Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 12.02.18 | Erstellt: 01.02.18 | Besuche: 436
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Ist „nicht replizierbar“ ein anderes Wort für „falsch“? Über Metaforschung, Publikationszwang und Kulturwandel

Stecken die Lebenswissenschaften in einer Krise? Wissenschaftsmüll, fehlende Reproduzierbarkeit, zu geringe Fallzahlen, falsche Analyse- und Studiendesigns und die unrühmliche Rolle des Journal Impact Factors sind die häufigsten Stichworte in der national und international geführten Debatte um die Qualität der Forschung.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 2/18