Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 31.03.14 | Besuche: 742

ZEvA-Seminarreihe: Die Systemakkreditierung als Organisationsaufgabe

Veranstalter: Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover
Ort: Hannover
Start: 26.05.14
12:00
Uhr
Ende: 27.05.14
12:00
Uhr

ZEvA-Seminarreihe im Sommersemester 2014

Im Sommersemester 2014 und im Wintersemester 2014/15 bietet die ZEvA für Hochschulen Seminare zu verschiedenen Themen der Qualität von Lehre und Studium an. Gemeinsam mit themenspezifischen Expertinnen und Experten gestalten die Referentinnen und Referenten der ZEvA die ein- und zweitägigen Seminare, die neben der Informationsvermittlung vor allem dem Austausch zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den verschiedenen Hochschulen dienen sollen. Die Kosten für die Teilnahme liegen bei 160,- EUR für eintägige und 250,- EUR für zweitägige Veranstaltungen. Diese Beträge beinhalten die Verpflegung während der Veranstaltung (Mittagessen und Getränke) sowie die Tagungsunterlagen.
Für Mitglieder staatlicher Hochschulen in Niedersachsen ist die Teilnahme kostenfrei.

 

Die Systemakkreditierung als Organisationsaufgabe
Experten:
Prof. Dr. Jürgen Kohler (Universität Greifswald)
Prof. Dr. Johann Janssen (Hochschule Fulda)
Prof. Dr. Dr. Godehard Ruppert (Universität Bamberg, angefragt)
Kostenbeitrag: 250 Euro

 

Weitere Themen sind:

- Das Prüfungskonzept auf dem Prüfstand (4. Juni 2014)
Expertin:
Prof. Dr. Carolin Sutter (SRH Hochschule Heidelberg)
Kostenbeitrag: 160 Euro

- Weiterbildende Masterstudiengänge (16. Juni 2014)
Experten:
Prof. Dr. Ada Pellert (Präsidentin der DUW Berlin)
Prof. Dr. Ernst Deuer (DHBW Ravensburg)
Kostenbeitrag: 160 Euro

- Flexible Studienzeitmodelle (25. Juni 2014)
Experte:
Prof. Dr. Ulrich Stadtmüller (Universität Ulm)
Kostenbeitrag: 160 Euro

- Das internationale Studium (4. Juli 2014)
Experte:
Prof. Dr. Jürgen Bolten (Universität Jena)
Kostenbeitrag: 160 Euro

Nähere Informationen finden auf der ZEvA-Homepage: www.zeva.org

 

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.