Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 04.10.12 | Besuche: 1332

Konferenz zur Zukunft der Marie Curie Actions in Zypern

Veranstalter: -
Ort: Nikosia, Zypern
Start: 05.11.12
12:00
Uhr
Ende: 06.11.12
12:00
Uhr

Am 5. und 6. November 2012 findet in Nikosia, Zypern, eine von der zypriotischen EURatspräsidentschaft und der Europäischen Kommission organisierte Konferenz über die Zukunft der Marie Curie Actions statt. Neben dem neuen Forschungsrahmenprogramm "Horizon 2020" spielen die regionalen sowie internationalen Auswirkungen des Programms eine besondere Rolle.
An der Konferenz an der Universität von Zypern nehmen prominente Redner wie die EUKommissarin Androulla Vassiliou, Experten der Europäischen Kommission und weitere wichtige Stakeholder teil. Während der beiden Tage finden Workshops und Diskussionen zu verschiedenen Themen statt. Unter anderem wird diskutiert, welche Beiträge Marie Curie-Projekte zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen leisten oder welche internationale Dimension die Marie Curie Actions haben und wie Qualitätskriterien von wissenschaftlicher
Mobilität aussehen können. Des Weiteren werden am ersten Tag die Marie Curie Preise verliehen, mit denen Marie Curie Fellows in den Bereichen "Communicating Science", "Innovation and Entrepreneurship" und "Promising Research Talent" ausgezeichnet werden.
Wissenschaftler/innen können außerdem ihre Poster zu drei verschiedenen Themenbereichen auf der Konferenz präsentieren. Bis zum 12. Oktober 2012 muss dafür ein Abstract von höchstens 200 Wörtern eingereicht werden. Weitere Informationen zu den Themenbereichen und dem Verfahren finden sich auf der folgenden Seite: http://www.mariecurie2012.eu/index.php?id=14

Das vollständige Programm der Konferenz findet sich auf der folgenden Seite:

http://www.marie-curie2012.eu/index.php?id=10

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei und steht allen Fellows, Alumni, Wissenschaftlern/innen sowie der interessierten Öffentlichkeit offen.

Das Anmeldeformular steht auf der folgenden Seite zur Verfügung:

http://www.marie-curie2012.eu/index.php?id=38