Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 10.10.17 | Erstellt: 01.10.17 | Besuche: 437
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Öffentliche Wissenschaft, Wissenschaftskommunikation & Co. - Zur Kartierung zentraler Begriffe in der Wissenschaftskommunikationswissenschaft

Wissenschaftskommunikation wird zunehmend wichtiger in modernen, wissensbasierten Gesellschaften. Als Bezeichnung für ein Berufs- und Forschungsfeld zugleich liefert der Ausdruck die konzeptuelle Klammer für
die multiplen Phänomene der intra-, inter- und extrawissenschaftlichen Kommunikationen und es taucht am Horizont des akademischen Diskurses eine neue Disziplin für dieses Forschungsfeld auf: Wissenschaftskommunikationswissenschaft (SciComology).

Quellen:
In: Stefan Selke/Annette Treibel (Hrsg.) (2017): Öffentliche Gesellschaftswissenschaften. Grundlagen, Anwendungsfelder und neue Perspektiven, Wiesbaden: Springer VS, 21–42.