Sie sind hier

Tag: "Lehre"
112 Inhalte
 
von Prof. Dr. Gabriele Gien | 19.11.08
Kriterien einer exzellenten universitären Lehre Vorschläge zum Paradigmenwechsel in der Hochschullehre

Die Lehre an den Hochschulen, hochschulpolitisch lange als Stiefkind zugunsten der Forschung behandelt, ist wieder im Gespräch. Zwar gibt es zahlreiche Vorschläge und Konzepte, doch fehlen bis heute konkrete Kriterien, welche Kompetenzbereiche...

 
von Prof. Dr. phil. habil., Dipl.-Psych. Otto Kruse | 13.02.12
Kritisches Denken als Leitziel der Lehre. Auswege aus der Verschulungsmisere

Mit dem EQR kommt wieder ins Spiel, was in der Bologna-Reform nicht explizit verankert ist: ein Studium, das die intellektuelle Entwicklung nachhaltig fördert und dazu befähigt, das eigene Denken kontinuierlich weiter zu entwickeln. Der EQR...

 
von Prof. Mathias Binswanger | 30.06.11
Künstliche Inszenierung - Über Wettbewerbe in Forschung und Lehre

„Wettbewerb“ war in den letzten Jahren bis hin zur Exzellenzinitiative mit ihrem kompetitiven Charakter das Mantra in Hochschul- und Wissenschaftspolitik.War und ist das für die Wissenschaft angemessen? Oder geht es dabei eher um ein großes...

 
von PD Dr. Ulrike Hanke | 03.09.13
Lassen sich Studierende durch lernendenzentrierte Lehrsettings in Hochschulen motivieren?

Der Aufsatz von Kristine Nass und Ulrike Hanke widmet sich der Frage, wie Veranstaltungen konzipiert sein müssen, um die Motivation der Studierenden zu fördern und insbesondere ihre Bedürfnisse nach Autonomie, Kompetenz und sozialer Einbindung zu...

 
von Prof. Dr. Ada Pellert | 07.04.08
Lehre und Weiterbildung (Prof. Dr. Ada Pellert; Eva Cendon)

Die Entwicklung tragfähiger Weiterbildungsangebote ist im Kontext des lebenslangen Lernens und unter den Bedingungen von Markt, Wettbewerb und Mittelknappheit eine universitäre Kernaufgabe. »Universitäre Weiterbildung« ist zudem ein Seismograph,...

 
von Dr. Gunda Rosenauer | 15.01.14
Lehren, dass es ankommt… Erfahrungen aus zehn Jahren Coaching für Professoren

Studierende zum sinnvollen Lernen zu motivieren und ihnen Wissen spannend und anspruchsvoll zu vermitteln, ist eine große Herausforderung. Wie können Hochschullehrer dieser Aufgabe gerecht werden? Was gilt es dabei zu beachten?


mssing: wimojoboffer
 
von Prof. Dr. Peer Pasternack | 31.07.08
Leistungsdaten und Reputation: Eine ostspezifische Auswertung der einschlägigen Hochschulrankings

Rankings erzeugen Bilder von Realität. Diese beruhen entweder auf objektivierbaren Leistungsdaten oder subjektiven Urteilen. In jedem Fall aber beeinflussen sie in einem gewissen Maße die nationale wie internationale Wahrnehmung von Hochschulen....

 
von Gert Zöller | 13.04.15
Mitbestimmung oder Dozenten-Bashing? - Über Online-Evaluierungen der Lehre

In der Mathematik ist die Tafelvorlesung nach wie vor üblich. Für viele Studierende ist sie eine Zumutung, ein Relikt aus vergangenen Tagen. Dementsprechend fallen anonyme Bewertungen von Studierenden aus. Was spricht eigentlich gegen...

 
von Heiko Richter | 03.04.08
Möglichkeiten zur Verwendung von Studiengebühren: Wertkettenansatz von Porter

Die optimale Verwendung von Studiengebühren entwickelt sich zu einem bedeutsamen Managementproblem auf Hochschulebene. Es liegt im Verantwortungsbereich der einzelnen Hochschulen, die Mittel so einzusetzen, dass sich die Qualität der Lehre...

Seiten