Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 19.11.19 | Erstellt: 15.11.19 | Besuche: 150
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Nach draußen zum Lernen

Die meisten Studierenden werden überwiegend mit Lehr-Lernformaten in den Räumen der Hochschule konfrontiert. Exkursionen stellen in den meisten Studiengängen eine Ausnahme dar. Dabei bietet das Lernen vor Ort eine exzellente Möglichkeit, bei Studierenden vertiefende Lernprozesse in verschiedenen Kompetenzfeldern zu initiieren. Ein Plädoyer von Dr. Frank Meyer; er ist habilitierter Geograf und leitet das Fortbildungszentrum Hochschullehre der Universität Bayreuth. Er ist zudem Projektleiter von  „ProfiLehrePlus“ in Bayreuth.

Quellen:
Erschienen in duz - Deutsche Universitätszeitung vom 15.11.2019 (duz MAGAZIN 11/2019)
Bild