Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 17.10.11 | Besuche: 4589

FOKUS - DFG-Forum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement: Finanzen und Controlling

Veranstalter: Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V. (ZWM)
Ort: Schloss Reisensburg, Günzburg
Start: 30.06.13
12:00
Uhr
Ende: 02.07.13
12:00
Uhr

FOKUS - DFG-Forum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement: Finanzen und Controlling

Inhalte und Ziele
Zu den zentralen Managementaufgaben gehört die Steuerung der Finanzströme. Forschungsverbünde müssen dabei die Beziehungen zu unterschiedlichen Mittelgebern und Projektpartnern koordinieren. So besteht häufig Kontakt zu zwei sehr unterschiedlichen Systemen: zu kaufmännisch rechnenden Institutionen einerseits und zu kameralen Institutionen andererseits. Die TeilnehmerInnen erarbeiten sich die Grundbegriffe der kaufmännischen Rechnungslegung, gemeinsam eignen sie sich die Grundlagen des Haushalts- und Zuwendungsrechts an und bearbeiten gezielt die Details der Interaktion mit der DFG von den Verwendungsrichtlinien über Mittelanforderungen bis zum Verwendungsnachweis. Vorkenntnisse und Interessenschwerpunkte der TeilnehmerInnen werden im Vorfeld erörtert und im Seminar berücksichtigt.

Zielgruppe
Das DFG-Forum richtet sich an WissenschaftlerInnen mit Managementaufgaben und AdministratorInnen der DFG-geförderten koordinierten Programme. Angesprochen sind insbesondere MitarbeiterInnen aus Sonderforschungsbereichen, Graduiertenkollegs, Schwerpunktprogrammen, (klinischen) Forschergruppen, Forschungszentren, Exzellenzclustern und Graduiertenschulen.

 

Teilnahmegebühr
Für DFG-Geförderte übernimmt die Deutsche Forschungsgemeinschaft die Teilnahmegebühren. Für andere TeilnehmerInnen beträgt die Gebühr inkl. aller Steuern 999 Euro bzw. 799,20 Euro, wenn die entsendende Institution Mitglied des ZWM ist. Inbegriffen sind Tagungsmaterialien, Tagungsgetränken und Vollverpflegung (19 % Mwst.) und Unterbringung (7% Mwst.). Bei DFG-Geförderten trägt die entsendende Institution die Unterbringungskosten.

 

Nähere Informationen zum DFG-Forum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement finden Sie hier.