Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 09.06.22 | Besuche: 192

Budgetierung und Controlling Turnus 2 - Online Workshop

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Stellenangebot
Eingestellt: 30.09.20 | Besuche: 827

Leitung des Geschäftsbereichs Strategie und Planung

Kontakt: Dr. Anna Katharina Jacob, CAPITALENT GmbH, katharina.jacob@capitalent.de
Ort: 45128 Essen
Web: https://www.uni-kiel.de/personal/de/stellen/extern/tech-adm Bewerbungsfrist: 30.10.20

Stellenausschreibung

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) trägt durch Forschung, Lehre und Wissens- und Technologietransfer zur Lösung der großen Herausforderungen unserer Zeit in den Schwerpunktbereichen Meereswissenschaften, Umwelt und Kultur im Wandel, Lebenswissenschaften sowie Nanowissenschaften und Oberflächenforschung bei. Diese Schwerpunkte und darin verankerte Exzellenzcluster bündeln die Expertisen aus acht Fakultäten, die zudem eine große Bandbreite an Einzel- und Verbundforschung einbringen. Dabei zeichnet den Kieler Weg eine im besonderen Maße inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit aus, die sich in forschungsorientierter Lehre und in einem integrativen Universitätsprofil widerspiegelt. Als mittelgroße Volluniversität bietet die CAU 27.000 Studierenden und über 3.000 Beschäftigten viel Raum für Ideen und vermittelt gleichermaßen Wissen und Werte, sie übernimmt Verantwortung für die Gesellschaft und steht mit außeruniversitären Partnerinnen und Partnern im engen Austausch.

Alle Entwicklungsthemen im Bereich strategische Forschung/Lehre/Berufungen und Kooperationen mit Partnereinrichtungen werden in der zentralen Verwaltung durch das Servicezentrum „Strategie, Forschung und integrierter Transfer“ verantwortet, das sich als Impuls- bzw. Ideengeber für das Präsidium sowie als engagierter Dienstleister der Wissenschaft versteht. Das Servicezentrum wird durch eine dreiköpfige Geschäftsführung geleitet. Innerhalb des Servicezentrums ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

Leitung des Geschäftsbereichs „Strategie und Planung“
Vollzeit bis Entgeltgruppe 15 TV-L

unbefristet zu besetzen. Sofern Sie sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, besteht die Möglichkeit der Übernahme/Versetzung bis zur BesGr. A 15.

Ihr Profil:
Gesucht wird eine herausragende Führungskraft mit fundierten Kenntnissen des nationalen und internationalen Wissenschaftssystems, die

  • ein wissenschaftliches Hochschulstudium absolviert hat (Master, Diplom, Staatsexamen oder Äquivalent, Promotion wünschenswert)
  • einschlägige Erfahrungen in Einrichtungen des Wissenschaftssystems, insbesondere in der Administration, sowie auch im Bereich der Strategieplanung und Strukturentwicklung von Hochschulen oder Wissenschaftsorganisationen gesammelt hat
  • stark ausgeprägte kreative und soziale Kompetenzen, insbesondere Teamfähigkeit, Moderationstalent und Beratungskompetenz mitbringt und große Kommunikationsstärke in deutscher und englischer Sprache an den Tag legt
  • Erfahrungen in der Organisationsentwicklung und der Begleitung von Veränderungs- und Entwicklungsprozessen sowie der Personalentwicklung aufweist
  • über strategische Kompetenzen sowie über Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und ein hohes analytisches Verständnis verfügt
  • Erfahrung in Leitungsfunktion mit Personal- und Budgetverantwortung nachweisen kann und die Mitarbeiter*innen bei ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung unterstützt.

 

Ihre Aufgaben:

  • kollegiale Führung des Servicezentrums und Leitung des Geschäftsbereichs „Strategie und Planung“ mit vollumfänglicher Verantwortung für Budgetplanung, Controlling und Personalmanagement im Geschäftsbereich
  • Beratung und Unterstützung des Präsidiums in allen strategischen Angelegenheiten sowie deren Umsetzung in kooperativem Zusammenwirken mit Fakultäten, Forschungsschwerpunkten und der Verwaltung
  • Entwickeln von Ideen, Konzepten und Zukunftsszenarien für die Hochschule im digitalen Zeitalter sowie Verfassen von Anträgen für Ausschreibungen von gesamtuniversitärer strategischer Bedeutung, insbesondere der Exzellenzstrategie
  • Zuständigkeit für den Struktur- und Entwicklungsplan der CAU, für Zielvereinbarungen mit dem Land und innerhalb der Universität sowie für dazugehörige Sondermittel des Landes und des Hochschulpakts
  • Organisationsentwicklung und Prozessmanagement in Projekten von übergeordneter Relevanz sowie Anstoßen und Leiten von Changemanagement-Projekten mit universitätsübergreifender Bedeutung
  • Aufbau, Entwicklung und Umsetzung der Instrumente des strategischen Controllings für alle Leistungsbereiche der Hochschule

 

Die CAU will den Anteil an weiblichen Beschäftigten in herausgehobenen Positionen erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Die Universität setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen Gleichgestellte bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30. Oktober 2020 per E-Mail zusammengefasst als PDF-Datei an die Kanzlerin der CAU, die Ihnen auch für Rückfragen zur Verfügung steht (Tel.: 0431-880-2103, kanzlerin@praesidium.uni-kiel.de). Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 30.09.20 | Besuche: 292

Leitung des Geschäftsbereichs Strategie und Planung

Kontakt: Dr. Anna Katharina Jacob, CAPITALENT GmbH, katharina.jacob@capitalent.de
Ort: 45128 Essen
Web: https://www.uni-kiel.de/personal/de/stellen/extern/tech-adm Bewerbungsfrist: 30.09.20

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) trägt durch Forschung, Lehre und Wissens- und Technologietransfer zur Lösung der großen Herausforderungen unserer Zeit in den Schwerpunktbereichen Meereswissenschaften, Umwelt und Kultur im Wandel, Lebenswissenschaften sowie Nanowissenschaften und Oberflächenforschung bei. Diese Schwerpunkte und darin verankerte Exzellenzcluster bündeln die Expertisen aus acht Fakultäten, die zudem eine große Bandbreite an Einzel- und Verbundforschung einbringen. Dabei zeichnet den Kieler Weg eine im besonderen Maße inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit aus, die sich in forschungsorientierter Lehre und in einem integrativen Universitätsprofil widerspiegelt. Als mittelgroße Volluniversität bietet die CAU 27.000 Studierenden und über 3.000 Beschäftigten viel Raum für Ideen und vermittelt gleichermaßen Wissen und Werte, sie übernimmt Verantwortung für die Gesellschaft und steht mit außeruniversitären Partnerinnen und Partnern im engen Austausch.

Alle Entwicklungsthemen im Bereich strategische Forschung/Lehre/Berufungen und Kooperationen mit Partnereinrichtungen werden in der zentralen Verwaltung durch das Servicezentrum „Strategie, Forschung und integrierter Transfer“ verantwortet, das sich als Impuls- bzw. Ideengeber für das Präsidium sowie als engagierter Dienstleister der Wissenschaft versteht. Das Servicezentrum wird durch eine dreiköpfige Geschäftsführung geleitet. Innerhalb des Servicezentrums ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

 

Leitung des Geschäftsbereichs „Strategie und Planung“

Vollzeit bis Entgeltgruppe 15 TV-L

 

unbefristet zu besetzen. Sofern Sie sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden, besteht die Möglichkeit der Übernahme/Versetzung bis zur BesGr. A 15.

 

Ihr Profil:

Gesucht wird eine herausragende Führungskraft mit fundierten Kenntnissen des nationalen und internationalen Wissenschaftssystems, die

  • ein wissenschaftliches Hochschulstudium absolviert hat (Master, Diplom, Staatsexamen oder Äquivalent, Promotion wünschenswert)
  • einschlägige Erfahrungen in Einrichtungen des Wissenschaftssystems, insbesondere in der Administration, sowie auch im Bereich der Strategieplanung und Strukturentwicklung von Hochschulen oder Wissenschaftsorganisationen gesammelt hat
  • stark ausgeprägte kreative und soziale Kompetenzen, insbesondere Teamfähigkeit, Moderationstalent und Beratungskompetenz mitbringt und große Kommunikationsstärke in deutscher und englischer Sprache an den Tag legt
  • Erfahrungen in der Organisationsentwicklung und der Begleitung von Veränderungs- und Entwicklungsprozessen sowie der Personalentwicklung aufweist
  • über strategische Kompetenzen sowie über Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und ein hohes analytisches Verständnis verfügt
  • Erfahrung in Leitungsfunktion mit Personal- und Budgetverantwortung nachweisen kann und die Mitarbeiter*innen bei ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung unterstützt.

 

Ihre Aufgaben:

  • kollegiale Führung des Servicezentrums und Leitung des Geschäftsbereichs „Strategie und Planung“ mit vollumfänglicher Verantwortung für Budgetplanung, Controlling und Personalmanagement im Geschäftsbereich
  • Beratung und Unterstützung des Präsidiums in allen strategischen Angelegenheiten sowie deren Umsetzung in kooperativem Zusammenwirken mit Fakultäten, Forschungsschwerpunkten und der Verwaltung
  • Entwickeln von Ideen, Konzepten und Zukunftsszenarien für die Hochschule im digitalen Zeitalter sowie Verfassen von Anträgen für Ausschreibungen von gesamtuniversitärer strategischer Bedeutung, insbesondere der Exzellenzstrategie
  • Zuständigkeit für den Struktur- und Entwicklungsplan der CAU, für Zielvereinbarungen mit dem Land und innerhalb der Universität sowie für dazugehörige Sondermittel des Landes und des Hochschulpakts
  • Organisationsentwicklung und Prozessmanagement in Projekten von übergeordneter Relevanz sowie Anstoßen und Leiten von Changemanagement-Projekten mit universitätsübergreifender Bedeutung
  • Aufbau, Entwicklung und Umsetzung der Instrumente des strategischen Controllings für alle Leistungsbereiche der Hochschule

 

Die CAU will den Anteil an weiblichen Beschäftigten in herausgehobenen Positionen erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

 

Die Universität setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber*innen und ihnen Gleichgestellte bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30. Oktober 2020 per E-Mail zusammengefasst als PDF-Datei an die Kanzlerin der CAU, die Ihnen auch für Rückfragen zur Verfügung steht (Tel.: 0431-880-2103, kanzlerin@praesidium.uni-kiel.de). Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

 

 

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Artikel
Eingestellt: 05.08.17 | Erstellt: 01.08.17 | Besuche: 3891
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Führend Wissen schaffen - Herausforderungen bei der Organisation eines Lehrstuhls

Um die vielen Aufgaben effektiv bewältigen zu können und Freiräume für Kreativität zu schaffen, ist die geschickte Führung eines Lehrstuhls bzw. einer Forschungsgruppe ein entscheidender Erfolgsfaktor. Klarheit über die eigenen Rollen, die Gewinnung und Bindung der passendsten Personen sowie eine motivierende Zukunftsvision und geeignete Strukturen für die Zusammenarbeit im Team sind dabei besonders hilfreich.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 08/17
Stellenangebot
Eingestellt: 17.07.17 | Besuche: 1806

Datenlogistik, Analyse und Reporting

Kontakt: Veronika Sanaa, Bewerbung-HR1@zv.tum.de
Ort: 80290 München
Web: http://portal.mytum.de/jobs/sonstige Bewerbungsfrist: 03.08.17

Die Technische Universität München (TUM) zählt zu den besten Universitäten Europas. Spitzenleistungen in Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und Talentförderung zeichnen uns aus. Dazu kommen starke Allianzen mit Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen auf der ganzen Welt. Mit aktuell rund 40.000 Studierenden und über 10.000 Beschäftigten ist die TUM eine der drei ersten Exzellenz-Universitäten Deutschlands.
Das Hochschulreferat 1 „Controlling-Organisation-Planung“ begleitet als Stabsabteilung des Hochschulpräsidiums die kontinuierliche Strategie- und Hochschulentwicklung und deren instrumentelle Steuerung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir kompetente und hochmotivierte Mitarbeiter/innen unter anderem für den Aufgabenbereich

Datenlogistik, Analyse und Reporting
[Kennwort: DAT] / entsprechend 3. Qualifikationsebene
 

Ihr Aufgabenfeld

- Bereitstellung und Aufbereitung hochschulstatistischer Daten und Kennzahlen für strategische Planungszwe-cke, Hochschulrankings, interne/externe Anfragen, Benchmarkingprojekte etc.
- Erstellung und Aufbereitung von DV-basierten Auswertungen über Studienerfolg und Studienabbruch
- Ermittlung der Lehrnachfrage der Studierenden und der fachübergreifenden Lehrverflechtung auf Basis der Fachprüfungsordnungen
- Pflege und Dokumentation der sich dynamisch fortentwickelnden Studiengangstruktur
- Unterstützung im Rahmen der Anwendung kapazitätsorientierter Modelle der Hochschulplanung
- Datenvalidierungen in Abstimmung mit den Fachabteilungen

Ihr Anforderungsprofil

- Sie haben ein Bachelorstudium oder Diplom-/Masterstudium (FH) der Wirtschafts- oder Verwaltungswissen-schaften, Natur- oder Ingenieurwissenschaften erfolgreich absolviert.
- Sie besitzen eine Vorliebe für Zahlen. Datenqualität und Datenkonsistenz sind Ihnen ein großes Anliegen.
- Ihre Arbeitsweise ist sehr sorgfältig und gewissenhaft. Hohe Flexibilität und Belastbarkeit gepaart mit Teamfähigkeit und Kommunikationsfreudigkeit zeichnen Sie aus.
- Sehr gute DV-Kenntnisse im Officeumfeld (insbesondere Excel, PowerPoint) runden Ihr Profil ab.
- Im Hinblick auf die Internationalisierung der Hochschule sind sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift für Sie selbstverständlich.

Wir bieten
eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einer modernen, reformfreudigen Universität. Das Beschäftigungsverhältnis ist (zunächst) befristet und erfolgt mit entsprechender Vergütung nach dem Tarifver-trag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Technische Universität München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbe-hinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen. Senden Sie diese bitte vorzugsweise als eine Datei im PDF-Format per mail unter Angabe des Kennworts bis spätestens 3. August 2017 an:
Technische Universität München
Veronika Sanaa
Hochschulreferat 1
80290 München
Bewerbung-HR1@zv.tum.de  

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 17.07.17 | Besuche: 1609

Strategisches Informationsmanagement

Kontakt: Veronika Sanaa, Bewerbung-HR1@zv.tum.de
Ort: 80290 München
Web: http://portal.mytum.de/jobs/sonstige Bewerbungsfrist: 03.08.17

Die Technische Universität München (TUM) zählt zu den besten Universitäten Europas. Spitzenleistungen in Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und Talentförderung zeichnen uns aus. Dazu kommen starke Allianzen mit Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen auf der ganzen Welt. Mit aktuell rund 40.000 Studierenden und über 10.000 Beschäftigten ist die TUM eine der drei ersten Exzellenz-Universitäten Deutschlands.

Das Hochschulreferat 1 „Controlling-Organisation-Planung“ begleitet als Stabsabteilung des Hochschulpräsidiums die kontinuierliche Strategie- und Hochschulentwicklung und deren instrumentelle Steuerung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir kompetente und hochmotivierte Mitarbeiter/innen unter anderem für den Aufgabenbereich

Strategisches Informationsmanagement 

[Kennwort: SIM] / entsprechend 4. Qualifikationsebene

Ihr Aufgabenfeld  

  • Sie recherchieren, analysieren und bereiten hochschulpolitische Themenfelder ergebnisorientiert und zielgruppenadäquat auf.
  • Sie generieren wichtige wettbewerbsrelevante Steuerungsinformationen für die Entscheidungsträger der Universität und entwickeln das Informations- und Berichtswesen der Hochschule konsequent fort. Hierzu gehören insbesondere die Erhebung, Bereitstellung und Aufbereitung hochschulstatistischer Kennzahlen, um den laufend steigenden Anforderungen eines modernen Hochschulcontrollings und –managements gerecht zu werden.
  • Sie führen vergleichende Untersuchungen über das Leistungsportfolio der Hochschule vor dem Hintergrund des zunehmenden (inter)nationalen interuniversitären Wettbewerbs durch.
  • Bestehende Modelle der kapazitäts- und ressourcenorientierten Hochschulplanung und –steuerung wenden Sie operativ an und wirken an ihrer konzeptionellen Neuausrichtung anlässlich veränderter politischer und rechtlicher Rahmenbedingungen mit.

Ihr Anforderungsprofil

  • Sie haben ein universitäres Diplom- bzw. Masterstudium in Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Natur- oder Ingenieurwissenschaften erfolgreich absolviert.
  • Sie besitzen eine Vorliebe für Zahlen und ein ausgeprägtes technisches Grundverständnis.
  • Datenqualität und Datenkonsistenz sind Ihnen ein großes Anliegen und gehen mit Ihrer sehr sorgfältigen und gewissenhaften Arbeitsweise einher.
  • Hohe Flexibilität und Belastbarkeit gepaart mit Teamfähigkeit und Kommunikationsfreudigkeit zeichnen Sie aus.
  • Neben Ihrer Befähigung zu analytischem und selbständigem Denken und Handeln besitzen Sie die Begabung, Arbeitsergebnisse strukturiert auf den Punkt zu bringen.
  • Sehr gute DV-Kenntnisse, idealerweise Programmiererfahrung im Officeumfeld (Excel, Access), runden Ihr Profil ab. Grundkenntnisse im Datawarehousing sind von Vorteil.
  • Im Hinblick auf die Internationalisierung der Hochschule sind sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift für Sie selbstverständlich.

Wir bieten

eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit an einer modernen, reformfreudigen Universität. Das Beschäftigungsverhältnis ist (zunächst) befristet und erfolgt mit entsprechender Vergütung nach dem Tarifver-trag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Technische Universität München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Qualifizierte Frauen werden deshalb nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbe-hinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Bewerbung
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen. Senden Sie diese bitte vorzugsweise als eine Datei im PDF-Format per mail unter Angabe des Kennworts bis spätestens 3. August 2017 an:

Technische Universität München
Veronika Sanaa
Hochschulreferat 1
80290 München
Bewerbung-HR1@zv.tum.de  

Stellenangebot
Eingestellt: 17.10.14 | Besuche: 1568

Hochschulstatistiker/in für Berichtswesen und Kennziffernbildung (EG 13, Vollzeit, unbefristet)

Kontakt: Dr. Kerstin Burck, Rufnummer +49 6131 39-23842
Ort: 55099 Mainz
Web: http://www.uni-mainz.de/personal/ Bewerbungsfrist: 10.11.14

Die Stabsstelle Planung und Controlling ist eine Stabsstelle der Kanzlerin und bereitet Entscheidungen der Hochschulleitung, des Senats und seiner Ausschüsse sowie des Hochschulrats in Fragen der Hochschulplanung und des Controllings durch die Sammlung, Aufbereitung, Analyse und Bereitstellung von quantitativen und qualitativen Informationen vor. Basis für die Informationsaufbereitung ist das Data-Warehouse, das Daten aus unterschiedlichen Operativsystemen zusammenführt.

Die Stabsstelle Planung und Controlling sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Hochschulstatistiker/in für Berichtswesen und Kennziffernbildung

(EG 13 TV-L)
Kenn-Nr.: 7414-PuC-st

Aufgabengebiet:

  • Konzeption, Aufbau und kontinuierliche Weiterentwicklung eines hochschulweiten, systematischen und zielgruppenorientierten Kennziffernsets
  • Abgleich von Datenanforderungen mit bereits vorhandenen Datenbeständen
  • Aufbau und kontinuierliche Weiterentwicklung eines hochschulweiten Berichtswesens: Analyse der Informationsbedarfe der Universität (Hochschulleitung, Fachbereiche, zentrale Einrichtungen und Verwaltungseinheiten), Konzeption des Berichtswesens, Koordination und Mitarbeit bei der Umsetzung des Berichtswesens auf Basis des Data Warehouses
  • fachliche Prüfung und Bearbeitung von Ranking-Anfragen

Voraussetzungen / Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom), vorzugsweise in den Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften
  • bereits erste Berufserfahrung in der Hochschulstatistik oder dem Hochschulcontrolling, insbesondere im Bereich der Kennziffernbildung und dem Berichtswesen sowie der nationalen und internationalen Rankinglandschaft
  • sehr gute Kenntnisse in der Statistik und statistischen Auswertungsverfahren im quantitativen und qualitativen Bereich sowie der zielgruppengerechten Darstellung von Daten
  • Kenntnisse über den Aufbau das Leistungsspektrum eines Data Warehouses, über die EDV-Landschaft einer Universität, insbesondere im Bereich der Datenbanken
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office- und mindestens einem Statistik-Programm
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • analytische und konzeptionelle Kompetenz, Eigenständigkeit, Kommunikationsstärke, Serviceorientierung sowie Ergebnis- und Teamorientierung

Die Johannes Gutenberg-Universität ist bestrebt, den Anteil der Frauen im höheren Verwaltungsdienst zu erhöhen, und bittet daher insbesondere Frauen um Bewerbungen. Bewerbungen Älterer sind erwünscht. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bieten Männern und Frauen ein hohes Maß an Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Bitte schicken Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 10.11.2014 unter Angabe der Kenn-Nummer: 7414-PuC-st an die

Abteilung Personal – PA 1 – der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 55099 Mainz.

Für Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Stabsstelle Planung und Controlling, Frau Dr. Kerstin Burck, unter der Rufnummer +49 6131 39-23842 gerne zur Verfügung.

Stellenangebote und weitere Informationen auch im Internet: www.uni-mainz.de/personal/

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Veranstaltung
Eingestellt: 14.08.14 | Besuche: 3623

Forum Hochschulbau: Planung von Hochschulbibliotheken

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 14.11.13 | Besuche: 3631

FOKUS: DFG-Forum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement: Management von (inter-)disziplinären Forschungsverbünden

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Veranstaltung
Eingestellt: 14.11.13 | Besuche: 4600

FOKUS: DFG-Forum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement: Management von (inter-)disziplinären Forschungsverbünden

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte

Seiten