Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 01.10.18 | Besuche: 1235

Mitarbeiter/in im Projekt-Support (m/w) (Studentische Hilfskraft) für 15 Stunden/Woche

Kontakt: bewerbung@fibaa.org
Ort: 53111 Bonn Innenstadt
Web: http://www.fibaa.org/fibaa/stellenanzeigen/ Bewerbungsfrist: 14.10.18

Die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) ist eine europäische, international ausgerichtete Agentur für Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der wissenschaftlichen Bildung. In unserer Arbeit verstehen wir uns als Partner von Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Bildungsanbietern. Mit unserer langjährigen Erfahrung und einem großen Netzwerk ausgewiesener Expertinnen und Experten unterstützen wir Hochschulen und begleiten sie bei der Umsetzung ihrer Qualitätsstrategie. Dabei setzen wir einen fachlichen Schwerpunkt bei wirtschafts-, rechts- und sozialwissenschaftlichen Bildungsangeboten. 

Für unsere Geschäftsstelle in Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet auf 6 Monate (eine Verlängerung ist möglich): 

eine/n Mitarbeiter/in im Projekt-Support (m/w) (Studentische Hilfskraft)
für 15 Stunden/Woche

Wir bieten Ihnen:

Vielfältige Einblicke in die dynamischen Bereiche Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement, Akkreditierung und akademische Weiterbildung

Abwechslungsreiche Aufgabengebiete

Die Möglichkeit, wichtige Praxiserfahrung zu sammeln

Eine Atmosphäre, in der innovative Vorschläge wertgeschätzt werden

Eine angenehmes Arbeitsumfeld im kleinen Team

Flexible Arbeitszeiten unter Beachtung Ihres Stundenplanes

Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt in den Bereichen Public Relations, Veranstaltungsorganisation, Office und beinhaltet folgende Aufgaben:

Aktive und eigenverantwortliche Unterstützung von administrativen und organisatorischen Aufgaben bei FIBAA-Veranstaltungen sowie deren Vor- und Nachbereitung

Pflege von Datenbanken

Erstellung, Versand sowie Ablage standardisierte Korrespondenz (Deutsch/Englisch)

Unterstützung der Erstellung von Formvorlagen, Informationsmaterialien und Schulungsunterlagen

Dokumentation und Archivierung

Anforderungsprofil:

Sie sind eingeschrieben in einen Bachelor- oder Master-Studiengang

Sie haben sehr gute Kenntnisse von Office-Produkten (bspw. Word, Excel, Access)

Sie bringen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift mit

Sie arbeiten selbständig, sind kommunikationsfähig und haben Teamgeist

Freude an administrativen Aufgaben und Archivierungstätigkeiten zur Unterstützung einer dynamischen und international ausgerichteten Agentur

Sorgfältige und termingerechte Ausführung von Arbeitsaufträgen

Wir freuen uns auf die Zusendung Ihrer aussagekräftigen Vorstellungsunterlagen in elektronischer Form bis zum 14. Oktober 2018 an bewerbung[at]fibaa.org.

Ihre Ansprechpartnerin:
Sandra Alansigan
Assistentin der Geschäftsführung

FIBAA
Berliner Freiheit 20-24
D-53111 Bonn

Tel.: +49 228 280 356 -12
Fax: +49 228 280 356 -20

E-Mail: bewerbung[at]fibaa.org
http://www.fibaa.org

Veranstaltung
Eingestellt: 21.08.18 | Besuche: 995

Kommunikationsmanagement

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Stellenangebot
Eingestellt: 07.07.16 | Besuche: 1562

Referent/in der Institutsdirektion

Kontakt: Dr. Alicia Dröge
Ort: 52068 Aachen
Web: http://www.ima-zlw-ifu.rwth-aachen.de Bewerbungsfrist: 15.08.16

Das Kybernetik-Cluster IMA/ZLW & IfU bildet einen interdisziplinären Forschungsverbund der RWTH Aachen University und ist an der Fakultät für Maschinenwesen beheimatet. Es setzt sich zusammen aus dem Lehrstuhl für Informationsmanagement im Maschinenbau (IMA), dem Zentrum für Lern- und Wissensmanagement (ZLW) und dem An-Institut für Unternehmenskybernetik e.V. (IfU). Ziel der beteiligten Institute ist es, inter- und transdisziplinäre Methoden in Forschung und Lehre zu implementieren, zu professionalisieren und interdisziplinäre Forschung zu aktuellen wissenschaftlichen Fragestellungen zu betreiben. Das Kybernetik-Cluster adressiert dabei Fragestellungen von Grundlagenforschung bis hin zu industrienaher Forschung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Referent/in der Institutsdirektion

 

Ihre Aufgaben:

Zu den vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben als wissenschaftliche(r) Referent(in) der Institutsdirektion gehören die fachliche Beratung und Unterstützung der Institutsdirektoren in wissenschaftlichen, operativen und strategischen Belangen. Die Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, die Mitwirkung bei Tagungen und insbesondere die Konzeption und Ausarbeitung wissenschaftlicher Texte und Präsentationen in deutscher und englischer Sprache zählen ebenfalls zu den Aufgaben. Schwerpunkte liegen außerdem in der Mitarbeit im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und in der (wissenschaftlichen und organisatorischen) Auswahl und Betreuung insbesondere internationaler Promovierender.

 

Ihr Profil:

Sie haben ein Studium – vorzugsweise mit technisch-naturwissenschaftlicher Ausrichtung – erfolgreich abgeschlossen und sind promoviert, bzw. schließen Ihre Promotion in Kürze ab. Sie verfügen über exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie umfassende IT-Kompetenzen. Wir suchen eine Persönlichkeit, die sich durch ein hohes Maß an Engagement, Flexibilität, Entscheidungssicherheit, überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit auszeichnet. Als ein wissenschaftlich sehr breit aufgestelltes Wissenschaftscluster legen wir höchsten Wert auf Interdisziplinarität, hohe Offenheit gegenüber allen Fachkulturen und wir erwarten die Fähigkeit, sich schnell und auf hohem wissenschaftlichen Niveau in fachfremde Themen einzuarbeiten. Professionelles Auftreten, unbedingte Vertrauenswürdigkeit und Loyalität sowie Kommunikationsstärke, Teamgeist und interkulturelle Kompetenz sind Ihre weiteren Stärken. Internationale und interkulturelle Erfahrung, etwa durch längere Auslandsaufenthalte, sind ein Pluspunkt.

 

Unser Angebot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis. Die persönlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und zunächst befristet auf 2 Jahre. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Stelle ist bewertet mit TV-L 13 / TV-L 14 (je nach persönlicher Voraussetzung). Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte richten Sie ihre vollständigen Unterlagen in Form einer pdf-Datei bis zum 15.08.2016 an Frau Prof. Jeschke (jeschke.office@ima-zlw-ifu.rwth-aachen.de).

 

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen:

Dr. Alicia Dröge

Tel: 0241-80 91107

E-Mail: Alicia.Droege@ima-zlw-ifu.rwth-aachen.de

Web: www.ima-zlw-ifu.rwth-aachen.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.