Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 14.01.09 | Besuche: 2208
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Dilemma im universitären Alltag: Irritationen und Widersprüche im Spiegel von Gesellschaft und Organisation (Brigitte Lion)

2008, 207 Seiten, broschiert, 24,80 Euro, Rainer Hampp Verlag, ISBN 978-3-86618-240-0

Quellen:
Buridans Esel ist an seinem Dilemma gestorben. Er stand vor zwei identischen Heuhaufen. Da er kein Kriterium finden konnte, sich für eines der beiden Nahrungsangebote zu entscheiden, verhungerte er. Des Esels Dilemma war, dass seine Entscheidung für einen der beiden Heuhaufen keinerlei Bedeutung gehabt hätte; der Ausgang wäre unverändert, er hätte überlebt. Ein Dilemma kann sich aber auch mit zwei negativen Ausgängen präsentieren. Egal, was man tut, es ist falsch. Die einzige Frage bleibt, welches das geringere Übel ist. Solche Dilemmata stellen sich uns täglich. Auch in einer Organisation wie der Universität entstehen aus zwischenmenschlichen Konflikten Situationen, die zu weiteren Konflikten führen können. Nicht immer aber sind diese Konflikte auf die Individuen zurückzuführen. Oftmals ist die Institution schuld an den Dilemmata, die so aber eine Chance bieten, die Widersprüche in der Organisation freizulegen, zu analysieren und aufzulösen. (Beitrag aus: Wissenschaftsmanagement. Zeitschrift für Innovation, 2008/6)
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.