Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 07.09.22 | Erstellt: 07.09.22 | Besuche: 155
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Die unbedingte Universität in der Digitalisierung - Ein Plädoyer für analoges Lernen und Streiten

Die intensive Digitalisierung an den Hochschulen während der Pandemie hatte viele positive Effekte: Die Veranstaltungen konnten durchgeführt werden, die Ansteckungsgefahr wurde gemindert. Auch konnten Menschen mit Behinderungen, Alleinerziehende und Berufstätige besser teilnehmen. Doch war der Preis der Entleerung der Universitäten als sozialem Raum nicht zu hoch bezahlt?

Prof. Dr. Jürgen Neyer ist Professor für Europäische und Internationale Politik und Direktor der „European New School of Digital Studies“ an der Europa-Universität Viadrina.
Jessica Kurz studiert im vierten Semester Recht und Politik mit dem Fokus auf Feministische Theorien in den internationalen Beziehungen an der Europa-Universität Viadrina.

Quellen:
Erschienen in Forschung & Lehre 8-2022