Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 21.05.08 | Erstellt: 15.10.07 | Besuche: 1867
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Herausforderungen an das Informationsmanagement einer Hochschule

Um im externen Wettbewerb bestehen zu können, müssen Hochschulen ihre internen Prozesse und Strukturen professionell gestalten. Zahlreiche im Zuge der Reformen eingeführte betriebswirtschaftliche Steuerungsinstrumente greifen auf unterschiedliche Informationen zurück. Ein effizienter und effektiver Einsatz des Produktionsfaktors »Information« mit Hilfe einer geeigneten Gestaltung von organisatorischen, personellen und technischen Bedingungen erfolgt durch Informationsmanagement. Dieser Beitrag betrachtet drei Dimensionen des Informationsmanagements. Erstens geht es um die Organisation von Informationen im Sinne der Einbettung in Aufbau- und Ablauforganisation einer Hochschule. Zweitens werden die Akteure in den Fokus gerückt; schließlich wird die Akzeptanz des technologischen Wandels untersucht. Diese Fragen werden aus betriebswirtschaftlicher Perspektive betrachtet und um organisationssoziologische Aspekte ergänzt. Den empirischen Hintergrund bilden explorative Fallstudien an vier sehr unterschiedlichen Universitäten in Deutschland.

Quellen:
-