Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 23.11.18 | Besuche: 1013

Lehrgang für ForschungsreferentInnen 2019

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Stellenangebot
Eingestellt: 21.11.18 | Besuche: 957

Forschungsreferentin (w/m/d) im EU-Projektbüro

Kontakt: Dr. Ute Krell
Ort: 22607 Hamburg
Web: http://www.desy.de/karriere Bewerbungsfrist: 09.12.18

Für den Standort Hamburg suchen wir:
Forschungsreferentin (w/m/d) im EU-Projektbüro

DESY
Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY ist eines der weltweit führenden Zentren in der Forschung mit
Photonen, in der Teilchen- und Astroteilchenphysik sowie in der Beschleunigerphysik. Wir beschäftigen an
unseren beiden Standorten Hamburg und Zeuthen mehr als 2400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in
Wissenschaft, Technik und Administration.

DESY ist Initiator der europäischen Initiative LEAPS (League of European Accelerator-based Photon Sources), in der sich erstmals im November 2017 alle Synchrotron- und Freien-Elektronen Laser Einrichtungen in Europa zusammengeschlossen haben. LEAPS soll als europäische Allianz aller Photon Quellen in Europa die zukünftige Forschung und Technologieentwicklung gegenüber kommende europäische Forschungsrahmenprogramme gestalten. DESY hat derzeit den Vorsitz und koordiniert die wissenschaftlichen und forschungspolitischen Aktivitäten von LEAPS

Ihre Aufgabe
Den Vorsitzenden des LEAPS Konsortiums in allen Aspekten unterstützen, dies beinhaltet insbesondere:

  • LEAPS Strategien und Programme sowie forschungspolitische Analysen ausarbeiten und koordinieren
  • Kontakte zu Stakeholdern in Europa und weltweit aufbauen und pflegen
  • Drittmittelanträge koordinieren
  • Gremiensitzungen vor- und nachbereiten
  • LEAPS Veranstaltungen und Webseite wissenschaftlich und forschungspolitisch koordinieren
  • Interne Kommunikation koordinieren

Ihr Profil

  • Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung in einem naturwissenschaftlichen Studienfach oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Kenntnisse der europäischen und internationalen Forschungslandschaft sowie Kenntnisse der europäischen Forschungsförderprogramme
  • Erfahrung in der Wissenschaftsverwaltung, insbesondere in der Betreuung wissenschaftlicher Gremien sowie wissenschaftlicher Projekte
  • Zielorientiertes, strukturiertes Arbeiten, hohes Maß an Selbstorganisation und Engagement
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie sicherer Umgang mit gängigen MS Office Anwendungen

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Frau Dr. Ute Krell unter 040-8998-4508.

Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre mit der Option auf Entfristung.

Die Vergütung und sozialen Leistungen entsprechen denen des öffentlichen Dienstes. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und Aufgabenübertragung. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. DESY ist offen für flexible Arbeitszeitmodelle. DESY fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und bittet Frauen deshalb nachdrücklich, sich um die zu besetzende Stelle zu bewerben. Bei DESY ausgeschriebene Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig. Im Rahmen eines jeden Bewerbungsverfahrens wird individuell geprüft, ob die Stelle im konkreten Fall mit Teilzeitkräften besetzt werden kann.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Bewerbungsportal: www.desy.de/onlinebewerbung

Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY
Personalabteilung | Kennziffer: FSMA074/2018
Notkestraße 85 | 22607 Hamburg
Telefon: 040 8998-3392
http://www.desy.de/karriere 
 

Bewerbungsschluss: 09.12.2018

Stellenangebot
Eingestellt: 22.08.17 | Besuche: 2376

Referent/in Förderberatung

Kontakt: Karlsruher Institut für Technologie
Ort: 76131 Karlsruhe
Web: http://www.kit.edu Bewerbungsfrist: 15.09.17

Wir suchen für die Abteilung „Förderberatung“ der Dienstleistungseinheit Forschungsförderung zum 15. Oktober 2017 eine/n

Referent/in Förderberatung
Stellenausschreibungsnummer 3052

Die Einstellung erfolgt unbefristet im tariflichen Beschäftigungsverhältnis im höheren Verwaltungsdienst. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.

Die Abteilung „Förderberatung“ informiert und berät Wissenschaftler/innen des KIT bei der Einwerbung von Drittmitteln in nationalen und internationalen Förderprogrammen.

Ihr Aufgabenbereich umfasst die Beratung und Begleitung von Drittmittelanträgen der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des KIT bei nationalen und internationalen öffentlichen Fördereinrichtungen. Zu den zentralen Aufgaben gehören die Unterstützung der Wissenschaft bei der Suche nach geeigneten Förderinstrumenten, die Information und Beratung bei der Antragstellung sowie die enge Begleitung strategischer Antragsverfahren einschließlich vertiefter Antragsprüfung und Koordination der KIT-internen Abläufe. Dazu kommen administrative Aspekte wie die Annahme der Drittmittelanzeige oder die Bearbeitung von Bewilligungen sowie die Planung und Durchführung zielgruppenspezifischer Informationsveranstaltungen.

Sie sollten über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Diplom, Master oder Äquivalent) verfügen. Eine Promotion ist erwünscht. Geeignete Kandidaten/-innen verfügen über umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Drittmitteleinwerbung und/oder des Wissenschaftsmanagements, vorzugsweise erworben an einer Universität oder außeruniversitären Forschungseinrichtung. Vorteilhaft ist einschlägige Berufserfahrung in der Forschungsförderung und Förderberatung. Neben einem sehr guten Überblick über die nationale und internationale Förderlandschaft und Forschungspolitik besitzen Sie tiefgehende Kenntnisse relevanter Förderprogramme (insbesondere DFG, Bundesministerien, Stiftungen, Horizont 2020). Vertrautheit mit Hochschulstrukturen und Wissenschaftsverwaltung ist von Vorteil. Sie haben eine herausragende kommunikative Kompetenz und Freude am Umgang mit Forschungspersönlichkeiten aus unterschiedlichen Fachkulturen. Eine ausgeprägte Dienstleistungs- und Lösungsorientierung ist wesentlich für die Erfüllung der Aufgaben. Die exzellente Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift wird vorausgesetzt. Ebenfalls haben Sie gute Kenntnisse im Umgang mit gängigen EDV-Anwenderprogrammen. Ein überdurch¬schnittliches Engagement, eine eigenständige und zugleich sorgfältige Arbeitsweise, organisatorisches Geschick sowie Freude, im Team zu arbeiten, runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem engagierten Team im Umfeld von Wissenschaft und Wissenschaftsmanagement sowie die Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen.

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit weiblichen und männlichen Beschäftigten an und würden uns daher für diese Position insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich online (https://kit-stellenangebote.dvinci-easy.com/de/jobs) bis 15.09.2017 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 3052 und der Kennziffer 6 an Frau Brückner, Personalservice, Karlsruher Institut für Technologie, Campus Süd, Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe. Fachliche Auskünfte erteilen Ihnen gern Frau Dr. Eva Reussner, Tel. 0721/608-48242 oder Frau Dr. Roswitha Marioth, Tel. 0721/608-48357.

Weitere Informationen finden Sie im Internet: www.kit.edu.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
Veranstaltung
Eingestellt: 17.11.13 | Besuche: 3019

FOKUS: Workshop für erfahrene ForschungsreferentInnen: Beratungskompetenz in der Forschungsförderung

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 17.11.13 | Besuche: 2219

FOKUS: Workshop für erfahrene ForschungsreferentInnen: Drittmittelkompetenz kompakt

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 17.11.13 | Besuche: 5521

FOKUS: Workshop für erfahrene ForschungsreferentInnen: Mit Forschungsdaten souverän umgehen: Zur Interpretation von Ratings und Rankings

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 12.11.13 | Besuche: 1555

SPEKTRUM: Lehrgang für ForschungsreferentInnen

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte