Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 22.07.21 | Besuche: 320

IT-Referent:in (m/w/d)

Kontakt: Dr. Cornelia Raue - raue@stiftung-hochschullehre.de
Ort: 20095 Hamburg
Web: https://stiftung-hochschullehre.de/ Bewerbungsfrist: 22.08.21

Die Stiftung Innovationen in der Hochschullehre fördert mit den von Bund und Ländern jährlich bereitgestellten 150 Mio. € Projekte zur Stärkung der Hochschulen im Bereich Studium und Lehre, Austausch und Vernetzung sowie Wissenstransfer. Besondere Bedeutung erhalten dabei innovative Lehr- und Lernansätze, die Studierende zum kritischen Denken und zur Zukunftsgestaltung befähigen.
Die Stiftung Innovation in der Hochschullehre ist eine Treuhandstiftung der in Hamburg ansässigen gemeinnützigen Toepfer Stiftung gGmbH. Nähere Informationen:
https://stiftung-hochschullehre.de/.

Zur Stärkung unseres jungen Teams (ca. 30 Personen) suchen wir eine:n

IT-Referent:in (m/w/d),

um die IT-Strategie der Stiftung effektiv und prozessorientiert zu konzipieren und unsere IT-Systemlandschaft zukunftsfähig und sicher aufzustellen. Sie gewährleisten harmonisierte und ganzheitliche IT-Lösungen, sorgen für eine verbesserte Kooperation und Kommunikation zwischen IT und den stiftungsinternen Bereichen und schaffen die erforderlichen informationstechnischen Voraussetzungen für die administrativen Prozesse. Als serviceorientierte Persönlichkeit verstehen Sie sich als interner Dienstleister und behalten die Zufriedenheit Ihrer Anwender:innen stets im Blick.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
• langfristige Planung und Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur
• Aufbau und Weiterentwicklung der IT-gestützten Geschäftsprozesse und Datenbanksysteme der Stiftung, ggf. Verknüpfung verschiedener laufender Prozesse (Ausschreibungen, CRM, Controlling) in ein integriertes System
• Konzeption und Umsetzung des IT-Sicherheitskonzepts und der damit verbundenen technischen Maßnahmen
• Konzeption, Beauftragung und Anpassung von zugangsgeschützten Websites
• Steuerung von externen IT-Dienstleistern als Projektleitung bei Systemeinführungen
• Beratung des Vorstands zu IT-Entscheidungen
• fortlaufende, eigenverantwortliche Dokumentation der IT-Umgebung und Reporting

Ihr berufliches Profil:
• abgeschlossenes Studium (Hochschule/Fachhochschule/Universität) im Bereich Wirtschaftsinformatik, Informatik o.ä.
• oder eine vergleichbare und erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur bzw. zum Fachinformatiker:in
• oder Quereinsteiger mit nachweislich einschlägiger Erfahrung
• fundiertes IT-Know-how
• Kenntnisse zukunftsfähiger IT-Technologien und -Prozesse
• Wünschenswert ist Erfahrung im Bereich IT-Sicherheit
• Erfahrung in der IT-Beschaffung ist von Vorteil
• Kommunikationsgeschick für die Vermittlung zwischen einzelnen Arbeitsbereichen
• selbständige, zielorientierte und gewissenshafte Arbeitsweise

Persönliches Profil:
Wir suchen eine Person mit IT-Expertise und Kommunikationsstärke: Teamgeist, Klarheit und Durchsetzungsvermögen sowie eine ausgeprägte Service-Orientierung in der
Zusammenarbeit mit Wissenschaftler:innen und Projektpartner:innen sind uns ebenso wichtig wie verlässliches und transparentes Handeln, Freundlichkeit und kreativer Pragmatismus.
Wir legen besonderen Wert auf Vielfalt in unserem Team!

Unser Angebot:
• Sie haben die Möglichkeit beim Aufbau der Stiftung Innovation in der Hochschullehre in einem hochmotivierten Team mitzuwirken und arbeiten an der Schnittstelle zwischen Stiftungssektor, Wissenschaft und Politik.
• Die Vergütung orientiert sich am öffentlichen Tarifrecht, entsprechend der Vorerfahrung und Qualifikation, einschließlich der damit verbundenen Sozialleistungen.
• Die Position ist als Vollzeitstelle angelegt, eine Teilzeitbeschäftigung ist aber ggf. möglich.
• Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet; anschließende Entfristung wird angestrebt
• Wir fördern die berufliche Entwicklung unserer Mitarbeiter:innen durch Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Weitere Informationen:
Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte, behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund. Für weitergehende Fragen steht Ihnen Dr. Cornelia Raue, Vorstand der Stiftung Innovation in der Hochschullehre, unter raue@stiftung-hochschullehre.de zur Verfügung.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen an: personal@stiftung-hochschullehre.de bis zum 22.8.2021.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 29.04.21 | Besuche: 460

IT Systemadministrator, IT Berater (m/w/d)

Kontakt: Für weitere Informationen stehen Ihnen Frau Ilka Schinkel (Tel.: 0511/16 99 29-57) oder Frau Christina Petri (Tel.: 0511/16 99 29-75) gern zur Verfügung.
Ort: 30159 Hannover
Web: http://www.his-he.de Bewerbungsfrist: 23.05.21

Das HIS-Institut für Hochschulentwicklung ist ein forschungsbasiertes, unabhängiges Kompetenzzentrum in Trägerschaft der 16 Bundesländer. Es dient der Förderung von Wissenschaft, Forschung und Lehre. Aufgaben sind Beratung und Know-how-Transfer zu Themen des Hochschulbaus, der Hochschulinfrastruktur und der Hochschulgovernance.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort (m/w/d)

  • Wirtschaftsinformatiker als IT-Berater
  • Fachinformatiker für IT-Systemintegration als IT-Systemadministrator

Wir befinden uns derzeit in der Umstellung unserer digitalen Systeme und suchen Unterstützung sowohl im operativen als auch im strategischen Bereich. Sie werden die kompetenten Ansprechpartner für die 80 Beschäftigten des Instituts rund um das Thema Microsoft 365 sein. An der Schnittstelle zu unseren externen IT-Dienstleistern und zusammen mit ihnen planen und gestalten Sie die Ausrichtung unserer IT-Komponenten auf dem Weg zum cloudbasierten Arbeiten. Sie kennen die kritischen Punkte
und berücksichtigen diese in der Umsetzung. Kompetent, lösungsorientiert und mit der nötigen Gelassenheit stehen Sie bei der Einrichtung, Konfiguration und Administration unserer Hard- und Software inkl. Lizenzen als erster Ansprechpartner für Anwenderfragen im Haus zur Verfügung. Die relevanten Technologietrends verfolgen Sie stets und können ihre Kompetenzen in die strategische IT- Entwicklung sowie in die Weiterentwicklung der Fachkontexte in den Beratungsprojekten auf Geschäftsbereichsebene
einbringen. Als IT-Berater sind Sie zugleich in externe Projekte des Geschäftsbereichs Hochschulmanagement eingebunden. In diesem Zusammenhang beraten Sie Hochschulen in Bezug auf ihre digitale Transformation, unterstützen bei der Reorganisation von Rechenzentren sowie digitalen Verwaltungsprozessen.

Sie verfügen über

  • ein Studium der (Wirtschafts-)Informatik bzw. eine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration, gerne mit der Zusatzqualifikation als Operative Professional,
  • einschlägige Kenntnisse der Microsoft Umgebung, insbesondere Microsoft 365 Cloud (u.a. Teams, Exchange, Sharepoint),
  • Kompetenz und praktische Erfahrung in der Einrichtung und Pflege von Microsoft Office 365,
  • Kenntnisse im Bereich IT-Security, Storage sowie Backupsystemen,
  • Erfahrungen in der Anwenderbetreuung (1st und 2nd Level Support),
  • lösungsorientierte Arbeitsweise und ausgeprägte Serviceund Dienstleistungsorientierung,
  • sehr gutes Verständnis für IT-Technik, Entwicklungstrends und strategische IT-Konzepte in Verwaltungen,
  • ein hohe Lernbereitschaft und Fähigkeit sich in komplexe Themen einzuarbeiten sowie
  • zusätzlich für die Stelle als IT-Berater: erste Erfahrung in der Beratung und idealerweise Kenntnisse zum Hochschulkontext sowie im Bereich eGovernment.

Wir bieten Ihnen

  • eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Gestaltungsspielraum,
  • ein Mentoring-Programm zur qualifizierten Einarbeitung,
  • flache Hierarchien, ein engagiertes Team und ein kollegiales Arbeitsklima,
  • eine Vollzeittätigkeit in einer krisensicheren Branche mit Vergütung nach den Tarifbedingungen des öffentlichen Dienstes (E11 bzw. E13 TV-L) inkl. Sozialleistungen,
  • kontinuierliche berufliche Fortbildungsmöglichkeiten,
  • Mobile Working, flexible Arbeitszeiten und Zeitausgleich zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • verschiedene Angebote zur Gesundheitsförderung,
  • ein Jobticket des GVH Hannover und eine Bahncard 50,
  • einen zentral gelegenen Arbeitsort in der Innenstadt von Hannover mit guter Verkehrsanbindung.

Sie haben Interesse? Dann möchten wir Sie unbedingt kennenlernen. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen bis zum 23. Mai 2021 unter der Kennziffer 05-2021 per E-Mail an bewerbung@his-he.de. 
HIS-Institut für Hochschulentwicklung e. V., Goseriede 13a, 30159 Hannover, www.his-he.de