Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 14.01.09 | Besuche: 3064
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

»Es hat doch keinen interessiert …«: Asse II – Vor allem ein Problem der wissenschaftlichen Kommunikation?

Asse II, ein ehemaliges Salzbergwerk in der Nähe von Wolfenbüttel, ist wieder aus den Schlagzeilen der Print- und TV-Medien verschwunden. Mehr als 126.000 Fässer mit schwach- bis mittelschwachem Atommüll, die in den zurückliegenden Jahrzehnten in diesem Salzstock eingelagert worden sind, aber sorgen weiter für eine große Unsicherheit in der niedersächsischen Bevölkerung. Zugleich stellen sie auch bohrende Fragen nach Wissenschaftskommunikation und -management, die durchaus der Helmholtz-Gemeinschaft Kopfzerbrechen bereiten sollten. Denn diese war bislang für Asse II zuständig.

Quellen:
(Beitrag aus: Wissenschaftsmanagement. Zeitschrift für Innovation, 2008/5)
  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
  •  
    5-08-Asse2.pdf
    85.91 KB | 27.05.14 ( )
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.