Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 30.03.16 | Erstellt: 01.01.16 | Besuche: 2469
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Studieren und bleiben - Berufseinstieg internationaler HochschulabsolventInnen in Deutschland

Die Zahl der internationalen Studierenden in Deutschland wächst seit einigen Jahren deutlich. Rund zwei Drittel von diesen würden gerne in Deutschland bleiben und arbeiten. Zugleich zeichnet sich in bestimmten Bereichen ein Fachkräftemangel ab. Einige der Nachwuchsprobleme könnten gelöst werden, wenn es gelänge, einen Teil der internationalen Studierenden für einen Verbleib nach dem Studienabschluss zu gewinnen. Um dieses Ziel zu erreichen, muss zunächst eine Sachaufklärung erfolgen. Deren Ergebnisse sind in einem zweiten Schritt für die Entwicklung eines Handlungsprogrammes fruchtbar zu machen. Beides leistet in komprimierter und praxisbezogener Form die Handreichung.

Ein Beitrag von Prof. Dr. Peer Pasternack und Martina Dömling

Quellen:
HoF‐Handreichungen 7 - Beiheft zu "die hochschule" 2015
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.