Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 26.06.19 | Erstellt: 30.04.19 | Besuche: 209
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Selbstständigkeit und Führungsverantwortung

Die Juniorprofessur wurde 2002 eingeführt, um einen weiteren Qualifikationsweg zur Lebenszeitprofessur zu schaffen. Was hat sich an diesem Karrieremodell bewährt, was könnte sich nachteilig für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler auswirken?

Die Autoren vom Vorstand der Deutschen Gesellschaft Juniorprofessur berichten: Felix Krahmer ist Assistant Professor für Optimierung undDatenanalyse an derTechnischen Universität München.Stephan Scherneck ist Juniorprofessor für Klinische Pharmazie am Institut für Pharmakologie, Toxikologie und Klinische Pharmazie der TechnischenUniversität Braunschweig. Sara Hofmann ist Associate Professorin am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Agder in Kristiansand, Norwegen.

 

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 5/19