Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 02.06.22 | Besuche: 172

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Schwerpunkt Datenmanagement

Kontakt: Technische Hochschule Ingolstadt
Ort: 85049 Ingolstadt
Web: https://karriere.thi.de/de/jobposting/db5d12810acd2e1014a04ece5e111c8ed919831f0/… Bewerbungsfrist: 28.06.22

Mit 6.500 Studierenden in Technik und Wirtschaft sowie 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir Zukunft. Auf unseren modernen Campus, eingebettet in eine wirtschaftsstarke und attraktive Region im Herzen Bayerns, qualifizieren wir junge Menschen wissenschaftlich und arbeiten an Innovationen.

Werden Sie Teil unseres Erfolges als

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Schwerpunkt Datenmanagement

Die Stelle ist am Institut AImotion Bavaria in der Arbeitsgruppe der Forschungsprofessur für Big Data Technologien angesiedelt. Das Institut AImotion Bavaria forscht an der KI-basierten Mobilität der Zukunft. Im Fokus stehen die besonders relevanten Bereiche autonomes Fahren, unbemanntes Fliegen und digitale Produktion, aber auch Querschnittsthemen wie Medizin, Handel und Ethik. In diesem Kontext fallen sehr große Datenmengen an, die durch innovative Verfahren und Technologien gespeichert, verwaltet, ausgetauscht und analysiert werden müssen. Als Teil der Forschungsgruppe unterstützen Sie bei der Erforschung moderner Datenarchitekturen und gestalten die Zukunft aktiv mit. Im Rahmen der Tätigkeit wird ein Promotionsvorhaben aktiv gefördert.

Ihre Aufgaben

Mitarbeit bei der Erstellung von Forschungsanträgen

Unterstützung bei Forschungsprojekten im Themenfeld Datenmanagement

Anfertigung eigener wissenschaftlicher Arbeiten und Mitwirkung an Publikationen

Unterstützung beim Aufbau von Prototypen (z. B. Installation von Datenbanken)

Mitarbeit in der Lehre in den Bereichen Big Data Technologien & Datenbanken

Betreuung von Übungsgruppen und Praktika

 

Ihr Profil

Guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder Diplom) in Informatik, Wirtschaftsinformatik, Elektrotechnik, Physik, Maschinenbau oder Mathematik bzw. einem verwandten Bereich

Sie begeistern sich für Datenbanksysteme und moderne Datenarchitekturen (z. B. Data Lake Architekturen) und haben idealerweise Hands-on Erfahrung mit Big Data Systemen (z. B. Apache Spark, Apache Hadoop oder NoSQL-Datenbanken)

Idealerweise bringen Sie Kenntnisse in Datenbanksystemen und verteilten Dateisystemen bereits mit oder haben die Bereitschaft sich in neue Technologien und Themen einzuarbeiten

Eigenständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise

Kommunikations- und Teamfähigkeit

Freude am wissenschaftlichen Arbeiten

Gute Deutschkenntnisse

Was wir Ihnen bieten

Selbstverwirklichung in einem Forschungsgebiet (inkl. Möglichkeit zur Promotion) bei ausgezeichneter Laborausstattung

Möglichkeit, die eigenen wissenschaftlichen Ergebnisse auf international anerkannten Konferenzen vor Fachpublikum vorzustellen

Flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zur Telearbeit

Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote, betriebliche Gesundheitsförderung, familiengerechte Angebote, kostenfreie Mitarbeiterparkplätze

Größtmögliche Freiheit, eigene Ideen umzusetzen sowie Teilnahme an Fortbildungen, nationalen und internationalen Konferenzen

 

Es handelt sich um eine auf 48 Monate befristete Vollzeitstelle mit einem Umfang von 40,10 Wochenstunden im Angestelltenverhältnis. Unsere Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist. Die Vergütung erfolgt nach TV-L in Entgeltgruppe 13. Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 28.06.2022 ausschließlich über den Button "Online-Bewerbung" und reichen Sie alle dort geforderten Unterlagen in unserem Bewerbermanagementsystem ein. Bewerbungen per Post oder E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen.

Wir weisen Sie außerdem dringend darauf hin, dass ausländische Abschlüsse vor einer Einstellung offiziell durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen anerkannt werden müssen. Dies dauert im Moment ca. 12 Wochen. Hier können Sie diese Anerkennung am besten sofort beantragen https://www.kmk.org/zab/zeugnisbewertung/antrag.html. Beachten Sie bitte, dass die Kosten durch Sie selbst zu tragen sind.

 

Technische Hochschule Ingolstadt
Esplanade 10, 85049 Ingolstadt
Siri Lang, Tel: +49 841 9348-5050
Service Recruiting und Personalentwicklung