Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 24.11.08 | Erstellt: 08.03.07 | Besuche: 3961
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Niedersächsische Technische Hochschule NTH

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Mittelkürzungen, der teilweise chronischen Unterauslastung vorhandener Kapazitäten, der scharfen Konkurrenz niedersächsischer Universitäten untereinander, der mangelhaften wissenschaftlichen Leistungen und der fehlenden bildungspolitischen Ziele diskutiert der Beitrag verschiedene Zielsetzungen und Problemlösungsstrategien am Beispiel der Technischen Universität Braunschweig. Zukünftig sollen an den niedersächsischen Hochschulen besonders die ingenieurwissenschaftlichen Fächer gestärkt, die nationalen und internationalen Sichtbarkeit erhöht, vorhandene Ressourcen effektiver und effizienter eingesetzt und die Auslastungsproblematik verringert werden. Zu diesem Zweck sollen die Universitäten und Fachhochschulen verstärkt mit außeruniversitäreren Forschungseinrichtungen verknüpft und durch übergeordnete Hochschulstrukturen wie der »Niedersächsischen Technischen Hochschule NTH« intensiver vernetzt werden.

Quellen:
-
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.