Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 30.11.18 | Besuche: 729

Workshop: Qualitätsmanagement in der Verwaltung

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Stellenangebot
Eingestellt: 01.10.18 | Besuche: 1048

Mitarbeiter/in im Projekt-Support (m/w) (Studentische Hilfskraft) für 15 Stunden/Woche

Kontakt: bewerbung@fibaa.org
Ort: 53111 Bonn Innenstadt
Web: http://www.fibaa.org/fibaa/stellenanzeigen/ Bewerbungsfrist: 14.10.18

Die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) ist eine europäische, international ausgerichtete Agentur für Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der wissenschaftlichen Bildung. In unserer Arbeit verstehen wir uns als Partner von Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Bildungsanbietern. Mit unserer langjährigen Erfahrung und einem großen Netzwerk ausgewiesener Expertinnen und Experten unterstützen wir Hochschulen und begleiten sie bei der Umsetzung ihrer Qualitätsstrategie. Dabei setzen wir einen fachlichen Schwerpunkt bei wirtschafts-, rechts- und sozialwissenschaftlichen Bildungsangeboten. 

Für unsere Geschäftsstelle in Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet auf 6 Monate (eine Verlängerung ist möglich): 

eine/n Mitarbeiter/in im Projekt-Support (m/w) (Studentische Hilfskraft)
für 15 Stunden/Woche

Wir bieten Ihnen:

Vielfältige Einblicke in die dynamischen Bereiche Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement, Akkreditierung und akademische Weiterbildung

Abwechslungsreiche Aufgabengebiete

Die Möglichkeit, wichtige Praxiserfahrung zu sammeln

Eine Atmosphäre, in der innovative Vorschläge wertgeschätzt werden

Eine angenehmes Arbeitsumfeld im kleinen Team

Flexible Arbeitszeiten unter Beachtung Ihres Stundenplanes

Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in den Bereichen Public Relations, Veranstaltungsorganisation, Office und beinhaltet folgende Aufgaben:

Aktive und eigenverantwortliche Unterstützung von administrativen und organisatorischen Aufgaben bei FIBAA-Veranstaltungen sowie deren Vor- und Nachbereitung

Pflege von Datenbanken

Erstellung, Versand sowie Ablage standardisierte Korrespondenz (Deutsch/Englisch)

Unterstützung der Erstellung von Formvorlagen, Informationsmaterialien und Schulungsunterlagen

Dokumentation und Archivierung

Anforderungsprofil:

Sie sind eingeschrieben in einen Bachelor- oder Master-Studiengang

Sie haben sehr gute Kenntnisse von Office-Produkten (bspw. Word, Excel, Access)

Sie bringen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift mit

Sie arbeiten selbständig, sind kommunikationsfähig und haben Teamgeist

Freude an administrativen Aufgaben und Archivierungstätigkeiten zur Unterstützung einer dynamischen und international ausgerichteten Agentur

Sorgfältige und termingerechte Ausführung von Arbeitsaufträgen

Wir freuen uns auf die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Vorstellungsunterlagen in elektronischer Form bis zum 14. Oktober 2018 an bewerbung[at]fibaa.org.

Ihre Ansprechpartnerin:
Sandra Alansigan
Assistentin der Geschäftsführung

FIBAA
Berliner Freiheit 20-24
D-53111 Bonn

Tel.: +49 228 280 356 -12
Fax: +49 228 280 356 -20

E-Mail: bewerbung[at]fibaa.org
http://www.fibaa.org

Stellenangebot
Eingestellt: 30.11.17 | Besuche: 1082

Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Forschung mit dem Schwerpunkt Public und Nonprofit Management/ Verwaltungswissenschaften

Kontakt: -
Ort: -
Web: http://www.frankfurt-university.de/aktuelles/stellenangebote-der-fra-uas.html Bewerbungsfrist: 15.12.17

Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) - mit über 14.500 Studierenden und

über 950 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen Serviceeinheiten - liegt gut erreichbar mitten

im Zentrum der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main.

 

Im Fachbereich 3: Wirtschaft und Recht ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 30.09.2019,

folgende Vollzeitstelle zu besetzen:

 

Wissenschaftliche Mitarbeiterin für Forschung

mit dem Schwerpunkt Public und Nonprofit Management/

Verwaltungswissenschaften
Kennziffer 107/2017

 

Ihre Aufgaben im Bereich der Lehre sind:

Vorbereitung und Durchführung ausgewählter Lehrveranstaltungen in wirtschaftswissenschaftlichen

Grundlagenfächern und/oder dem Schwerpunkt Public und Nonprofit Management;

Durchführung von Tutorien in Bachelor- und ggf. Masterstudiengängen;

wissenschaftliche Betreuung von Studierenden;

Betreuung von studentischen Abschlussarbeiten.

Ihre Aufgaben im Bereich der Forschung sind:

Unterstützende und selbständige Forschung;

wissenschaftliche Unterstützung von Forschungsprojekten;

wissenschaftliche Überarbeitung von Publikationen;

Aufbau und Betreuung forschungsrelevanter Praxis-/Institutionskontakte;

Literaturrecherche.

 

Ihr Profil:

Sie haben einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) im Bereich

Wirtschafts- oder Verwaltungswissenschaften und beabsichtigen eine Promotion;

Erfahrung mit Funktionen, Herausforderungen und aktuellen Themen

des Transformationsprozesses im öffentlichen Sektor;

Grundkenntnisse und Erfahrungen in Lehre und Forschung;

sehr gute DV- und Englischkenntnisse;

Bereitschaft sich in Ihrem Fachgebiet wissenschaftlich und hochschuldidaktisch weiter zu qualifizieren;

Freude am konzeptionellen Arbeiten und an der Bearbeitung komplexer Fragestellungen;

gewissenhafte und selbstständige Arbeitsweise;

Verantwortungsbewusstsein, Teamgeist und Flexibilität.

 

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-Hessen.

 

Diese Stelle für eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/Doktorandin wird zur Umsetzung des Gleichstellungskonzeptes der Frankfurt-UAS aus dem Professorinnenprogramm II finanziert.

 

Menschen mit Behinderun­gen werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt. Als Trägerin des

Zertifikats „Familiengerechte Hochschule“ berücksichtigt die Hochschule ihre individuelle familiäre Situation bei der

Gestaltung Ihrer Arbeitszeit.

 

Bewerbungen mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen sind bis zum 15.12.2017 (bitte nur in Kopie, da diese nicht zurückgesandt, sondern nach Abschluss des Verfahrens vernichtet werden)

unter Angabe der Kennziffer und des Stellenportals auf dem Postweg erbeten an die

 

Abteilung Personal und Organisation der Frankfurt University of Applied Sciences,

Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt.

                                                                                                            www.frankfurt-university.de

Stellenangebot
Eingestellt: 25.08.17 | Besuche: 1361

Sachgebietsleiter/-in Professor/-innen, Beamt/-innen und Services

Kontakt: Rita Miglietta
Ort: -
Web: https://www.frankfurt-university.de/aktuelles/stellenangebote-der-fra-uas.htmlfr... Bewerbungsfrist: 15.09.17

 

Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt-UAS) - mit über 14.000 Studierenden und
über 950 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen Serviceeinheiten - liegt gut erreichbar
mitten im Zentrum der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main.

Unsere Organisationseinheit Personal und Organisation bündelt die HR- und
Organisationskompetenz der Hochschule und baut sie für die Zukunft weiter aus.
Zum nächstmöglichen Eintrittstermin suchen wir eine/n

Sachgebietsleiter/-in Professor/-innen,
Beamt/-innen und Services

Kennziffer 82/2017

Ihre Verantwortung:
Sie führen die Mitarbeiter/-innen im Aufgabengebiet und verantworten die Personalbetreuung
unserer Professor/-innen und Beamt/-innen sowie die Leistungen des Teams HR Services;
Sicherstellung einer ausgeprägten Serviceorientierung;
Weiterentwicklung und nachhaltige Etablierung stringenter Prozesse;
Gestaltung und Weiterentwicklung moderner personalpolitischer Konzepte;
Beachtung und Umsetzung vielfältiger rechtlicher Rahmenbedingungen;
Ansprechpartner/-in zu Grundsatzfragen im Aufgabengebiet, insbesondere bei Fragestellungen zu
den Dienstverhältnissen von Professor/-innen und Beamt/-innen;
Beteiligung bzw. verantwortliche Steuerung von HR-Projekten zur Ausgestaltung der
Personalstrategie;
Sie berichten an die Leitung Personal und Organisation.

Ihr Profil:
Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium oder vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger
Berufserfahrung im Personalwesen des öffentlichen Dienstes;
Sehr gute Kenntnisse des Dienstrechts der Beamten, im Tarif- und Arbeitsrecht sowie im allgemeinen
Personalrecht; vorzugsweise Kenntnisse der hochschulspezifischen Regularien;
Kompetenz und Erfahrung in der Mitarbeiterführung;
Ausgeprägte Beratungs- und Kommunikationskompetenz;
Kooperations- und Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Kundenorientierung;
Vernetztes Denken und Fähigkeit, komplexe Sachverhalte schnell zu erfassen;
Selbständige und sorgfältige Arbeitsweise; hohe Einsatzbereitschaft;
Diskretion und Verantwortungsbewusstsein;
Aktuelle IT-Anwenderkenntnisse, SAP/HCM-Kenntnisse von Vorteil.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe E 13 TV-Hessen.
Bei Fortführung eines bestehenden Beamtenverhältnisses erfolgt die Besoldung nach A13 HBesG.

Die Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein. Menschen mit
Behinderungen werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. An der
Frankfurt-UAS besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung. Als Trägerin des
Zertifikats „Familiengerechte Hochschule“ berücksichtigt die Hochschule Ihre individuelle familiäre
Situation bei der Gestaltung Ihrer Arbeitszeit.

Bewerbungen mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen sind bis zum 15.09.2017 unter Angabe
der Kennziffer und des Stellenportals auf dem Postwe
g erbeten an die

Frankfurt University of Applied Sciences,
Leitung Personal und Organisation, Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt.

www.frankfurt-university.de

 

Stellenangebot
Eingestellt: 04.07.16 | Besuche: 1284

HIS-HE wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) im Geschäftsbereich Hochschulmanagement

Kontakt: Dr. Harald Gilch
Ort: 30159 Hannover
Web: http://www.his-he.de/unternehmen/jobs Bewerbungsfrist: 31.07.16

Das HIS-Institut für Hochschulentwicklung unterstützt als renommiertes und unabhängiges Kompetenzzentrum bundesweit Hochschulen, Wissenschaftseinrichtungen und Ministerien bei Planungs-, Steuerungs- und Organisationsprozessen. Die Arbeitsschwerpunkte liegen in der projektbezogenen Beratung und dem projektübergreifenden Wissenstransfer im Bereich Hochschulbau, Hochschulinfrastruktur sowie Hochschulorganisation und -management.

Wir sindein kreatives, interdisziplinäres Beraterteam und suchen für den Geschäftsbereich Hochschulmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w)

 

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit informatikbezogenem, verwaltungs- oder sozialwissenschaftlichem Schwerpunkt
  • Kenntnisse des Hochschulwesens und die Bereitschaft diese durch die Beschäftigung mit verschiedenen Hochschul-und Wissenschaftseinrichtungen kontinuierlich auszubauen
  •  erste Projekterfahrungen, idealerweise im Kontext von Hochschule 4.0, E-Government und IT-gestützten Verwaltungsprozessen
  • methodische Expertise vorzugsweise im Prozess- und Projektmanagement sowie aus den Bereichen der Dokumentenanalyse, Experteninterviews und Netzwerkanalyse
  • ausgeprägte analytische und konzeptionelle Stärken
  • die Fähigkeiten anwendungsorientierte und pragmatische Lösungen zu entwickeln und die Bereitschaft, Ihre Kenntnisse sowohl in Beratungsprojekten als auch in forschungsbasierten Untersuchungen einzubringen
  • gute kommunikative Fähigkeiten und können mit Menschen aus unterschiedlichen organisatorischen Kontexten zusammenarbeiten

 

Sie werden

  • Beratungs-/Untersuchungsprojekte im Team bearbeiten
  • Ihre Expertise einbringen, um unser Kompetenzfeld im Bereich Digitalisierung und Verwaltungsmodernisierung an Hochschulen und Wissenschaftseinrichtungen weiterzuentwickeln

 

Wir bieten

eine abwechslungsreiche und verantwortliche Tätigkeit als Organisationsberater/in mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten. Die Vergütung erfolgt nach den Tarifbedingungen des öffentlichen Dienstes (E13 TV-L) einschließlich der Sozialleistungen. Die Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt und ist zunächst auf ein Jahr befristet.

Für weitere Informationen stehen Ihnen der Leiter des Geschäftsbereichs Herr Dr. Gilch (Tel.: 0511/169929-32) sowie Herr Dr. Klaus Wannemacher (Tel.: 0511/169929-23) zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail bis zum 31. Juli 2016 mit dem Kennzeichen 05-2016 an bewerbung@his-he.de.

 

Stellenangebot
Eingestellt: 20.11.15 | Besuche: 2957

Fliedner Fachhochschule Düsseldorf: Mitarbeiter/in Studienorganisation

Kontakt: Rektorin Prof. Dr. Marianne Dierks; 0211.409-3220 oder dierks@fliedner-fachhochschule.de
Ort: 40489 Düsseldorf
Web: - Bewerbungsfrist: 01.01.16

Die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf ist eine junge, private Fachhochschule, die mit Studiengängen in den Bereichen Pflege und Gesundheit, Bildung und Erziehung sowie Soziale Arbeit zum Winter­semester 2011 den Studienbetrieb aufgenommen hat. Als Tochterunternehmen der Kaiserswerther Diakonie bietet sie derzeit fast 1.000 Studierenden innovative anwendungsorientierte Studiengänge an.

Zum 01.01.2016 oder zum nächstmöglichen Termin sucht die Fliedner Fachhochschule eine/n

Mitarbeiter/in für den Bereich Studienorganisation

Ihre Aufgaben als Mitarbeiter für den Bereich Studienorganisation:

  • Erarbeitung des Vorlesungsverzeichnisses in Zusammenarbeit mit der jeweiligen Studiengangsleitung
  • Übernahme und Verantwortung für die Organisation und Sicherstellung eines reibungslosen organisatorischen Vorlesungsablaufes
  • Zentrale und verbindliche Planung der Raumvergabe in besonderer Abstimmung mit dem Bereich Inhouse-Management unter Berücksichtigung der Belange aller Beteiligten
  • Unterstützung bei der Sicherstellung einer studentenorientierten Verwaltung und eines reibungslosen Hochschulbetriebes

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder B.A.-Studium
  • Berufserfahrung, bevorzugt im hochschulischen oder behördlichen Sektor
  • eine strukturierte, ordentliche und äußerst zuverlässige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbewusstsein, Organisationsgeschick und Durchsetzungskraft
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK-Klausel)

Wir bieten:

  • Ein verantwortungsvolles, interessantes und überaus vielfältiges Arbeitsgebiet
  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem BAT-KF und zusätzliche Altersversorgung
  • Freiraum für die Umsetzung eigener Ideen

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Rektorin Prof. Dr. Marianne Dierks unter der Telefonnummer 0211.409-3220 oder unter dierks@fliedner-fachhochschule.de zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 01. Dezember 2015 an:

Fliedner Fachhochschule Düsseldorf

Rektorin Prof. Dr. Marianne Dierks

Alte Landstraße 179

40489 Düsseldorf

Stellenangebot
Eingestellt: 20.11.15 | Besuche: 2959

Fliedner Fachhochschule Düsseldorf: Verwaltungsleitung (w/m)

Kontakt: Rektorin Prof. Dr. Marianne Dierks; 0211.409-3220 oder dierks@fliedner-fachhochschule.de
Ort: 40489 Düsseldorf
Web: - Bewerbungsfrist: 01.12.15

Die Fliedner Fachhochschule Düsseldorf ist eine junge, private Fachhochschule, die mit Studiengängen in den Bereichen Pflege und Gesundheit, Bildung und Erziehung sowie Soziale Arbeit zum Winter­semester 2011 den Studienbetrieb aufgenommen hat. Als Tochterunternehmen der Kaiserswerther Diakonie bietet sie derzeit fast 1.000 Studierenden innovative anwendungsorientierte Studiengänge an.

Zum 01.01.2016 oder zum nächstmöglichen Termin sucht die Fliedner Fachhochschule eine

Verwaltungsleitung (w/m)

Ihre Aufgaben als Verwaltungsleitung:

  • Teamleitung mit organisatorischer und fachlicher Führung
  • Sicherstellung einer studentenorientierten Verwaltung
  • Übernahme und Verantwortung für wesentliche hochschulische Verwaltungsaufgaben wie Hochschul­statistik, Immatrikulationsverfahren, Raum­planung und Erstellen des Vorlesungsver­zeichnisses etc.
  • Koordinierung des Forderungsmanagements und der Einführung einer Hochschulsoftware
  • rechtliche Prüfung der Prüfungsordnungen, Verträge und Beratung des Rektorats und der Geschäftsführung
  • Mitarbeit in Hochschulgremien und Ausschüssen sowie Beratung der Professorenschaft

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise mit einem juristischen Abschluss
  • einschlägige Berufserfahrung
  • idealerweise Leitungserfahrungen
  • Kenntnisse im Bereich des Hochschulwesens und der Hochschulorganisation
  • IT- und Prozessaffinität
  • Verantwortungsbewusstsein, Organisationsgeschick und Durchsetzungskraft
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK-Klausel) 

Wir bieten:

  • Ein verantwortungsvolles, interessantes und überaus vielfältiges Arbeitsgebiet
  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem BAT-KF und zusätzliche Altersversorgung
  • Freiraum für die Umsetzung eigener Ideen

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Rektorin Prof. Dr. Marianne Dierks unter der Telefonnummer 0211.409-3220 oder unter dierks@fliedner-fachhochschule.de zur Verfügung.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 01. Dezember 2015 an:

Fliedner Fachhochschule Düsseldorf

Rektorin Prof. Dr. Marianne Dierks

Alte Landstraße 179

40489 Düsseldorf

Stellenangebot
Eingestellt: 02.03.15 | Besuche: 5292

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter, Betriebseinheit Sportwissenschaft, Universität Münster

Kontakt: Betriebseinheit Sportwissenschaft, Dr. Michael Brach, Horstmarer Landweg 62b
Ort: 48149 Münster
Web: - Bewerbungsfrist: 13.03.15

 

STELLENAUSSCHREIBUNG

Die Betriebseinheit Sportwissenschaft im Fachbereich 07 der WWU Münster übernimmt unterstützende Prozesse und Teile des Managements der Lehreinheit, damit im Institut für Sportwissenschaft eine weitgehende Konzentration auf die universitären Kernprozesse Forschung und Lehre möglich wird.

Insgesamt 17 Mitarbeitende übernehmen Aufgaben in der Verwaltung / Geschäftsführung, beim Betrieb von Einrichtungen wie Bibliothek, ServiceCenter, Bewegungslabor und Medienlabor sowie bei der Wartung und Entwicklung der Außenanlagen, Räume und Gebäude der Lehreinheit.

Die Modernisierung und Professionalisierung der Prozesse, sowie die Verknüpfung akademischen und unternehmerischen Handelns gehören wie in anderen Teilen der dezentralen Hochschulverwaltung zu den typischen Herausforderungen. Besonderheiten liegen in der Wartung und Entwicklung der Sportstätten, sowie der engen Zusammenarbeit mit dem Hochschulsport, dem organisierten Sport und anderen Partnern.

Für den Bereich Verwaltung und Geschäftsführung suchen wir

eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter

zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden 50 Minuten. Die Stelle ist unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen bis nach TV-L E 9.

Zu Ihren Aufgaben gehören

  • Übernahme und Organisation von Geschäftsführungsprozessen, z.B. Finanzverwaltung, Personalmaßnahmen

  • Entwicklung von Instrumenten für das Controlling und die Vollkostenrechnung

  • Beschaffungsmanagement/Einkauf für die Lehreinheit

  • Personaleinsatzplanung für die Wartung und Pflege der Sportstätten, Liegenschaften und Seminarräume

  • Belegungsverfahren für die Sportstätten und Seminarräume, Raummanagement für die Büros

  • Interne Personal- und Finanzverwaltung für die Betriebseinheit

  • Projektleitung bei Neu- und Umstrukturierungen von Prozessen, wirtschaftlichen Tätigkeiten und neuen Dienstleistungen für das Institut

Neben persönlichen Eigenschaften wie Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Bereitschaft zum Lernen und zur eigenen Weiterentwicklung bringen Sie mit:

  • Einen Bachelorgrad im Bereich Verwaltungswesen, Betriebswirtschaft, Sportmanagement oder eine vergleichbare Ausbildung

  • Sicherheit in der Arbeit mit Office-Standardsoftware, möglichst inkl. Datenbankanwendungen; rasche Einarbeitung in die Nutzung von Spezialsoftware, z.B. von HIS und SAP

  • Erfahrungen im Projektmanagement

  • Erfahrungen in einigen der oben genannten Aufgaben sowie die Bereitschaft, sich intensiv in die anderen einzuarbeiten

  • Bereitschaft zur Übernahme von Leitungsaufgaben

Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz und vielfältige Möglichkeiten der Mitgestaltung akademischer, technischer und wirtschaftlicher Prozesse.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt, wenn die Behinderungen den geforderten Tätigkeiten nicht entgegenstehen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 13.3.2015 erbeten an:

Fachbereich 07 Psychologie und Sportwissenschaft
Betriebseinheit Sportwissenschaft
Dr. Michael Brach
Horstmarer Landweg 62 b
48 149 Münster

Für Rückfragen: michael.brach@wwu.de
 

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 13.02.15 | Besuche: 2702

Stiftung Universität Hildesheim: 2015/8 Leiter/in Zentrale Studienberatung (TV-L E 14, 100%)

Kontakt: Herr Dr. Matthias Kreysing, Tel.: +49 (0)5121/883-90006, E-Mail: kreysing@uni-hildesheim.de.
Ort: 31141 Hildesheim
Web: - Bewerbungsfrist: 19.02.15

An der Stiftung Universität Hildesheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Leiterin/Leiter der Zentralen Studienberatung

(TV-L E 14, 100%)

zu besetzen.

In ihrem Leitbild definiert sich die Universität Hildesheim als Profiluniversität mit fachbereichsübergreifenden Schwerpunkten in den Bildungswissenschaften und Kulturwissenschaften, als Studierendenuniversität und als Stiftungsuniversität (www.uni-hildesheim.de).

Die Zentrale Studienberatung ist eine zentrale Organisationseinheit und direkt dem Hauptberuflichen Vizepräsidenten unterstellt. Sie ist schwerpunktmäßig in der Beratung und Information von Studieninteressierten und Studierenden tätig und somit erste Anlaufstelle bei allen Fragen rund um die Studienwahl und das Studium. Ihre Leitung umfasst zusätzlich das Campus Center, den Career Service sowie das studentische Peerberatungsangebot der Anker-Peers und der Infoline. Weitere Informationen über die zu verantwortenden Bereiche finden Sie unter www.uni-hildesheim.de/zsb.

Aufgaben:

·         Leitung der Zentralen Studienberatung mit derzeit neun Mitarbeiter_innen und zwei studentische Teams mit derzeit insgesamt 18 studentischen und wissenschaftlichen Hilfskräften

·         Beratung und Information von Studierenden und Studieninteressierten (z. B. im Rahmen von Schulbesuchen, internen und externen Informationsveranstaltungen sowie Bildungsmessen)

·         Organisation und Verantwortung der verschiedenen Informationsmedien in Print, Web und Social Media sowie die Web-Darstellung des Studienangebotes, hier in besonders enger Abstimmung mit den Fachbereichen und Instituten

·         Organisation und Verantwortung der Zusammenarbeit mit den vier Fachbereichen sowie den weiteren Institutionen und Gremien

·         Verantwortung für den Haushalt

Einstellungsvoraussetzungen:

·         Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium

·         Mehrjährige Berufserfahrung in der Studienberatung

·         Leitungserfahrung

·         Umfassende Kenntnisse der Studienstruktur und des Lehrbetriebs in Bachelor- und Masterstudiengängen, des Student-Life-Cycles, der Hochschullandschaft und des Bildungssystems

·         Fähigkeit zur eigenständigen Organisation der Einrichtung und Arbeitsprozesse

·         Sehr gute soziale und kommunikative Kompetenzen sowie Kooperations- und Teamfähigkeit

Die Stiftung Universität Hildesheim hat sich ein Leitbild gegeben, in dem sie Wert auf Gender- und Diversity-Kompetenz legt.

Die Stiftung Universität Hildesheim will die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern besonders fördern. Daher strebt sie eine Erhöhung des im jeweiligen Bereich unterrepräsentierten Geschlechts an.

Bewerbungen von Bewerberinnen und Bewerbern mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Auskünfte erteilt der Hauptberufliche Vizepräsident Herr Dr. Matthias Kreysing, Tel.: +49 (0)5121/883-90006, E-Mail: kreysing@uni-hildesheim.de.

Bewerbungen sind auf dem Postweg bis zum 19.02.2015 unter Angabe der Kennziffer 2015/8 zu richten an den Präsidenten der Universität Hildesheim, Dezernat für Personal- und Rechtsangelegenheiten, Universitätsplatz 1, 31141 Hildesheim.

Bewerbungsunterlagen senden wir Ihnen zurück, wenn Sie einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag beifügen.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Stellenangebot
Eingestellt: 16.01.15 | Besuche: 1113

Universität Konstanz: Sachbearbeiterin /Sachbearbeiter im gehobenen Verwaltungsdienst (Bachelor)

Kontakt: Helmut Salewski (Abteilungsleiter, Tel. 07531/88-2395) und Volker Brecht (Sachgebietsleiter, Tel. 07531/88-5212)
Ort: 78457 Konstanz
Web: - Bewerbungsfrist: 09.02.15

In der Universitätsverwaltung / Studentische Abteilung ist ab 1. April 2015 oder später die Beamtenstelle einer/eines

Sachbearbeiterin /Sachbearbeiters
im gehobenen Verwaltungsdienst (Bachelor)

zu besetzen.

Die Studentische Abteilung betreut die mehr als 11.700 Studierenden der Universität durch Beratung, Information, Sachbearbeitung und andere Aktivitäten über die gesamte Dauer des „student life cycle“ hinweg. Darüber hinaus unterstützt sie die Lehreinheiten der Universität bei den administrativen Angelegenheiten rund um das Studium.

Ihre Aufgaben:

Im Sachgebiet „Bewerbung und Zulassung, Statistik“ erwartet Sie eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem Team mit gutem Arbeitsklima. Ihre Aufgaben umfassen in erster Linie die Bearbeitung von besonderen Anträgen auf Zulassung zum Studium (höhere Fachsemester, Hochschulzugang ohne Abitur, Sonderquoten, weiterbildende Studiengänge) sowie die Vorbereitung und Organisation des Bewerbungs­verfahrens (z.B. Websites aktualisieren, Bewerberhotline (E-Mail und Telefon) betreuen, Hilfskräfte rekrutieren, schulen und einsetzen).

 

Ihr Profil

Idealerweise können Sie eine bestandene Staatsprüfung für den gehobenen Dienst in der Allgemeinen oder Finanzverwaltung vorweisen. Alternativ verfügen Sie über einen Hochschulabschluss (Bachelor) in einem Fach mit wirtschafts-, sozial- oder verwaltungswissenschaftlicher Ausrichtung. Sie sind in der Lage, selbständig zu arbeiten, sich aber gleichzeitig in ein Team zu integrieren. Sie haben eine kunden­orientierte Grundhaltung und organisieren gern. Sie sind belastbar und können sich einer periodisch schwankenden Arbeitsbelastung anpassen. Sie verfügen über gute IT-Anwenderkenntnisse und beschäf­tigen sich gern damit, administrative Prozesse durch IT-Lösungen zu gestalten. Es fällt Ihnen leicht, Sachverhalte schriftlich zu formulieren, und Sie sind sicher in der Anwendung der englischen Sprache.

Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Einstellung im Beamtenverhältnis (Besoldungsgruppe A 9 gehobener Dienst). Bei einer Beschäftigung im Angestelltenverhältnis ist die Stelle grundsätzlich teilbar, die Eingruppierung richtet sich nach den tariflichen Bestimmungen des TV-L (je nach den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E 9).

Die Universität Konstanz wurde von der Hertie-Stiftung als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Sie setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Erwerbsleben ein.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig eingestellt (Schwerbehindertenvertretung: Tel. 07531/88-2834 oder 88-4016).

Für Fragen stehen Ihnen Helmut Salewski (Abteilungsleiter, Tel. 07531/88-2395) und Volker Brecht (Sachgebietsleiter, Tel. 07531/88-5212) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte in schriftlicher Form unter Angabe der Kennziffer 2015 / 002 bis zum 9. Februar 2015 an die Personalabteilung der Universität Konstanz, 78457 Konstanz.

 

 

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.

Seiten