Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 21.08.12 | Erstellt: 15.08.12 | Besuche: 3993
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Neue Rankings, neue Zeiten, neue Strukturen

Zum 31. Mal in Folge ist die Zahl der Kinder in Japan gesunken. Zum Tag des Kindes am 5. Mai schätzten die Behörden die Zahl der unter 15-Jährigen auf 16,65 Millionen. Das sind 120.000 weniger als im Vorjahr und gleichzeitig der niedrigste Wert seit 1950. Im März zeigte eine Analyse des Council for Science and Technology Policy, dass die Zahl der Nachwuchswissenschaftler an Japans öffentlich finanzierten Hochschulen in den vergangenen 30 Jahren von 10.000 auf 6.800 gesunken ist. Die Studie nennt Sparmaßnahmen und Umstrukturierungen als Gründe. Ein Blick in die japanische Hochschullandschaft zeigt einige weitere Entwicklungen aus den vergangenen Monaten.

Quellen:
Erschienen in: Wissenschaft & Forschung Japan 05/2012
Bild
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.