Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 05.09.19 | Besuche: 375

Projektmanager (m/w) Qualitätssicherung im Hochschulbereich

Kontakt: Dr. Iring Wasser
Ort: 40470 Düsseldorf
Web: https://www.asiin.de/de/ueber-uns/stellenangebote.html Bewerbungsfrist: 27.09.19

Die ASIIN ist im In- und Ausland in der internen und externen Qualitätsentwicklung an Hochschulen aktiv. Dabei führt sie Verfahren zur Institutionellen Evaluation, zur Akkreditierung von Studiengängen sowie zur Zertifizierung von Weiterbildungsangeboten durch.

Des Weiteren bietet sie ein vielfältiges Angebot an Leistungen wie z.B. Beratungen, Workshops und die Übernahme von Sekretariatsaufgaben für internationale Netzwerken an. Die Geschäftsstelle der ASIIN mit Sitz in Düsseldorf koordiniert alle Aktivitäten und unterstützt ehrenamtlich besetzte Gremien und Gutachtergruppen.

Zur Verstärkung der Geschäftsstelle suchen wir in Vollzeit kurzfristig einen

Projektmanager (m/w) Qualitätssicherung im Hochschulbereich

Ihre Aufgaben

Der Kern Ihrer Tätigkeit besteht zum einen in der selbstständigen Betreuung von Verfahren der (externen) Qualitätssicherung an deutschen und ausländischen Hochschulen (institutionelle und programmbezogene Akkreditierungs-, Evaluationsverfahren). Die Organisation und Koordination der Verfahren umfasst insbesondere

  • den Kontakt und die Kommunikation mit den Kunden/Hochschulen
  • die Koordination von Gutachtergruppen
  • die Begleitung von Vor-Ort-Begehungen
  • das Verfassen von Berichtsentwürfen und
  • die Betreuung der Entscheidungs-Gremien.

Darüber hinaus engagieren Sie sich in vielfältigen Beratungsaktivitäten, betreuen EU-Projekte und pflegen Kontakte zu Hochschulen, deutschen und internationalen Partnerorganisationen im Bereich der akademischen Bildung und ihrer Qualitätssicherung sowie zu anderen einschlägigen Akteuren aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Ihre Qualifikationen

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium, bewegen sich sicher in einem universitären Umfeld, können rasch komplexe Sachverhalte durchdringen und sie überzeugend kommunizieren, sind teamfähig, stressresistent und reisebereit. Verhandlungssicheres Englisch, weitere Fremdsprachenkenntnisse sowie Berufserfahrungen im Bereich Qualitätsmanagement, Beratung, Hochschulmanagement oder -marketing sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen

  • Interessante Aufgaben mit einem hohen Maß an individuellen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Selbstständiges Arbeiten und flexible Arbeitszeiten
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in attraktiver Bürolage
  • Auslandsreisen in attraktive Länder wie z.B. Kasachstan, Indonesien, Mongolei, Oman, …
  • ein angenehmes Betriebsklima im kollegialen Umfeld

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen einschließlich Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 27.09.2019 in elektronischer Form an den ASIIN-Geschäftsführer, Herrn Dr. Iring Wasser (gf@asiin.de) oder postalisch an:

ASIIN e.V.
Dr. Iring Wasser
Postfach 10 11 39
40002 Düsseldorf

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 16.01.19 | Besuche: 439

ASIIN e.V. - Projektmanager (m/w) Qualitätssicherung im Hochschulbereich

Kontakt: Dr. Iring Wasser
Ort: 40470 Düsseldorf
Web: - Bewerbungsfrist: 15.02.19

Die ASIIN ist im In- und Ausland in der internen und externen Qualitätsentwicklung an Hochschulen aktiv. Dabei führt sie Verfahren zur Institutionellen Evaluation, zur Akkreditierung von Studiengängen sowie zur Zertifizierung von Weiterbildungsangeboten durch.

Des Weiteren bietet sie ein vielfältiges Angebot an Leistungen wie z.B. Beratungen, Workshops und die Übernahme von Sekretariatsaufgaben für internationale Netzwerken an. Die Geschäftsstelle der ASIIN mit Sitz in Düsseldorf koordiniert alle Aktivitäten und unterstützt ehrenamtlich besetzte Gremien und Gutachtergruppen.

Zur Verstärkung der Geschäftsstelle suchen wir in Vollzeit kurzfristig einen

Projektmanager (m/w) Qualitätssicherung im Hochschulbereich

Ihre Aufgaben

Der Kern Ihrer Tätigkeit besteht zum einen in der selbstständigen Betreuung von Verfahren der (externen) Qualitätssicherung an deutschen und ausländischen Hochschulen (institutionelle und programmbezogene Akkreditierungs-, Evaluationsverfahren). Die Organisation und Koordination der Verfahren umfasst insbesondere

  • den Kontakt und die Kommunikation mit den Kunden/Hochschulen
  • die Koordination von Gutachtergruppen
  • die Begleitung von Vor-Ort-Begehungen
  • das Verfassen von Berichtsentwürfen und
  • die Betreuung der Entscheidungs-Gremien.

Darüber hinaus engagieren Sie sich in vielfältigen Beratungsaktivitäten, betreuen EU-Projekte und pflegen Kontakte zu Hochschulen, deutschen und internationalen Partnerorganisationen im Bereich der akademischen Bildung und ihrer Qualitätssicherung sowie zu anderen einschlägigen Akteuren aus Wirtschaft und Gesellschaft.

Ihre Qualifikationen

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium, bewegen sich sicher in einem universitären Umfeld, können rasch komplexe Sachverhalte durchdringen und sie überzeugend kommunizieren, sind teamfähig, stressresistent und reisebereit. Verhandlungssicheres Englisch, weitere Fremdsprachenkenntnisse sowie Berufserfahrungen im Bereich Qualitätsmanagement, Beratung, Hochschulmanagement oder -marketing sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen

  • Interessante Aufgaben mit einem hohen Maß an individuellen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Selbstständiges Arbeiten und flexible Arbeitszeiten
  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in attraktiver Bürolage
  • Auslandsreisen in attraktive Länder wie z.B. Kasachstan, Indonesien, Mongolei, Oman, …
  • ein angenehmes Betriebsklima im kollegialen Umfeld

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen einschließlich Ihrer Gehaltsvorstellung richten Sie bitte bis zum 15.02.2019 in elektronischer Form an den ASIIN-Geschäftsführer, Herrn Dr. Iring Wasser (gf@asiin.de) oder postalisch an:

ASIIN e.V.
Dr. Iring Wasser
Postfach 10 11 39
40002 Düsseldorf

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 01.10.18 | Besuche: 987

Mitarbeiter/in im Projekt-Support (m/w) (Studentische Hilfskraft) für 15 Stunden/Woche

Kontakt: bewerbung@fibaa.org
Ort: 53111 Bonn Innenstadt
Web: http://www.fibaa.org/fibaa/stellenanzeigen/ Bewerbungsfrist: 14.10.18

Die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) ist eine europäische, international ausgerichtete Agentur für Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der wissenschaftlichen Bildung. In unserer Arbeit verstehen wir uns als Partner von Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Bildungsanbietern. Mit unserer langjährigen Erfahrung und einem großen Netzwerk ausgewiesener Expertinnen und Experten unterstützen wir Hochschulen und begleiten sie bei der Umsetzung ihrer Qualitätsstrategie. Dabei setzen wir einen fachlichen Schwerpunkt bei wirtschafts-, rechts- und sozialwissenschaftlichen Bildungsangeboten. 

Für unsere Geschäftsstelle in Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet auf 6 Monate (eine Verlängerung ist möglich): 

eine/n Mitarbeiter/in im Projekt-Support (m/w) (Studentische Hilfskraft)
für 15 Stunden/Woche

Wir bieten Ihnen:

Vielfältige Einblicke in die dynamischen Bereiche Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement, Akkreditierung und akademische Weiterbildung

Abwechslungsreiche Aufgabengebiete

Die Möglichkeit, wichtige Praxiserfahrung zu sammeln

Eine Atmosphäre, in der innovative Vorschläge wertgeschätzt werden

Eine angenehmes Arbeitsumfeld im kleinen Team

Flexible Arbeitszeiten unter Beachtung Ihres Stundenplanes

Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in den Bereichen Public Relations, Veranstaltungsorganisation, Office und beinhaltet folgende Aufgaben:

Aktive und eigenverantwortliche Unterstützung von administrativen und organisatorischen Aufgaben bei FIBAA-Veranstaltungen sowie deren Vor- und Nachbereitung

Pflege von Datenbanken

Erstellung, Versand sowie Ablage standardisierte Korrespondenz (Deutsch/Englisch)

Unterstützung der Erstellung von Formvorlagen, Informationsmaterialien und Schulungsunterlagen

Dokumentation und Archivierung

Anforderungsprofil:

Sie sind eingeschrieben in einen Bachelor- oder Master-Studiengang

Sie haben sehr gute Kenntnisse von Office-Produkten (bspw. Word, Excel, Access)

Sie bringen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift mit

Sie arbeiten selbständig, sind kommunikationsfähig und haben Teamgeist

Freude an administrativen Aufgaben und Archivierungstätigkeiten zur Unterstützung einer dynamischen und international ausgerichteten Agentur

Sorgfältige und termingerechte Ausführung von Arbeitsaufträgen

Wir freuen uns auf die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Vorstellungsunterlagen in elektronischer Form bis zum 14. Oktober 2018 an bewerbung[at]fibaa.org.

Ihre Ansprechpartnerin:
Sandra Alansigan
Assistentin der Geschäftsführung

FIBAA
Berliner Freiheit 20-24
D-53111 Bonn

Tel.: +49 228 280 356 -12
Fax: +49 228 280 356 -20

E-Mail: bewerbung[at]fibaa.org
http://www.fibaa.org

Stellenangebot
Eingestellt: 06.03.18 | Besuche: 1135

Universität Bielefeld, Mitarbeiterin/Mitarbeiter im Qualitätsmanagement Studium und Lehre

Kontakt: Meike Guzy
Ort: Bielefeld
Web: http://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Aktuelles/Stellenausschreibungen/Anzeig... Bewerbungsfrist: 26.03.18

Ihre Aufgaben
Im Dezernat Studium und Lehre soll eine Stelle zur Unterstützung des Teams Qualitätsmanagement Studium und Lehre besetzt werden. Das Team arbeitet projektförmig an der Entwicklung und Etablierung eines systemakkreditierungsfähigen QM-Systems für Studium und Lehre, ist zuständig für diverse QM-Instrumente, wie Studierenden-und Absolventinnenbefragungen/Absolventenbefragungen, betreut Akkreditierungsverfahren sowie die zentrale Qualitätsverbesserungskommission.
Die Beschäftigung, in enger Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedern des Teams und mit den Mitgliedern der jeweiligen Projektteams, umfasst die folgenden Aufgaben:

Mitarbeit bei der Erarbeitung neuer Verfahren in der Weiterentwicklung von Studiengängen und deren Einbindung ins Qualitätsmanagement Studium und Lehre der Hochschule (50 %)

Erarbeitung von Texten für universitäre Organe, Gremien und Arbeitsgruppen sowie Auswertung von Materialien und (politischen) Diskussionen zu den jeweiligen Projekten (25 %)

Betreuung der zentralen Qualitätsverbesserungskommission (QVK), Verfassen des Berichts über die Verwendung der Qualitätsverbesserungsmittel (QVM) sowie die Weiterentwicklung des internen QVM-Monitorings (25 %)

Ihr Profil

Das erwarten wir

abgeschlossenes Hochschulstudium aus dem Bereich der Geistes-, Sozial-, Natur-oder Technikwissenschaft, in dem maßgebliche Kernkompetenzen im Hinblick auf die ausgeschriebene Stelle vermittelt werden

- Erfahrung in der Erstellung von Texten sowie sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen

- erste Erfahrungen in der Anwendung quantitativer Methoden (z. B. im Rahmen von Befragungen)

- sicherer Umgang mit Standardsoftware (insbesondere MS Office)

- Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick

- Teamfähigkeit und gleichzeitig selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten

- ausgeprägte Organisations-und Koordinationsfähigkeit

 

Das wünschen wir uns

- Erfahrung im Projekt -und Prozessmanagement

- Erfahrung im Umgang mit Daten, Zahlen und Statistiken und deren Vermittlung

- Erfahrung in der Verwaltung bzw. Selbstverwaltung von Hochschulen, bevorzugt im Bereich Qualitätsmanagement

Unser Angebot
Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder
(TV-L). Die Stelle ist gemäß §14 Absatz 1 TzBfGbis zum 31. Dezember 2021 befristet. Auf Wunsch ist grundsätzlich auch eine Stellenbesetzung in Teilzeit möglich, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.
Die Universität Bielefeld legt Wert auf Chancengleichheit und die Entwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie bietet attraktive interne und externe Fortbildungen und Weiterbildungsmaßnahmen. Zudem können Sie eine Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs-und Präventionsangeboten nutzen. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie hat einen hohen Stellenwert.

Interessiert?
Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Post oder E-Mail unter Angabe der Kennziffer tech18019 in einem einzigen pdf-Dokument an bewerbung-karriere@uni-bielefeld.debis zum 26. März 2018. Bitte verzichten Sie auf Bewerbungsmappen und reichen Sie ausschließlich Fotokopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden. Weitere Informationen zur Universität Bielefeld finden Sie auf unserer Homepage unter www.uni-bielefeld.de.

Bewerbungsanschrift
Universität Bielefeld
Dezernat Personal und Organisation
Frau Christina ZinnelPostfach 10 01 31
33501 Bielefeld

Ansprechpartnerin
Meike Guzy
0521 106-2600
meike.guzy@uni-bielefeld.de

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
  •  
    tech18019.pdf
    594.11 KB | 06.03.18 ( )
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 01.02.18 | Besuche: 998

Referent/-in für Studiengangsentwicklung

Kontakt: -
Ort: 60318 Frankfurt am Main
Web: http://www.frankfurt-university.de/aktuelles/stellenangebote-der-fra-uas.html Bewerbungsfrist: 18.02.18

Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) - mit über 14.500 Studierenden und

über 950 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen Serviceeinheiten - liegt gut erreichbar mitten im Zentrum der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main.

 

Am Fachbereich 2: Informatik und Ingenieurwissenschaften ist ab sofort
folgende unbefristete Vollzeitstelle zu besetzen

Referent/-in für Studiengangsentwicklung
Kennziffer 05/2018

 

Ihre Aufgaben:

Eigenständige Betreuung der Studienprogramme am Fachbereich;

Beratung und Unterstützung bei der Errichtung und Einstellung von Studiengängen sowie Weiterentwicklung der Studienprogramme durch Einführung neuer Lehrformen und -formate, z.B. Blended Learning, Zertifikatskurse,
Entwicklung von Prüfungsformen unter Beachtung der didaktischen und rechtlichen Erfordernisse,
Unterstützung von Kooperationen, Entwicklung internationaler Studiengänge;

Konzeption und Einführung von dualen und praxisintegrierten Intensivstudiengängen am Fachbereich;

Beratung und Unterstützung des Dekanats bei der Vergabe von Stipendien und Förderpreisen;

selbstständige Vorbereitung und Durchführung von Re-/Akkreditierungsverfahren;

Kommunikation mit den Akkreditierungsagenturen;

eigenständige Vorbereitung der Prüfungsordnungsunterlagen für die Gremien der Hochschule

unter Beachtung der Prozessvorgaben;

Initiierung, Verfahrenskoordination und Durchführung von Sitzungen der studiengangsbezogenen Gremien;
Erstellung von Materialien und Dokumentationen und redaktionelle Bearbeitung der Unterlagen;

Durchsetzen der internen und externen Qualitätsstandards.

 

 

Ihr Profil:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder vergleichbar);

Berufserfahrung in den Bereichen Hochschul- und Wissenschaftsorganisation sowie im Projektmanagement;

ausgeprägte sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in Englisch und Deutsch;

Verantwortungsbewusstsein, gewissenhafte und sorgfältige Arbeitsweise;

soziale Kompetenz und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit;

Flexibilität, selbstständiges Handeln sowie Teamfähigkeit.

 

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-Hessen.

 

Die Frankfurt University of Applied Sciences tritt für die Erhöhung des Beschäftigungsanteils von Frauen ein und fordert daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt. Als Trägerin des Zertifikats „Familiengerechte Hochschule“ berücksichtigt die Hochschule ihre individuelle familiäre Situation bei der Gestaltung Ihrer Arbeitszeit. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung.

 

Bewerbungen mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen (bitte nur in Kopie und nicht in Mappen,
da diese nicht zurückgesandt werden) sind bis zum 18.02.2018

unter Angabe der Kennziffer und des Stellenportals auf dem Postweg erbeten an die

 

Frankfurt University of Applied Sciences,

Abteilung Personal und Organisation

Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt.

www.frankfurt-university.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 22.01.18 | Besuche: 1345

PROJEKTMANAGER/IN AKKREDITIERUNGSVERFAHREN

Kontakt: Sandra Alansigan
Ort: 53111 Bonn
Web: http://www.fibaa.org/fibaa/stellenanzeigen/ Bewerbungsfrist: 09.02.18

Die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) ist eine europäische, international ausgerichtete Agentur für Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der wissenschaftlichen Bildung. Wir verstehen uns als Partner von Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Bildungsanbietern. Mit unserer langjährigen Erfahrung und einem großen Netzwerk ausgewiesener Expertinnen und Experten unterstützen wir unsere Kunden und begleiten sie bei der Umsetzung ihrer Qualitätsstrategie.

Für unsere Geschäftsstelle in Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Mitarbeiterin / einen Mitarbeiter als PROJEKTMANAGER/IN AKKREDITIERUNGSVERFAHREN

Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit ist die Betreuung von Akkreditierungsverfahren an deutschen und internationalen Hochschulen. Dies beinhaltet die selbständige Organisation und Durchführung von Begutachtungsterminen, die Erstellung von Berichten, die Dokumentation der Projektvorgänge, die Kundenberatung sowie die Mitwirkung im Rahmen interner Arbeitsgruppen und fachbezogener Gremien.

Als Bewerber/in verfügen Sie mindestens über ein abgeschlossenes Bachelor-Studium, vorzugsweise in einem juristischen, wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Fach, und haben Interesse an den aktuellen Themen im Hochschulwesen und deren Weiterentwicklung. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift setzen wir voraus. Wir erwarten eine hohe Bereitschaft zu (inter-)nationaler Mobilität und zeitlicher Flexibilität. Eine zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise, gute Belastbarkeit, Kontakt- und Kommunikationsstärke sowie Teamgeist runden Ihr Profil ab. Qualitätsbewusstsein und eine hohe Serviceorientierung sind für Sie selbstverständlich.

Die Stelle ist zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet. Es besteht die Möglichkeit der Umwandlung in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis.

Wir bieten Ihnen eine vielseitige und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld und freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Vorstellungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 09. Februar 2018, die Sie ausschließlich per E-Mail senden an:

FIBAA
Berliner Freiheit 20-24
D-53111 Bonn
E-Mail: bewerbung[at]fibaa.org

Frau Sandra Alansigan
Assistentin der Geschäftsführung
Tel.: +49 228 280356 12
Fax: +49 228 280356 20
http://www.fibaa.org

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 02.01.18 | Besuche: 1217

Wissenschaftsmanagerin / Wissenschaftsmanager (EG 13 TV-L)

Kontakt: Simon Burandt
Ort: 21335 Lüneburg
Web: https://www.leuphana.de/news/jobs-und-karriere/technik-verwaltung/ansicht-techni... Bewerbungsfrist: 09.01.18

An der Leuphana Universität Lüneburg – Stiftung des öffentlichen Rechts – ist im Dekanat der Fakultät Wirtschaftswissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftsmanagerin / Wissenschaftsmanager (EG 13 TV-L)

zu besetzen. Diese Stelle ist zunächst bis 31.12.2019 befristet.

Im Falle einer positiven Bewertung der Self Evaluation der Fakultät im Rahmen einer angestrebten Akkreditierung durch die AACSB besteht Aussicht auf Verlängerung dieser Stelle.

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung des Prozesses einer internationalen Akkreditierung der Fakultät
    • Aufbereitung von Daten und Analyse
    • Schreiben von Berichten, Anträgen
    • Organisation und Dokumentation von Meetings und Workshops
  • Unterstützung im Tagesgeschäft des Dekanats

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, gerne Promotion
  • berufliche Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement, möglichst im Kontext von Akkreditierungen oder Qualitätsmanagement; gerne Kenntnisse im Kontext von AACSB Akkreditierungen
  • ausgewiesene Projektmanagementerfahrung
  • nachweislich sehr gute Englisch‑ und Deutschkenntnisse in Schrift und Wort; Ausdrucksstärke beim Verfassen von Texten
  • sichere EDV-Kenntnisse, gerne Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken
  • sehr gründliche und genaue Arbeitsweise
  • ausgeprägte Teamorientierung

 

Die Leuphana Universität Lüneburg fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und die Heterogenität unter ihren Mitgliedern. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich an den Geschäftsführer der Fakultät Wirtschaftswissenschaften Dr. Simon Burandt (simon.burandt@leuphana.de, 04131-677-2505).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte digital (als ein zusammenhängendes PDF-Dokument)  bis zum 09.01.2018 an:

Leuphana Universität Lüneburg

Personalservice; Corinna Schmidt

Kennwort: WiMan Dekanat W

Universitätsallee 1

21335 Lüneburg

bewerbung@leuphana.de

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 09.11.17 | Besuche: 516

Referent (w/m) für Akkreditierung und Qualitätsmanagement, 100%, 2 Jahre befristet

Kontakt: Duale Hochschule Baden-Württemberg - Center for Advanced Studies
Ort: 74076 Heilbronn
Web: http://www.cas.dhbw.de Bewerbungsfrist: 12.11.17

AUFGABENBEREICHE:
- Die Duale Hochschule Baden-Württemberg wurde als erste Hochschule des Landes systemakkreditiert. Ihnen obliegt die inhaltliche und organisatorische Verantwortung für die Begleitung der Systemreakkreditierung der Hochschule innerhalb des CAS
- Hierzu zählen die Koordination der mit dem Akkreditierungsprozess verbundenen Arbeitsgruppen und Kommissionen, der Aufbau und die Pflege einer durchgehenden Verfahrensdokumentation sowie die regelmäßige Information aller beteiligten Stakeholder. Hierfür arbeiten Sie eng mit der Fachstelle Akkreditierung des DHBW Präsidiums zusammen
- Sie sind Ansprechpartner / -in für die Studienbereiche und koordinieren die Beantwortung akkreditierungsrelevanter Anfragen
- Ferner begleiten Sie das Prozessmanagement des CAS aus der Akkreditierungsperspektive

Artikel
Eingestellt: 11.04.17 | Erstellt: 01.04.17 | Besuche: 3468
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Utopisch? - Akkreditierung als universitäre Mitbestimmung

In der Frage, wer die Verantwortung für die Akkreditierung von Studiengängen übernehmen soll, haben sich die Fronten verhärtet. Ein Vorschlag, wie man die Basis in den Hochschulen wieder besser in das Verfahren einbinden könnte.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 04/17
Artikel
Eingestellt: 31.03.17 | Erstellt: 01.03.17 | Besuche: 2440
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Wissenschaftsfreiheit als verteilte Verantwortung - Die grundgesetzliche Perspektive

Wissenschaftsfreiheit ist ein hohes Gut, aber auch ein fragiles Unternehmen. Soll das „Abenteuer Wissenschaft“ (Baer) gelingen, braucht sie Rahmenbedingungen und verteilte Verantwortung. Was also kennzeichnet freie Forschung? Welche Anforderungen stellt sie an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler? Was bedeutet Hochschulautonomie? Wie kann – und muss - Wissenschaftsfreiheit institutionell gesichert werden? Eine Aufschlüsselung in sechs Prinzipien.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 03/17

Seiten