Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 15.02.09 | Erstellt: 05.11.08 | Besuche: 2790
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Ressourceneinsatz bei elektronischen Prüfungen an der Universität Bremen

Durch die im Zuge des Bologna-Prozesses eingeführten studienbegleitenden Prüfungen hat sich die Zahl der Prüfungsvorkommnisse vervielfacht. Um den damit verbundenen Ressourcenanforderungen und qualitativen Ansprüchen erfolgreich begegnen zu können, setzt eine Reihe deutscher Hochschulen inzwischen elektronische Prüfungen in eigens geschaffenen Testcentern ein. Welche Kosten entstehen beim Aufbau, bei der Einrichtung und Ressourcenausstattung einesTestcenters? Am Beispiel der Universität Bremen werden diese Fragen erläutert.

Quellen:
HIS Workshop – Elektronische Prüfungen in Hochschulen – Hannover, 05./06.11.2008
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.