Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 14.09.23 | Besuche: 713

Persönlicher Referent des Vorstandsmitglieds für den Wissenschaftlichen Geschäftsbereich III (w/m/d)

Kontakt: Forschungszentrum Jülich GmbH
Ort: 52428 Jülich bei Köln
Web: https://www.fz-juelich.de/de Bewerbungsfrist: 12.10.23

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 7.250 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Das Forschungszentrum Jülich adressiert mit seiner Mission einer nutzen­inspirierten Grundlagen­forschung die großen, gesellschaftlichen Heraus­forderungen unserer Zeit und forscht hierzu in den Bereichen Energie, Information und Bio­ökonomie. Arbeiten Sie gerne in einem abwechslungs­reichen Arbeits­umfeld und suchen eine heraus­fordernde Tätigkeit im direkten Umfeld der Unternehmens­leitung? Tragen Sie als Referent (w/m/d) im Wissen­schaftlichen Geschäfts­bereich III dazu bei, dass das Forschungs­zentrum Jülich seine Mission erfüllen kann. Der Bereich hat den Schwerpunkt „Lebens­wissen­schaften“, wird von Dr. Ir. Peter Jansens geleitet und umfasst die Institute für Bio- und Geo­wissen­schaften, Biologische Informations­prozesse sowie Neuro­wissen­schaften und Medizin. Wenn Sie an dieser wichtigen Schnittstelle für einen reibungslosen administrativen Ablauf sorgen möchten und auf der Suche nach einer verantwortungs­vollen Aufgabe sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Unterstützen Sie unseren Vorstands­bereich zum nächst­möglichen Zeitpunkt als
Persönlicher Referent des Vorstandsmitglieds für den Wissenschaftlichen Geschäftsbereich III (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen das Vorstands­mitglied Dr. Ir. Peter Jansens im Geschäfts­bereich mit Schwerpunkt Lebens­wissenschaften bei den viel­fältigen Aufgaben und Verpflichtungen und übernehmen eine umfassende inhaltliche wie organisa­torische Unterstützung
  • Sie bereiten die Termine des Vorstands­mitglieds, z.B. interne wie externe Arbeits­treffen sowie Gremien­sitzungen, inhaltlich vor und sind dabei verantwortlich für die Recherche und Aufbereitung relevanter Kontext­informationen, die Vorabstimmung mit Gesprächs­partnerinnen und -partnern sowie die Koordination von Zuarbeiten Dritter
  • Sie übernehmen die Nachbereitung von Gesprächs­terminen sowie die Nach­verfolgung der sich daraus ergebenden Aufgaben
  • Sie verantworten einzelne Projekte in Ihrem Vorstands­bereich und bringen so wichtige Themen voran
  • Sie sind zentraler Ansprech­partner (w/m/d) für alle Belange des Vorstands­bereichs und sichern den Informations­fluss zu den anderen Vorstands­bereichen, zum Vorstandsbüro, zu anderen Bereichen des Forschungs­zentrums Jülich sowie zu externen Partnern

Ihr Profil:

  • Sie haben ein wissenschaftliches Hochschul­studium in einem passenden Bereich der Natur­wissen­schaften bzw. einer verwandten Disziplin mit anschließender Promotion erfolgreich abgeschlossen
  • Idealerweise konnten Sie darüber hinaus Berufs­erfahrung in der Wissenschaft oder in einem wissenschafts­nahen Umfeld sammeln bzw. haben sich im Wissenschafts-, Projekt- oder Informations­management bzw. in der Wissenschafts­kommunikation weitergebildet
  • Die serviceorientierte Unterstützung und Begleitung Ihres Vorstands­mitglieds sowie die enge Zusammen­arbeit mit Kolleginnen und Kollegen in einem dynamischen Team bereiten Ihnen Freude
  • Sie sind kommunikationsstark, zeichnen sich durch verbindliche Umgangs­formen aus und können Informationen in deutscher und englischer Sprache schriftlich wie mündlich prägnant aufbereiten
  • Sie denken strategisch, haben Interesse an forschungs­politischen Themen und besitzen eine selbst­ständige, proaktive und äußerst strukturierte Arbeitsweise
  • Sie verfügen über eine stark ausgeprägte Fähigkeit zur kooperativen Zusammen­arbeit und agieren gerne in einem großen Netzwerk, das Sie stetig pflegen und kontinuierlich weiter ausbauen

Unser Angebot:

Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten. Sie erwartet ein vielseitiges Angebot:

  • Ein attraktives Arbeitsumfeld in einem engagierten Team aus erfahrenen Wissenschafts­managerinnen und -managern auf einem Forschungs­campus mit sehr guter Infra­struktur mitten im Städtedreieck Köln–Düsseldorf–Aachen
  • Vielfältige Aufgaben an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Die Möglichkeit zur Weiter­entwicklung Ihrer persönlichen Stärken sowie zur Vorbereitung auf verantwortungs­volle Anschluss­tätigkeiten im Wissenschafts­management
  • Die Entwicklung der Potenziale unserer Mitarbeitenden ist uns ein wichtiges Anliegen – individuelle Weiter­bildungs­maßnahmen sind daher für uns selbst­verständlich
  • Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management sowie verschiedene Sportangebote
  • Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice, nach Abstimmung und im Einklang mit den anstehenden Aufgaben und (Vor-Ort-)Terminen
  • 30 Tage Urlaub und eine Regelung für freie Brückentage (z.B. zwischen Weihnachten und Neujahr)
  • Vermögenswirksame Leistungen und eine betriebliche Alters­vorsorge

Wir bieten Ihnen eine Vollzeit­stelle (39 Stunden / Woche) im Rahmen einer auf zwei Jahre befristeten Stelle mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung im Bereich der Entgelt­gruppen 13–14 nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Neben spannenden Aufgaben und einem kollegialen Miteinander bieten wir Ihnen noch viel mehr: https://go.fzj.de/Benefits.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit viel­fältigen Hintergründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancen­gerechtes, diverses und inklusives Arbeits­umfeld, in dem alle ihre Potenziale verwirklichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 12.10.2023 über unser Online-Bewerbungsportal.

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular. Bitte beachten Sie, dass aus tech­nischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

www.fz-juelich.de

# 6 DER BESTEN ARBEITGEBER 2023 AUF GLASSDOOR

Stellenangebot
Eingestellt: 02.08.21 | Besuche: 645

VorstandsreferentIn (w/m/d)

Kontakt: Andrea Jonat
Ort: 10117 Berlin
Web: https://www.diw.de/sixcms/detail.php?id=diw_01.c.821786.de Bewerbungsfrist: 09.08.21

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

VorstandsreferentIn (w/m/d)

Aufgaben:

  • Koordination von operativen und strategischen Aufgaben des Vorstands insb. in Forschung, Wissenstransfer, Forschungsinfrastruktur und Nachwuchsförderung, und Mitarbeit an deren Umsetzung, z.B. Evaluierungen, Einstellungs- und Berufungsverfahren, Qualitätsmanagement
  • Unterstützung des Vorstands bei der operativen Steuerung des Instituts insb. in Wissenschaftsangelegenheiten
  • Konzeptionelle Vorbereitung zu Managemententscheidungen des Vorstands und Begleitung von Sitzungen
  • Betreuung von internen und externen Gremien
  • Begleitung von Veranstaltungen

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in den Wirtschaftswissenschaften
  • Erfahrung in der Arbeit an oder mit Forschungseinrichtungen (bevorzugt außeruniversitär) oder im Wissenschaftsmanagement
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit MS Excel und Freude an der Arbeit mit Daten
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch

Erwünscht:

  • Verständnis für organisatorische und administrative Strukturen und Abläufe
  • Befähigung zur zielorientierten Kommunikation (und Kooperation) mit WissenschaftlerInnen
  • Eigeninitiative und ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten
  • Hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit und Motivation
  • Fähigkeit zur und Freude an Teamarbeit

 

Die Vollzeitstelle (Teilzeit möglich) ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Weiterbeschäftigung im Anschluss wird angestrebt. Die Bezahlung erfolgt nach EG 13 TVöD (Bund).

 

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

 

Bitte bewerben Sie sich online unter Angabe der Kennziffer VST-2-21 bis zum 09. August 2021. Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 36. Kalenderwoche statt.

 

Weitere Informationen über das DIW Berlin finden Sie auf unserer Homepage unter www.diw.de.

Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) ist seit 1925 eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland. Es erforscht wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Zusammenhänge in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern und berät auf dieser Grundlage Politik und Gesellschaft. Das Institut ist national und international vernetzt, stellt weltweit genutzte Forschungsinfrastruktur bereit und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Das DIW Berlin ist unabhängig und wird als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 12.05.20 | Besuche: 1050

VorstandsreferentIn

Kontakt: Frau Jonat
Ort: 10117 Berlin
Web: https://www.diw.de/sixcms/detail.php?id=diw_01.c.789307.de Bewerbungsfrist: 14.06.20

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

VorstandsreferentIn

 

Aufgaben:

  • Unterstützung des Vorstands bei der operativen und programmatischen Steuerung des Instituts
  • Koordination von operativen und strategischen Projekten des Vorstands und Mitarbeit an deren Umsetzung (z.B. Evaluierungen, Qualitätsmanagement)
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung der forschungsunterstützenden Infrastrukturen (z.B. Forschungsinformationssystem)
  • Konzeptionelle Vorbereitung zu Managemententscheidungen des Vorstands
  • Betreuung von internen und externen Gremien

 

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium möglichst mit einem Schwerpunkt in Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften
  • Erfahrung in der Arbeit an oder mit Forschungseinrichtungen (bevorzugt außeruniversitär) sowie im Wissenschaftsmanagement
  • Kenntnisse der Rahmenbedingungen zuwendungsfinanzierter Einrichtungen sowie des Rechnungswesens und Controllings
  • Verständnis für organisatorische und administrative Strukturen und Abläufe, z.B. im Bereich Haushalt und Berufungsmanagement
  • Erfahrung im Umgang mit Gremien
  • Eigeninitiative und ausgeprägte organisatorische Fähigkeiten
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch
  • Fähigkeit zur und Freude an Teamarbeit

Die Vollzeitstelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Weiterbeschäftigung im Anschluss wird angestrebt. Die Bezahlung erfolgt bis zu EG 14 TVöD (Bund).

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft.

Bitte bewerben Sie sich online unter Angabe der Kennziffer VST-2-20 bis zum 14. Juni 2020. Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 26. Kalenderwoche statt.

Weitere Informationen über das DIW Berlin finden Sie auf unserer Homepage unter www.diw.de.

Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) ist seit 1925 eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland. Es erforscht wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Zusammenhänge in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern und berät auf dieser Grundlage Politik und Gesellschaft. Das Institut ist national und international vernetzt, stellt weltweit genutzte Forschungsinfrastruktur bereit und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Das DIW Berlin ist unabhängig und wird als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 28.01.19 | Besuche: 1393

Vorstandsreferent*in (m/w/d)

Kontakt: Frau Riecke
Ort: 53170 Bonn
Web: https://www.dfg.de/service/jobs/index.html Bewerbungsfrist: 10.02.19

Die Deutsche Forschungs­gemeinschaft ist die Selbst­verwaltungs­organisation der deutschen Wissen­schaft. Getragen von Bund und Ländern ist unser Auftrag die Förderung exzellenter Wissen­schaft in allen ihren Zweigen. Unsere Kernaufgabe: die Auswahl der besten Forschungs­vorhaben von Wissen­schaftlern/-innen an Hoch­schulen und For­schungs­instituten sowie deren Finanzierung und Begleitung.

Wenn Sie sich dafür be­geistern können, gemein­sam mit 750 Kolleginnen und Kollegen für einen starken Wissenschafts­standort Deutschland zu arbeiten und den Europäischen Forschungs­raum mitzugestalten – herzlich willkommen.

Die unmittelbar dem Vorstand unterstellte Gruppe „Strategie und Grundsatzfragen“ (V-SG) ist innerhalb der Geschäftsstelle der DFG für die zentrale Koordination strategischer Aufgaben in fachlicher, förderprogrammatischer, wissenschaftspolitischer und vereinsrechtlicher Hinsicht zuständig. Hierzu gehört u. a. die Erarbeitung von Grundlagen, Konzepten, Entscheidungsvorbereitungen und Umsetzungsprozessen. Daneben betreut V-SG Gremien der DFG wie das Präsidium, den „Erweiterten Vorstand“ und die Mitgliederversammlung, den Ad hoc-Ausschuss für die Prüfung von Mitgliedschaftsanträgen sowie interne Gremien zur Leitung der Geschäftsstelle. Die Gruppe ist in zwei Teams aufgeteilt: „Konzeption und Planung“ und „Vorstandsbüro“.

Im Team „Vorstandsbüro“ besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Vorstandsreferent*in (m/w/d)

 

Ihre Aufgaben:

  • Geschäftsführung des „Erweiterten Vorstands“, Vor- und Nachbereitung sowie Protokollierung der Sitzungen
  • Terminkoordination und Mitarbeit in der inhaltlichen Vorbereitung der Termine des Vorstandes; in diesem Zusammenhang Recherche und Aufbereitung von Informationen zu ausgewählten aktuellen wissenschaftlichen und wissenschaftspolitischen Themenstellungen
  • Konzeptionelle Mitarbeit im Team „Konzeption und Planung“ bei wissenschaftspolitischen und strategischen Fragen

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossene Hochschulausbildung, Promotion erwünscht
  • einschlägige Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement
  • breite Allgemeinbildung und vertieftes Interesse an Wissenschaftspolitik
  • Fähigkeit, Sachverhalte kritisch zu analysieren und unterschiedliche Texte gewandt und lebendig zu verfassen
  • Kreativität und ein selbstständiger, zügiger Arbeitsstil
  • die englische Sprache beherrschen Sie fließend in Wort und Schrift
  • hohe, dem besonderen Arbeitsumfeld angepasste Leistungsbereitschaft und Fähigkeit, auch unter Zeitdruck zuverlässig und sicher zu arbeiten

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß. Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, eine gründliche Einarbeitung in Ihre neuen Aufgaben und fördern Ihre Entwicklung durch ein attraktives Weiter­bildungsangebot.

Die Vergütung erfolgt – je nach Aufgabenübertragung – entsprechend bis Entgeltgruppe 14 TVöD.

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung ausschließlich über unser Bewerbungsportal mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen und möglichem Eintrittstermin. Bitte bewerben Sie sich bis zum 10.02.2019 mit Angabe der Kennziffer 10/2019. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich ab KW 8 statt.

Weitere Stellenangebote sowie Informationen zu Ihrer Bewerbung, zum Ablauf des Stellenausschreibungsverfahrens und zur DFG erhalten Sie unter http://jobs.dfg.de.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Riecke (Tel. 0228 885-2532, jobs@dfg.de) zur Verfügung.

Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V.
Personalmanagement
53170 Bonn

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.