Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 20.11.20 | Besuche: 711

Lehrgang für ForschungsmanagerInnen

Veranstalter: zwm
Ort: Alfter bei Bonn und Erfurt
Start: 27.09.21
10:00
Uhr
Ende: 18.11.21
17:00
Uhr

Thematik und Ziele des Lehrgangs
Die tägliche Arbeit von ForschungsmanagerInnen erfordert ein hohes Maß an spezifischen (inhaltlichen und sozialen) Kompetenzen und ein vielfältiges Know-how rund um den Forschungskontext. Der Lehrgang ist darauf zugeschnitten, wesentliches Grundwissen im Arbeitsfeld von ForschungsmanagerInnen kompakt zu vermitteln. Zielgruppenspezifisch werden die zentralen Themen des Forschungsmanagements und dessen Rahmenbedingungen erarbeitet. In Kooperation mit dem Sprecherrat des Netzwerks Forschungs- und Transfermanagement e. V. definiert und entwickelt das ZWM die Inhalte des Lehrgangs kontinuierlich weiter.

Die TeilnehmerInnen …
• reflektieren die Gestaltungmöglichkeiten von Kommunikationsprozessen zwischen Wissenschaft und Verwaltung,
• erschließen die Rahmenbedingungen und GovernanceStrukturen des Wissenschafts- und Forschungssystems,
• setzen sich mit den Facetten des Berufsfelds und der eigenen Rollenklärung auseinander,
• befassen sich mit dem Organisationsumfeld von ForschungsmanagerInnen,
• erhalten einen Einblick in das Informationsmanagement,
• vertiefen ihre Kenntnisse im Drittmittelmanagement,
• erarbeiten die Grundlagen des Strategischen Managements.

Konzept/Methodik
• Fach- und Impulsvorträge
• Diskussionen, Kleingruppenarbeit und Fallstudien
• Best-Practice- und Worst-Experience-Beispiele
• Selbstreflexion und kollegialer Austausch
• Langfristige Netzwerkbildung

Modul 1
Interaktion gestalten | Wissenschafts- und Forschungssystem | Organisationsumfeld | Informationsmanagement  
Grundlagen der Kommunikation | Fragetechniken | Schwierige Gesprächssituationen | Einführung Konfliktmanagement | Konfliktanalyse | Optionen zur Konfliktlösung | Beratungsgespräche | Fallbeispiele | Kollegiale Fallberatung und Teambildung
Wissenschaftssystem und Governance Schlüsselspieler 
Randbedingungen | Eigenheiten | Funktionsweise | Governance im Wissenschaftssystem | Professionalisierung und berufliche Netzwerke
Organisationsumfeld von ForschungsmanagerInnen
Strukturen in der Forschungsförderung | Beispiele für Organisationsformen | Erwartungen an und Aufgaben von ForschungsmanagerInnen| Eigenes Rollenverständnis
Informationsmanagement
Datengestützte Informationsbedarfe an Forschungseinrichtungen | Kennzahlengestützte Verfahren und deren Herausforderungen | Rahmenbedingungen, Methoden und Werkzeuge für die Forschungsdokumentation und Berichterstattung.

Modul 2
Drittmittel praktisch
Einordnung von Drittmitteln | Kalkulation | Programm- und Projektpauschale | Mittelabruf und Verwendungsnachweis |
Vertrag und Zuwendung | Trennungsrechnung | Besteuerung von Forschungseinrichtungen
Forschungsprofilbildung
Hintergründe | Herangehensweise | Systematik der Prozesse | Instrumente | kritische Punkte | Best Practice-Beispiele
Strategie und strategisches Handeln in Wissenschaftsund Forschungseinrichtungen
Definitionen, Abgrenzungen, Einschränkungen | Die einzelnen Schritte des Strategieentwicklungsprozesses | Typen und Formen der Strategieentwicklung | Anwendungsbeispiele und Fallstudie

Teilnahmevoraussetzungen
• Teilnehmende sollten maximal bis zu zwei Jahren einschlägige Berufserfahrung mitbringen.
• Die Zugehörigkeit zur Zielgruppe ist erforderlich.

Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 22 Personen.

Zielgruppe
• ForschungsmanagerInnen und ForschungsreferentInnen aus Universitäten und Hochschulen
• MitarbeiterInnen, die vergleichbare Tätigkeiten an außerhochschulischen Forschungseinrichtungen ausüben

Termine und Orte

ACHTUNG:
DIE MODULE KÖNNEN CORONABEDINGT ONLINE STATTFINDEN!

Modul 1
27. September—01. Oktober 2021
Alanus Hochschule, Alfter bei Bonn

Modul 2
15.—18. November 2021
Bildungshaus St. Ursula, Erfurt

Dozierende
u.a. Robert Debusmann, Sabrina Fuhrmann, Dr. Jürgen Güdler, Dr. Sebastian Herwig, Dr. Thomas Horstmann, Dr. HansGerhard Husung, Anke von Heiden, Anne von Winterfeld, Jörn Weinhold, Dr. Jan-Martin Wiarda

Preis
Veranstaltungsgebühr 3.600,– Euro
für ZWM-Mitglieder 2.880,– Euro
Tagungspauschale 1.100,– Euro brutto (inkl. Verpflegung und Übernachtung)

Zum Lehrgang für ForschungsmanagerInnen