Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 11.09.12 | Erstellt: 15.08.12 | Besuche: 6301
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Die große Illusion. Zur Synergie in Gruppen

Vor mehr als 60 Jahren wurde die Idee des „Brainstormings“ geboren. Um gute und möglichst zahlreiche Ideen zu einem Thema zu finden, solle man sich in einer Gruppe zusammensetzen und einen „Sturm in den Gehirnen“ entfachen. Obwohl die Wissenschaft schon lange weiß, dass auf diese Weise Kreativität eher gehemmt statt stimuliert wird, bleibt diese Methode populär.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 9/2012
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.