Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 18.04.18 | Erstellt: 01.04.18 | Besuche: 1088
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

SESAME - Wie im Nahen Osten gemeinsam betriebene Wissenschaft Frieden fördert

Das neue Synchrotron in Jordanien ist ein Gemeinschaftsprojekt von Jordanien, Türkei, Zypern, Pakistan, der Palästinensischen Autonomiebehörde, Israel, Ägypten und Iran. Forscherinnen und Forscher aus all diesen Ländern arbeiten hier im Dienste der Wissenschaft zusammen. Das macht SESAME zu einem besonderen Ort der Forschung. Wie kommt es, dass hier etwas gelingt, was an anderen Orten im Nahen Osten noch unmöglich erscheint?

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 4/18