Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 05.04.13 | Besuche: 2024

Workshop: Qualitätsentwicklung der Hochschulverwaltung

Veranstalter: CHE Centrum für Hochschulentwicklung
Ort: Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Berlin
Start: 12.09.13
12:00
Uhr
Ende: 13.09.13
12:00
Uhr

Gute Forschungs- und Lehrleistungen brauchen gute Unterstützungsleistungen. Wer die Qualitätsentwicklung in Hochschulen umfassend gestalten will, muss einen wesentlichen Fokus auf das Zusammenwirken von Lehre, Forschung, Leitung und Verwaltung legen. Gerade weil die Akteure unterschiedliche Aufgaben und Rollen in der Organisation wahrnehmen, ist es umso wichtiger, deren Kooperation bestmöglich aufeinander abzustimmen. Während zur Qualitätsentwicklung in den akademischen Kernprozessen schon relativ viele Erkenntnisse vorliegen, ist die Qualitätsentwicklung im Dienstleistungsbereich oft noch ein blinder Fleck. Vor diesem Hintergrund bietet der Workshop aktuelle Erkenntnisse zur Frage, was eine gute Verwaltung ausmacht und mit welchen Instrumenten Qualität gemessen und entwickelt werden kann. Folgende Inhalte werden behandelt:

  • Überblick über vorhandene Instrumentarium zur Qualitätsentwicklung von Hochschulverwaltungen
  • Qualitätskriterien für gutes Verwaltungshandeln aus Sicht hochschulinterner Anspruchsgruppen
  • Unterstützende Prozesse als Bestandteil von institutionellen QM-Systemen in Hochschulen
  • Praxis des Prozessmanagements

Der Workshop zielt insgesamt darauf ab, ein Handlungsfeld im Qualitätsmanagement von Hochschulen zu konkretisieren, für das es bislang wenig greifbare Konzepte gibt. Dies geschieht in Form von Fachvorträgen und Gruppenarbeit.

Zielgruppen:
Vizerektor(inn)en mit dem Verantwortungsbereich Qualitätsentwicklung;
Kanzler(innen);
Personen aus Zentren, Stabsstellen und Verwaltungseinheiten für Qualitätsentwicklung in Leitungspositionen oder mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung

 

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Onlineanmeldung finden Sie hier.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.