Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 14.01.09 | Besuche: 2191
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Intermediation im Innovationstransfer (Alexander Erdmann)

2008, 193 Seiten, broschiert, 78,00 Euro, Duncker & Humblot, ISBN 978-3-428-12740-5 ( Entrepreneurship, Marketing, Innovation; 5)

Quellen:
Wie kommen Erfindungen vom Erfinder zu denen, die sie verwenden und vermarkten? Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich Alexander Erdmann in seinem Buch »Intermediation im Innovationstransfer«. Dabei erarbeitet er ein System, dass Erfinder, Unternehmen und Patentverwertungsagenturen komparativ umfassen soll. Besonders wichtig sind ihm hierbei die Evaluation der Erfindungen und die Kompatibilität von Unternehmen zu diesen Innovationen. In einer Modellanalyse wird gezeigt, wie Patente selektiert und an Unternehmen mit der größten Wertschöpfung transferiert werden. Da in der Praxis Patentverwertungsagenturen diesen Prozess oftmals behindern anstatt zu helfen gibt der Autor wichtige Empfehlungen für die Wirtschaftspolitik, um den Innovationstransfer zu verbessern. Das Buch schlägt eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis, ist daher für beide Lesergruppen geeignet und ist durch zahlreiche Fallbeispiele und praktische Erläuterungen abgerundet. (Beitrag aus: Wissenschaftsmanagement. Zeitschrift für Innovation, 2008/6)