten der Coronakrise dienen. Werden Sie (nach dem Einloggen in WIM’O) durch Klick auf den grauen Button rechts Mitglied...

 
von Prof. Dr. Marc Beutner | 20.07.20
Der Weg ist noch lang

Über die technischen Voraussetzungen für die digitale Lehre wurde auch schon vor Corona viel diskutiert. Jetzt ist es an der Zeit, sich ernsthaft mit den vielfältigen didaktischen Implikationen zu befassen.

 
von Prof. Dr. Klaus Lieb | 20.05.20
Die Corona-Krise als Chance? Einsichten der Resilienzforschung

Die großen Belastungen, finanziellen Nöte und psychischen Folgen der Corona-Pandemie werden allenthalben diskutiert. Wie aber steht es um die Resilienz der Bevölkerung? Und steckt in der Krise gar eine Chance für den Einzelnen und die...

 
von Dr. iur. Sandra Schlüter | 16.02.21
Digitaler Durchbruch? Aktuelles zu Hochschulprüfungen in Corona-Zeiten

Die Corona-Pandemie hatte im Jahr 2020 nicht nur erheblichen Einfluss auf das Voranschreiten der digitalen Lehre. Auch digitale Prüfungsformate haben in diesem Zusammenhang enormen Zuspruch erfahren und wurden vielerorts (erstmals) umgesetzt. Wie...

 
von Prof. Dr. iur. Michael Hartmer | 06.05.20
Elektronische Lehre als Dienstpflicht? Zur Reichweite der Methodenfreiheit

Die Corona-Krise hat den digitalen Lernplattformen eine neue Blütezeit verschafft. Hochschulen bauen ihre digitalen Lernmanagementsysteme mit Hochdruck aus. Die Flexibilität und Kreativität der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer bei der...

 
von Prof. em. Jochen Hörisch | 14.05.20
Erstauntes Innehalten: De-Globalisierung – ein globales und avantgardistisches Brems-Projekt

Die Globalisierung gilt als ein irreversibel voranschreitender Prozess. Doch die Corona-Krise führt vor Augen, wie schnell und entschieden Globalisierungsaktivitäten zurückgefahren werden können. Steht die Globalisierung nun zur Disposition?...

 
von Katrin Schmermund | 03.04.20
Hochschulen schalten auf „Notbetrieb“ - Ausbreitung des Coronavirus fordert digitale Lösungen

Geschlossene Universitätsgebäude, abgesagte Konferenzen, mit Kindern im Homeoffice: Die Ausbreitung des Coronavirus „Sars-CoV-2“ trifft auch die Wissenschaft immer stärker. Die Hochschulen arbeiten an digitalen Lösungen, manches bleibt auf der...

 
von Prof. Dr. Frank Decker | 19.05.20
Krise und Zukunft der Demokratie - Was verändert sich durch Corona?

Die Fragen nach den Folgen der Corona-Pandemie betreffen auch das politische System. Düstere Prognosen prophezeien einen Zerfall der Demokratien und ein neues Erstarken von Nationalstaaten. Was ist dran an der These, dass Corona als Beschleuniger...

Seiten