Sie sind hier

Im Bereich „Wissen“ finden Sie Artikel, Rezensionen, Buchankündigungen, Interviews sowie sonstige Beiträge unserer Partner und von anderen registrierten Mitgliedern. Wir freuen uns über Ihren Input in Form von eigenen Publikationen, Berichten oder Vorträgen sowie Hinweisen auf Veröffentlichungen anderer. Die Redaktion prüft alle eingestellten Inhalte auf deren Qualität.

Wenn Sie ein Artikel beschäftigt, machen Sie Gebrauch von den Kommentar- und Bewertungsfunktionen, um Ihre Eindrücke mit anderen NutzerInnen zu teilen.
318 Beiträge
 
von Felix Grigat | 14.06.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Gute Lehre braucht Teilhabe und Konsens - Über das...

Die Ärzteausbildung ist immer wieder Thema in Politik, Medien und Gesellschaft. Dabei geht es um die Qualität der Ausbildung wie auch eine ausreichende Zahl von Medizinern in den vielen Berufsfeldern. An der Charité geht man seit einiger Zeit neue...

 
von Anne Brennig | 14.06.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Vermittlerrolle - Das Konfuzius-Institut an der Universität...

Die Konfuzius-Institute sind die offiziellen Kulturinstitute der Volksrepublik China. Weltweit gibt es inzwischen mehr als 500, in Deutschland 19. Angesiedelt sind die Institute überwiegend an Hochschulen. Was sind ihre Kernanliegen und wie stehen...

 
von Prof. Dr. Marc Matten | 11.06.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Überholen statt (nur) Nachholen? - Innovation und Moderne...

In China herrschte lang die Vorstellung, dass je näher die Reproduktion eines Gemäldes an das Orignal heranreiche, desto höher sei das Ansehen des Gelehrten. Wie verbreitet sind Imitation und Adaption in der Technik- und Wissensentwicklung im...

 
von Prof. Dr. habil. Dr. h.c. Johannes Klühspies | 09.06.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Win-win-Situation? - Die Wirtschaftspolitik Chinas und die...

Chinesische, autokratisch bestimmte Wirtschaftsstrategien stehen im Kontrast zu den großen Marktfreiheiten in der Europäischen Union. Welche Ziele verfolgt die chinesische Wirtschaftspolitik und wie reagiert der Westen darauf?

 
von Dr. Ulrike Preißler | 09.06.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Wie bekomme ich einen Ruf? - Hinweise für eine erfolgreiche...

Ein Berufungsverfahren auf eine Professur ist mehrstufig. Der schriftlichen Bewerbung folgt eine persönliche Vorstellung, sodann die Einbeziehung von Gutachtern und schließlich die Ruferteilung durch die Hochschulleitung. Um die erste Stufe des...

 
von Prof. Dr. Ernst Schmachtenberg | 08.06.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Gewünschte Vernetzung - Gemeinsame Berufungen an der RWTH...

Wenn eine Wissenschaftlerin bzw. ein Wissenschaftler zugleich in eine W2- oder W3-Professur an einer Hochschule und in eine Leitungs- oder Forschungsposition an einer außeruniversitären Forschungseinrichtung (AUF) berufen wird, spricht man von einer...

 
von Prof. Dr. Heiko Christians | 07.06.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Gesamtgesellschaftlicher Registerwechsel - „Bildung“ aus...

„Bildung“ ist ein schillernder Begriff mit einer langen Geschichte. Auch heute noch ist er für Pädagogik, Politik und Hochschulen attraktiv und wird rege gebraucht. Doch in welchem Sinne? Was ist heute „Bildung“? Was hat...

 
von Felix Grigat | 01.06.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„China kennen, China können“ - Zur China-Kompetenz in...

Die internationale Bedeutung Chinas nimmt sowohl politisch als auch wirtschaftlich immer weiter zu. Doch spielt das Land in den schulischen Lehrplänen und Kursen an der Hochschule in Deutschland nur eine marginale Rolle. Zu diesem Ergebnis kommt der...

 
von Angelika Fritsche | 29.05.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Der lange Atem des Völkerrechts

Am Schauplatz der Nürnberger Prozesse lehrt Juraprofessor Christoph Safferling, wie Menschenrechtsverletzungen geahndet werden können. Er erläutert, warum das so mühsam ist und dass Juristen sich nicht allein auf Gesetze verlassen dürfen.Von Gesa...

 
von Prof. Dr. Michael Suda | 06.05.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
„Wie das Curry im indischen Gericht“ - Ein Gespräch über...

Wie kann die eigene Veranstaltung möglichst packend gestaltet werden? Professor Michael Suda hat sich für seine Zutat entschieden: den Humor.

Seiten