Sie sind hier

Tag: "Corona-Pandemie"
23 Inhalte
 
von Prof. Dr. Frank Decker | 19.05.20
Krise und Zukunft der Demokratie - Was verändert sich durch Corona?

Die Fragen nach den Folgen der Corona-Pandemie betreffen auch das politische System. Düstere Prognosen prophezeien einen Zerfall der Demokratien und ein neues Erstarken von Nationalstaaten. Was ist dran an der These, dass Corona als Beschleuniger...

 
von Angelika Fritsche | 28.05.21
Nichts gegen Digitalisierung

... doch vor allem ist zu fragen, wie dem fehlenden Austausch in Präsenz an den Unis schnellstmöglichst begegnet werden kann, meinen Johannes Wessels und Hinnerk Wißmann von der Universität Münster.

Prof. Dr. Johannes Wessels ist Rektor...

 
von Dr. Klaus Wannemacher | 09.02.21
Open Access-Band "Vom Corona-Shutdown zur Blended University?" zeigt Digitalsemester aus unterschiedlicher Perspektive

Die ExpertInnenbefragung „Digitales Sommersemester“ (EDiS), die das HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V. (HIS-HE) durchgeführt hat, fokussiert auf die mittelfristigen Folgen der Corona-Pandemie für Studium und Lehre. ...

 
von Professor (em.) Dr.-Ing. Klaus Lucas | 06.04.20
Pandemie ist überall - Systemische Risiken in einer komplexen Welt

Die Corona-Pandemie scheint vielen ein neuartiges und einmaliges Ereignis zu sein. Genaues Hinsehen zeigt aber, dass sie wohl nichts anderes als ein weiteres Phänomen von zahlreichen systemischen Risiken in der offenen und komplexen Welt ist. Wie...

 
von Prof. Dr. Jürgen Gerhards | 28.04.21
Reisen nach Corona - Über Flugreisen in der Wissenschaft

Dienstreisen, und dabei besonders Flüge, haben vor der Corona-Pandemie hinter dem Gebäudebereich für den höchsten CO2-Austoß an vielen Hochschulen gesorgt. Verzichten kann eine internationale Wissenschaft auf das Fliegen nicht. Gleichzeitig hat...

 
von Dr. Guido Speiser | 27.05.21
Soll-Vorstellung und Wirklichkeit - Zum Verhältnis von Wissenschaft und Politik in der Krise

Die Covid-Pandemie führt vor, dass sich mit der Dringlichkeit und dem Risiko eines wissenschaftlichen Problems der Spielraum der politischen Entscheidung verkleinert. Die bislang rein beratende Wissenschaft findet sich indes in der politischen...

 
von Prof. Dr. Klaus Zierer | 08.09.20
Soviel Präsenz wie möglich

Die Hochschulen und Universitäten haben das Sommersemester wegen der Corona-Pandemie mit digitaler Lehre bestritten. Die Universität Augsburg hat 875 Lehramtsstudierende nach ihren Erfahrungen gefragt und in der Studie „Corona-Semester-Lehramt“...

 
von Angelika Fritsche | 09.03.21
Trotz Corona-Pandemie

Corona hat im vergangenen Jahr die Welt aus den Angeln gehoben und auch die Hochschulen waren davon massiv betroffen. Wie es derzeit aussieht, wird die Pandemie – trotz Impfstoff – auch in 2021 das Geschehen dominieren. Deshalb ist es umso...

 
von Elena Vogt | 12.02.21
Von der Gesellschaft für die Gesellschaft

Die Pandemie stellt eine gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderung dar, die zwangsläufig auch Auswirkungen auf das Fundraising an Wissenschaftsinstitutionen hat. Aktivitäten und Chancen in der Krisenzeit am Beispiel der...

Seiten