Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 23.11.08 | Erstellt: 23.11.08 | Besuche: 3476
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

[Reform des Lehramtsstudiums:] Impulsreferat HRK-Tagung 2006

Seit dem Wintersemester 2005/2006 bietet die Universität Kassel in Kooperation mit der Fachhochschule Fulda den akkreditierten Masterstudiengang „Pädagogik für Pflege- und Gesundheitsberufe“ an. Der Studiengang ist in doppelter Hinsicht innovativ. Einerseits wird das gestufte Bachelor-Master-Modell umgesetzt. Andererseits wird die additive Fächersystematik von einem modularisierten Studienangebot abgelöst. Die gute curriculare und organisatorische Vernetzung der fachwissenschaftlichen, erziehungswissenschaftlichen und fachdidaktischen Studienanteile sowie der enge Austausch mit den Praktikumschulen richten sich auf das gemeinsame Ziel aus, beruflich handlungskompetente und weiterlernende Lehrer auszubilden. Die Erfahrungen haben verdeutlicht, dass das Problem einer gelungenen institutionellen Verankerung der Lehrerbildung vor allem in der Einstellung und Befähigung der Beteiligten liegt, Verantwortung für Lehrerbildung wahrzunehmen. Dies kann nur gelingen, wenn die komplementären Kompetenzen der Kooperationspartner als solche geachtet werden.

Quellen:
HRK-Tagung »Von Bologna nach Quedlinburg - die Reform des Lehramtsstudiums in Deutschland, 23./24.01.2006, Berlin
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.