Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 24.05.24 | Erstellt: 24.05.24 | Besuche: 73
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Sinnfragen im Marketing

Die Studierendenzahlen sinken, die Zahl der Kommunikationskanäle wächst. Das Werben um die Studieninteressierten wird komplizierter und kostet die Hochschulen Zeit und Geld. Dabei bleibt die Frage, ob das alles sinnvoll ist, häufig unbeantwortet.

Von Gudrun Sonnenberg

Quellen:
DUZ-Magazin 5-2024 vom 24.05.2024, S. 12-13, www.duz.de
Bild
Stellenangebot
Eingestellt: 07.09.21 | Besuche: 588

Leitung Hochschulmarketing und Kommunikation (w/m/d)

Kontakt: Für weitere Informationen steht Ihnen unser Sekretariat des Dezernates Personal und Recht, Tel. 03677 69 2542 gerne zur Verfügung.
Ort: 98693 Ilmenau
Web: https://jobundkarriere.tu-ilmenau.de/jobposting/5fa67c64b3c1b00b96d3cdc65500db6a… Bewerbungsfrist: 10.09.21

Ihre Aufgabe:

  • eigenverantwortliche Planung, Koordination, Umsetzung und Bewertung von Marketingmaßnahmen der Universität für verschiedene Zielgruppen, einschließlich des Veranstaltungsmanagements
  • Weiterentwicklung des strategischen Marketings der Universität insbesondere hinsichtlich des Marketings in den Bereichen Studium und Lehre sowie Forschung und Transfer in Abstimmung mit den Fakultäten und zentralen Einheiten
  • Weiterentwicklung von Konzepten zur Außenkommunikation der Universität über Online- und soziale Medien
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Studienberatung und Orientierung für Studieninteressierte und Studierende
  • Führung und Weiterentwicklung der unterstellten Mitarbeiter
  • Budgetverantwortung
  • aktive Mitwirkung in relevanten Netzwerken und Initiativen

Für die Teilnahme am Auswahlverfahren werden vorausgesetzt:

  • Abgeschlossener wirtschaftswissenschaftlicher Hochschulabschluss auf dem Niveau Master (oder gleichwertig)
  • oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen zum Beispiel durch langjährige Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich (strategisches) Marketing
  • langjährige und fundierte Führungserfahrung

Darüber hinaus sind wünschenswert:

  • Kenntnisse des Hochschul- und Wissenschaftsbetriebs
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit im Hochschulbereich, im Studiengang- oder Hochschulmarketing
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Kenntnisse im Bereich Social Media
  • Kenntnisse im Bereich Eventmanagement
  • Fließende englische Sprachkenntnisse
  • Kreativität und Innovationskraft
  • Begeisterungs- und hohe Kommunikationsstärke und -fähigkeit
  • Hohes Maß an eigeninitiierten Verantwortungsbewusstsein
  • Starke Motivationsfähigkeit aller Schnittstellenpartner
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
Stellenangebot
Eingestellt: 04.07.16 | Besuche: 2365

Koordinatorin oder Koordinator für Alumni

Kontakt: Nicole Horn
Ort: 47533 Kleve
Web: http://www.hochschule-rhein-waal.de Bewerbungsfrist: 30.07.16

Die Hochschule Rhein-Waal in Kleve und Kamp-Lintfort bietet Ihnen ein innovatives und internationales Umfeld, verbunden mit hoher Qualität der Lehre in interdisziplinären Bachelor- und Masterstudiengängen, die überwiegend in englischer Sprache gelehrt werden. Sie ist forschungsstark in technischen, naturwissenschaftlichen und gesellschaftswissenschaftlichen Disziplinen. Mehr als 6.000 Studierende haben sich bereits für die Hochschule Rhein-Waal entschieden.

Die landschaftlich reizvolle Region Niederrhein liegt in unmittelbarer Nähe des Wirtschaftszentrums Rhein-Ruhr und der Niederlande, aber zugleich im Zentrum Europas, wobei die Hochschulstandorte über die drei Flughäfen Amsterdam/Schiphol, Düsseldorf Rhein-Ruhr und Weeze aus aller Welt gut erreicht werden können.

Die Hochschule hat im Präsidium am Campus Kleve zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position zu besetzen:

Kennziffer 04/P/16

Koordinatorin oder Koordinator für Alumni

Vollzeit, EG 9, befristet für die Dauer von zwei Jahren

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Kontaktpflege zu den Absolventen oder Absolventinnen der Hochschule Rhein-Waal sowie Förderung des Netzwerkes der Absolventen oder Absolventinnen untereinander
  • Aufbau, Evaluation und Weiterentwicklung eines Alumni-Netzwerkes
  • Zentraler Ansprechpartner, zentrale Ansprechpartnerin mit Servicefunktion in allen Alumni-Fragen
  • Einwerben, Koordinieren und Durchführen von Stipendienprogrammen
  • Koordination von Förderpreisen
  • Ansprechpartner, Ansprechpartnerin für die Fördervereine der Hochschule

Was erwarten wir?

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich oder vergleichbare Qualifikation mit Schwerpunkt Marketing
  • Kenntnisse und Erfahrung im Alumni-Management und im Bereich Marketing
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Routine im MS-Office-Paket, sicherer Umgang der Internetanwendung (bes. soziale Medien) sowie Datenbanken
  • Organisationstalent, Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Kontakthaltefähigkeit
  • Eigeninitiative sowie selbstständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen in der Wissenschaftsverwaltung

Was bieten wir Ihnen?

  • eine auf zwei Jahre befristete Einstellung als Tarifbeschäftigte oder Teilzeitbeschäftigter EG 09 TV-L
  • eine Besetzung der Stelle in Vollzeit
  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. eine jährliche Sonderzahlung, die Zahlung der Vermögenswirksamen Leistungen und eine Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub

Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.

Der Arbeitsvertrag wird befristet gemäß § 14 Abs. 2 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG). Demnach ist Voraussetzung für eine Einstellung, dass die Bewerberinnen und Bewerberin den letzten drei Jahren nicht an der Hochschule Rhein-Waal beschäftigt gewesen sind.

Die Hochschule Rhein-Waal fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sowie Gleichgestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Es wird darum gebeten, als Bewerbungsunterlagen ausschließlich Fotokopien zu versenden und auf aufwendige Bewerbungsmappen etc. zu verzichten, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden können. Außerdem wird gebeten, auf elektronische Bewerbungen zu verzichten.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bis zum 30.07.2016 in schriftlicher Form unter Angabe der entsprechenden Kennziffer an die Personalabteilung der Hochschule Rhein-Waal, Marie-Curie-Straße 1, 47533 Kleve.

Weitere Informationen sowie Bewerbungsfristen, Beschäftigungsdauer, Anforderungsprofile und Ansprechpartner/innen zu den ausgeschriebenen Stellen finden Sie auf unserer Website:

www.hochschule-rhein-waal.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Veranstaltung
Eingestellt: 04.12.15 | Besuche: 3007

Marketing in Wissenschaftseinrichtungen

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 30.09.14 | Besuche: 4520

2. Hochschulbarcamp zum Thema "Social Media & Hochschule"

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 20.02.14 | Besuche: 3079

Workshop: Social Web - Aktuelle Trends und Einsatz für das Hochschulmarketing

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Artikel
Eingestellt: 03.09.13 | Besuche: 8098
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Social Media Guide für Hochschulen

Die zweite Auflage des Social Media Marketing Guides enthält Best Practice Beispiele, Tipps, Expertenwissen und Studienergebnisse über die Nutzung von Social-Media-Kanälen an deutschen Universitäten

Quellen:
Social Media Guide für Hochschulen Die zweite Auflage des Social Media Marketing Guides enthält Best Practice Beispiele, Tipps, Expertenwissen und Studienergebnisse über die Nutzung von Social-Media-Kanälen an deutschen Universitäten. Prof. Dr. Constance Richter (Hochschule Aalen) und Philip Dunkhase (Leuphana Universität Lüneburg) haben gemeinsam mit der Bildungsweb Media GmbH die zweite Auflage des Social Media Marketing Guides für Hochschulen entwickelt. rneut handelt es sich dabei um einen Best Practice Guide für Hochschulen in Deutschland, ergänzt um einen Einblick in die aktuelle Marktsituation.Immer mehr Hochschulen sind bemüht, die sozialen Medien in ihre Kommunikations- und Rekrutierungsstrategien einzubinden. Doch stoßen sie oft auf Widerstand oder ihnen fehlt das nötige Know-how. Daher zeigt der Social Media Marketing Guide in vielen Beispielen von Facebook, Twitter, XING, YouTube und Google+, verschiedene Ansätze für eine Social-Media-Strategie und erklärt, welche Kanäle für die Kommunikation mit welcher Zielgruppe genutzt werden können. Die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten und Vorteile werden ausführlich dargestellt und ergänzt durch zahlreiche Tipps und Hinweise für den Erfolg der Social Media Kommunikation.   Zusätzlich zu den praktischen Erklärungen erläutert Professorin Constance Richter die derzeitige Situation von deutschen Hochschulen im Social Web. Nicht jede Hochschule nutzt die sozialen Medien und die Verteilung über die verschiedenen Kanäle, sowie das Level an Aktivität sind unterschiedlich. „Die sozialen Netzwerke entwickeln sich rasant weiter. Hier Schritt zu halten ist kaum möglich, vor allen Dingen dann, wenn wie in fast allen Hochschulen im Marketing die Ressourcen knapp sind. Da ist es sehr gut zu wissen, wem wir über die Schulter schauen können und von wem wir lernen können.“ Philip Dunkhase gibt zudem einen Einblick in das Thema Alumni-Management mit XING und erläutert die allgemeinen Herausforderungen für Hochschulen im Studierendenmarketing und bei der Social-Media-Optimierung der Hochschul-Websites. Seit Beginn des Jahres forschen die Hochschule Aalen und Leuphana Universität gemeinsam. Richter und Dunkhase haben ihre Datenbanken abgeglichen, analysieren und beobachten gemeinsam nicht nur die Social  Media Aktivitäten, sondern auch Online-Marketing Kennzahlen. Der neue Social Media Marketing Guide gibt Hochschulmitarbeitern im Kommunikations- und Marketingbereich einen praktischen Leitfaden an die Hand. Zahlreiche Beispiele aus der Praxis ermöglichen einen Einblick in die Social-Media-Strategien verschiedener Hochschulen. Weitere Informationen und den Guide als epaper finden finden Sie unter www.hochschulmarketing-news.de
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
Veranstaltung
Eingestellt: 26.08.13 | Besuche: 2231

GATE-Germany Workshop: Von Alumni über Agenturen bis zu Partnerhochschulen – „Vertriebskanäle“ für das internationale Marketing

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 26.08.13 | Besuche: 1730

GATE-Germany Workshop: Marketing-Controlling - Steuerung des internationalen Hochschulmarketings

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 15.03.13 | Besuche: 3365

GATE-Germany-Workshop „Gestaltungselemente im internationalen Hochschulmarketing"

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte

Seiten