Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 09.04.21 | Erstellt: 01.04.21 | Besuche: 144
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Digital Knowledge Transfer Model

Durch den Einsatz neuer digitaler Technologien und Medien und damit neuer Kommunikations-, Interaktions- und Kollaborationsformen verändern sich die Möglichkeiten der Hochschulen, die Gesellschaft und Praxispartner im Rahmen ihrer Aufgaben im Wissens- und Technologietransfer zu informieren und mit ihnen in Dialog zu treten. Das Projekt „Digital Knowledge Transfer Model“ der Leuphana Universität Lüneburg zielte darauf ab, mithilfe von neuen technologischen Möglichkeiten und veränderten Rahmenbedingungen Kooperationsmöglichkeiten zu erweitern beziehungsweise auf neue Art und Weise umzusetzen. Im Folgenden stellt das Lüneburger Projektteam das Modell vor.

Quellen:
Erschienen in DUZ Wissenschaft & Management, Ausgabe 03/2021, S. 14-23, www.wissenschaft-und-management.de
Bild