Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 11.07.14 | Erstellt: 24.04.14 | Besuche: 7494
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Editorial: Videos in der (Hochschul-)Lehre

Die Nutzung von Videos im Unterricht ist alltäglich geworden. Das war nicht immer so. Neue Medien wurden und werden anfangs immer von Skepsis begleitet. Doch die Verwendung von Fernsehen und Videos im Hochschulbereich stieg an, Audiokonferenzen wurden eingeführt und brachten eine erweiterte Möglichkeit zum Fernstudium. Das Sonderheft der Zeitschrift für Hochschulentwicklung befasst sich mit diversen Gesichtspunkten von Videonutzung in der Hochschullehre.

Ein Beitrag von Tomas Antretter, Johannes Dorfinger, Martin Ebner, Michael Kopp, Walther Nagler, Jutta Pauschenwein, Michael Raunig, Manfred Rechberger, Herwig Rehatschek, Patrick Schweighofer, Reinhard Staber und Martin Teufel

Weitere Artikel dieser Ausgabe finden Sie hier:

Digitale Medien im Wandel der Bildungskultur - neues Lernen als Chance
Unterstützung von videobasiertem Unterricht durch Interaktionen - Implementierung eines ersten Prototyps
eGeo-Riddle - videounterstützte eExkursionen zur Physischen Geographie
Videobasiert Lehren an Pädagogischen Hochschulen
Zeig doch mal! - Tipps für die Erstellung von Lernvideos in Lege- und Zeichentechnik
Lehrvideos als innovative Lernformate in berufsbegleitenden Studienangeboten
Vorlesungsaufzeichnungen zur Unterstützung der Lehramtsausbildung an der LMU München
Videoreflexion im Musikstudium. Studierende nehmen ihren Einzelunterricht unter die Lupe
Analyse von Nutzeraktivitäten in linearen und nicht-linearen Lernvideos
Das vergessene Medium!? - der Mehrwert des Einsatzes von Video im Fernstudium
Elements of Multimodal Didactics: Lecture Casting
Entwicklung von Lehrfilmen zur Gesprächsführung zwischen Realitätsnähe und systematischer didaktischer Gestaltung

Quellen:
Erschienen in: Zeitschrift für Hochschulentwicklung ZFHE Jg.9 / Nr.3 (April 2014)
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.