Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 12.09.14 | Erstellt: 01.09.14 | Besuche: 4207
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Universitätskarriere oder Kinder? Wertorientierungen und Entscheidungskonflikte

Die hohe Kinderlosenquote in Deutschland im allgemeinen und in der Wissenschaft im Besonderen ist zum Gegenstand breiter Diskussionen geworden. In der Hauptsache werden strukturelle Veränderungen gefordert wie Kinderbetreuung, flexiblere Arbeitszeiten etc. Doch auch normative, tradierte Einstellungen wirken fort und erklären, warum gerade in Deutschland Karriere und Kind(er) nicht unbedingt dem „Normalitätsmuster“ entsprechen.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 9/14