Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 14.01.09 | Erstellt: 01.09.08 | Besuche: 2888
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Große Zufriedenheit trotz hohem Arbeitsaufwand: Fragen an Wolfgang Adamczak und Sylvia Springe

Wie beurteilen Forschungsreferenten ihre eigene Arbeitssituation? Was schätzen sie an ihrer Tätigkeit und was vermissen sie? Diesen Fragen sind Wolfgang Adamczak, Robert Debusmann, Ellen Krause und Nadine Merkator in einer empirischen Untersuchung nachgegangen, die unter dem Titel »Traumberuf ForschungsreferentIn?« veröffentlicht wurde. Um ein
Tätigkeitsprofil dieser Berufsgruppe zu gewinnen, hatten die Autoren eine umfassende Befragung von Forschungsreferenten durchgeführt und daraus eine Reihe von Handlungsempfehlungen abgeleitet. Eine der Empfehlungen sah vor, einen Sprecherrat zu bilden, was 2008 in die Tat umgesetzt wurde. Zum ersten Vorsitzenden des Sprecherrates wurde Dr. Wolfgang Adamczak, Leiter des Forschungsreferats an der Universität Kassel, gewählt. Seine Stellvertreterin ist Dr. habil. Sylvia Springer, Leiterin des Technologie-Transfer- Zentrums der Universität Magdeburg. Die Fragen stellte Kristin Mosch.

Quellen:
(Beitrag aus: Wissenschaftsmanagement. Zeitschrift für Innovation, 2008/5)