Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 21.12.16 | Erstellt: 16.12.16 | Besuche: 2132
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Suhrkamp, mindestens

Er beschreibt sich selbst als Produkt der Achtzigerjahre in Berlin: Der Soziologe Heinz Bude, der zu Ungleichheit und Exklusion forscht, will Brücken zwischen unterschiedlichen gesellschaftlichen Milieus schlagen.

Von Joachim F. Tornau

Quellen:
Erschienen in duz – Deutsche Universitätszeitung vom 16.12.2016 (duz MAGAZIN 13/2016)
Bild
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.