Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 20.01.20 | Besuche: 487

Lehrgang für Persönliche ReferentInnen

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Stellenangebot
Eingestellt: 04.08.16 | Besuche: 2207

Hochschule Rhein-Waal: Referent/in der Präsidentin

Kontakt: Personalabteilung der Hochschule Rhein-Waal
Ort: 47533 Kleve
Web: http://www.hochschule-rhein-waal.de Bewerbungsfrist: 01.09.16

Die Hochschule Rhein-Waal in Kleve und Kamp-Lintfort bietet Ihnen ein innovatives und internationales Umfeld, verbunden mit hoher Qualität der Lehre in interdisziplinären Bachelor- und Masterstudiengängen, die überwiegend in englischer Sprache gelehrt werden. Sie ist forschungsstark in technischen, naturwissenschaftlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Disziplinen. Mehr als 6.000 Studierende haben sich bereits für die Hochschule Rhein-Waal entschieden.

Die landschaftlich reizvolle Region Niederrhein liegt in unmittelbarer Nähe des Wirtschaftszentrums Rhein-Ruhr und der Niederlande, aber zugleich im Zentrum Europas, wobei die Hochschulstandorte über die drei Flughäfen Amsterdam/Schiphol, Düsseldorf Airport und Weeze aus aller Welt gut erreicht werden können.

Die Hochschule hat im Präsidium am Campus Kleve zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen:

Kennziffer 07/P/16

Referentin oder Referent der Präsidentin

EG 13 TV-L, Vollzeit, befristet für ein Jahr im Rahmen einer Elternzeitvertretung

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Aufarbeitung spezieller Fragestellungen für die Präsidentin unter Berücksichtigung strategischer
    Vorgaben
  • Klärung von Sach- und Fachfragen, Unterbreitung von Lösungsvorschlägen
  • Zusammenstellung von Informationen für Entscheidungsprozesse
  • Begleitung der Gremienarbeit
  • Vorbereitung und Teilnahme von Sitzungen, Besprechungen, Verhandlungen
  • Erstellung von Korrespondenz, Reden und Grußworten
  • konzeptionelle Begleitung von Veranstaltungen des Präsidiums
  • Kommunikation gegenüber Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik

Was erwarten wir?

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • praktische Erfahrungen als Referentin oder Referent oder einschlägige Hochschulkenntnisse
  • solide Kenntnisse des Wissenschaftssystems
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Hochschulverwaltung
  • Interesse an hochschulpolitischen Fragestellungen
  • konstruktive und pragmatische Arbeitsweise
  • absolute Vertrauenswürdigkeit
  • Teamorientierung, Engagement und Eigeninitiative in der selbstständigen Arbeit
  • ein gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Kompetenzen im Bereich Projektmanagement
  • anwendungsbereite und sichere Kenntnisse der Standardsoftware

Was bieten wir Ihnen?

  • eine auf zunächst ein Jahr im Rahmen einer Elternzeit befristete Einstellung als Tarifbeschäftigte oder Tarifbeschäftigter EG 13 TV-L
  • eine Besetzung der Stelle in Vollzeit
  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung der Vermögenswirksamen Leistungen und eine Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub

Die Hochschule Rhein-Waal fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Es wird darum gebeten, als Bewerbungsunterlagen ausschließlich Fotokopien zu versenden und auf aufwendige Bewerbungsmappen etc. zu verzichten, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden können. Außerdem wird gebeten, auf elektronische Bewerbungen zu verzichten.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 01.09.2016 in schriftlicher Form unter Angabe der entsprechenden Kennziffer an die Personalabteilung der Hochschule Rhein-Waal, Marie-Curie-Straße 1, 47533 Kleve.

Weitere Informationen sowie Bewerbungsfristen, Beschäftigungsdauer, Anforderungsprofile und Ansprechpartner/Ansprechpartnerinnen zu den ausgeschriebenen Stellen finden Sie auf unserer Website:

www.hochschule-rhein-waal.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 23.05.16 | Besuche: 1206

Persönlichen Referenten (m/w) der administrativen Geschäftsführung

Kontakt: GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Abteilung Personal
Ort: 64291 Darmstadt
Web: http://www.gsi.de Bewerbungsfrist: 15.06.16

In internationaler Zusammenarbeit entsteht in Darmstadt zurzeit das Beschleuniger-zentrum FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research). Es bietet eine weltweit einzig-artige Infrastruktur für ein facettenreiches Wissenschaftsprogramm, das neue Erkenntnisse in den Bereichen Hadronen- und Kernphysik, Plasmaphysik und in den Material- und Lebenswissenschaften erbringen wird. Für nationale und internationale Forschergruppen werden dafür neuartige, nie dagewesene Experimentbedingungen geschaffen. Die FAIR-Anlage baut auf der bestehenden Beschleunigeranlage des GSI Helmholtzzentrums für Schwerionenforschung auf, an der zum Beispiel neue chemische Elemente entdeckt und eine neue Krebstherapie mit Ionen entwickelt wurden.

Die FAIR GmbH ist verantwortlich für die FAIR-Projektsteuerung. Sie wird von Gesellschaftern aus 10 Partnerländern getragen. Die GSI GmbH ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung, Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren und der größte Gesellschafter der FAIR GmbH. Beide Institutionen befinden sich auf demselben Campus und arbeiten eng verzahnt zusammen, um die FAIR-Anlage in den nächsten Jahren erfolgreich zu realisieren.

Die FAIR GmbH und GSI GmbH haben eine gemeinsame administrative Geschäftsführung, an die alle Abteilungen der Verwaltung sowie alle administrativ-technischen Arbeitseinheiten berichten. Bei ihr ist auch das administrative Prozessmanagement angesiedelt. Zur inhaltlich-organisatorischen Verstärkung des Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Persönlichen Referenten (m/w) der administrativen Geschäftsführung

Kennziffer:  9500-16.30

Ihre Aufgaben:

Als persönliche/r Referent/in unterstützen Sie die administrative Geschäftsführung inhaltlich bei der Wahrnehmung ihrer Aufgaben. Sie beschäftigen sich dabei mit einer Vielzahl von operativen, administrativen, politischen und konzeptionellen Themen und arbeiten an der Schnittstelle zwischen Geschäftsführung, externen Stakeholdern und internen Abteilungen bzw. Stabsstellen.

Zur Ihren Aufgaben zählen insbesondere:

  • Inhaltliche Priorisierung und Bearbeitung von bei der administrativen Geschäftsführung eingehenden Anfragen, inklusive Bearbeitung der Korrespondenz
  • Inhaltliche Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen, Besprechungen und Dienstreisen der administrativen Geschäftsführung (inkl. Erstellung von Unterlagen und Präsentationen, Protokollführung, Begleitung zu Terminen nach Absprache)
  • Initiierung, Vorbereitung und Begleitung von Entscheidungen der Geschäftsführung
  • Delegation von Anfragen und Aufgaben
  • Koordination von Informationsflüssen und Entscheidungsprozessen auf Geschäftsführungs- und Abteilungsleiterebene sowie Kommunikation mit externen Entscheidungsträgern
  • kontinuierliche Begleitung wichtiger Vorhaben der Geschäftsführung.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Wirtschaftswissenschaften (Abschluss äquivalent zu Master/Diplom) oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse der in öffentlich finanzierten Forschungseinrichtungen geltenden administrativen Rahmenbedingungen sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich
  • Fließende Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte systematisch zu bearbeiten, priorisieren und adressatengerecht darzustellen sowie Handlungsbedarf zielsicher zu erkennen
  • Ergebnisorientierter, effizienter, strukturierter und selbstständiger Arbeitsstil
  • Sehr gute Kommunikations-, Analyse und Organisationsfähigkeiten
  • Hoher Qualitäts- und Serviceanspruch, sehr gute Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Hohe Belastbarkeit, Bereitschaft zur Leistung von Überstunden
  • Fähigkeit zur vertrauensvollen und konstruktiven Zusammenarbeit im Team
  • Loyalität, Diskretion, Zuverlässigkeit und flexibles Denken runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot:

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im Leitungsbereich einer inter­national angesehenen Forschungseinrichtung.Sie erhalten als persönliche/r Referent/in umfangreiche Einblicke in das vielseitige Tätigkeitsspektrum und operative Geschäft der GSI GmbH und der FAIR GmbH.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit der Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Das Gehalt richtet sich nach dem Tarifvertrag TVöD (Bund).

Wir fördern die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßen es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Weitere Informationen über FAIR und GSI erhalten Sie unter www.fair-center.eu und www.gsi.de.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kenn-ziffer bis zum15.06.2016 an(bei einer Bewerbung per E-Mail stellen Sie bitte sicher, dass Ihre Bewerbung nur ein PDF-Dokument umfasst):

GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH

ABTEILUNG PERSONAL

PLANCKSTRASSE 1

64291 DARMSTADT                                           

oder per E-Mail an: bewerbung@gsi.de

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 22.05.15 | Besuche: 3248

Hochschule Heilbronn: persönliche Referentin/persönlichen Referenten des Rektors

Kontakt: personalabteilung@hs-heilbronn.de
Ort: 74081 Heilbronn
Web: - Bewerbungsfrist: 03.07.15

Die Hochschule Heilbronn mit ihren rund 8.300 Studierenden ist die größte Hochschule für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg und gehört zu den führenden Hochschulen des Landes. Ihr Kompetenz-Schwerpunkt liegt auf den Bereichen Technik, Wirtschaft und Informatik. Für das Rektorat am Campus Heilbronn – Sontheim suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt die/den

 

persönliche Referentin/persönlichen Referenten des Rektors

Kennziffer 648-R

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

-       Recherche zu Themen aus dem gesamten Hochschulbereich, insbesondere die Verfolgung der Aktivitäten

•        der Rektorenkonferenz der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (landesweit Baden-Württemberg) und

•        der Hochschulrektorenkonferenz (bundesweit),

-       Beratung des Rektors und Ausarbeitung von Entscheidungsvorlagen,

-       Projektleitung bzw. Mitwirkung an Projekten des Rektors,

-       Erstellen von Reden, Vorträgen, Präsentationen, Berichten, Grußworten und Stellungnah-men des Rektors,

-       Vor- und Nachbereitung des Tagesablaufs des Rektors,

-       Vor- und Nachbereitung von Tagesordnungspunkten für/aus Sitzungen und Besprechungen,

-       Sichtung und Fertigung von Korrespondenz, Anträgen und anderen Unterlagen,

 Organisation von Besuchen und Betreuung von Besucherinnen und Besuchern,

-       enge übergreifende Zusammenarbeit mit den Gremien der Hochschule.

 

Wir erwarten von Ihnen:

-       ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Promotion ist von Vorteil),

-       eine dem Aufgabengebiet entsprechende Berufserfahrung, idealerweise in einer Wissen-schaftseinrichtung,

-       Kompetenzen und Erfahrungen im Projektmanagement sowie im selbstständigen Erstellen von Texten,

-       die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu durchdringen und darzustellen sowie ausge-zeichnete kommunikative, organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten,

-       einen sicheren Umgang mit der EDV, insbesondere mit den Microsoft Office-Produkten,

-       die fließende Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift (wei-tere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil),

-       ein sicheres und gewandtes Auftreten sowie

-       ein hohes Maß an Flexibilität, Einsatzbereitschaft (auch über die üblichen Arbeitszeiten hin-aus) und Loyalität.  

Wir bieten Ihnen ein anspruchsvolles, interessantes und herausforderndes Arbeitsgebiet in ei-nem vielfältigen Hochschulbetrieb. Für das Beschäftigungsverhältnis gilt der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren. Danach ist ggf. eine unbefristete Weiterbeschäftigung möglich. Die Befristung erfolgt sachgrundlos nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) und setzt voraus, dass zuvor kein Arbeitsverhältnis zum Land Baden-Württemberg bestanden hat. Die Eingrup-pierung erfolgt bei Vorliegen aller Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L. Im Rahmen der beruflichen Gleichstellung besteht an Bewerbungen von Frauen ein besonderes Interesse. Bewerbungen Schwerbehinderter werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksich-tigt.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis spätestens zum 03.07.2015 mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 648-R per E-Mail (nur im PDF-Format) an personalabteilung@hs-heilbronn.de oder per Post an die Personalabteilung der Hochschule Heilbronn, Max-Planck-Str. 39, 74081 Heilbronn. Auf dem Postweg eingehende Bewerbungen können nicht zurückgesandt werden. Die Unterlagen werden aus datenschutzrechtlichen Grün-den nach Abschluss des Verfahrens vernichtet.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
  •  
    648-R.pdf
    41.71 KB | 22.05.15 ( )
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 01.08.14 | Besuche: 2106

Leibniz-Gemeinschaft: Wiss. Referent/in des Präsidenten

Kontakt: -
Ort: Berlin
Web: http://www.leibniz-gemeinschaft.de/karriere Bewerbungsfrist: 24.08.14

Die Leibniz‐Gemeinschaft verbindet 89 selbständige Forschungseinrichtungen. Ihre Ausrichtung reicht von den Natur‐, Ingenieur‐ und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts‐, und Sozialwissenschaften bis hin zu den Geisteswissenschaften. Leibniz-Institute bearbeiten gesellschaftlich, ökonomisch und ökologisch relevante Fragestellungen strategisch und themenorientiert. Die Leibniz‐Institute beschäftigen etwa 17.500 Personen, davon 8.800 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Der Gesamtetat der Institute beträgt rund 1,5 Mrd. Euro.

Für die Geschäftsstelle in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Wissenschaftliche/n Referentin oder Referenten des Präsidenten

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung des Vorstandes, insbesondere des Präsidenten der Leibniz-Gemeinschaft, bei übergreifenden und strategischen Themen und Initiativen
  • Monitoring wissenschaftspolitischer und allgemein politischer Entwicklungen sowie entsprechende Information von Gremien und Mitgliedseinrichtungen
  • Wahrnehmung der Anliegen der Leibniz‐Gemeinschaft im wissenschaftspolitischen Raum in enger Abstimmung mit der Leitung
  • Konzeption und Erstellung von Stellungnahmen und Positionspapieren
  • inhaltliche und organisatorische Vorbereitung von Sitzungen und Terminen
  • Koordination von interner und externer Kommunikation zu übergreifenden Themenfeldern und Aktivitäten

Die näheren Angaben zu der Tätigkeit und unsere Anforderungen finden Sie unter www.leibniz-gemeinschaft.de/karriere.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.