Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 15.02.09 | Erstellt: 05.11.08 | Besuche: 4837
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neue Wege in der Prüfungskultur

Das Prüfungsankommen an Hochschulen ist durch die Bologna-Reform angestiegen, sodass Prüfungsdurchführungen und -auswertungen eine hohe Personalbelastung und einen hohen Zeitaufwand verursachen. Zudem zeichnen sich konventionelle schriftliche und mündliche Prüfungen durch eine ganze Reihe von Problemen aus: hoher Zeitaufwand für Korrektur und Durchführung, fragliche Validität und Reliabilität. Elektronische Prüfungen eröffnen für Hochschulen die Möglichkeit, die Prüfungsverfahren effektiver, effizienter und objektiver zu gestalten. Dieser Vortrag zeigt unter anderem die Anforderungen an das elektronische Prüfungssystem und gibt einen Überblick über Innovationsfelder, Trends und Entwicklungen unter Berücksichtigung internationaler Beispiele.

Quellen:
HIS Workshop – Elektronische Prüfungen in Hochschulen – Hannover, 05./06.11.2008
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.