Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 30.09.14 | Erstellt: 15.09.14 | Besuche: 2872
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Was wird aus Juniorprofessor(inn)en? - Zentrale Ergebnisse eines Vergleichs neuer und traditioneller Karrierewege in der Wissenschaft

Was wird aus Juniorprofessor(inn)en? Das ist eine spannende Frage angesichts der Skepsis, die diesem neuartigen wissenschaftlichen Karriereweg seit seiner Einführung im Jahr 2002 immer mal wieder entgegenschlägt. So bemängelte erst kürzlich die Deutsche Gesellschaft für Juniorprofessur (DGJ) die beruflich unsichere Situation aktuell tätiger Juniorprofessor(inn)en (Bunia 2014). Die zu geringe Planbarkeit ist jedoch kein Alleinstellungsmerkmal dieser Berufsgruppe sondern ein Charakteristikum der wissenschaftlichen Qualifizierung in Deutschland insgesamt. Vor diesem Hintergrund hat der Wissenschaftsrat im Juli 2014 eine Reform der Karrierewege dringend angemahnt. Eine der vorgeschlagenen Maßnahmen ist, aufbauend auf der Juniorprofessur eine Tenure-Track-Professur einzuführen (Wissenschaftsrat 2014, S. 42). Diese soll sich als Bewährungsphase an Promotions- und Postdoc-Phase anschließen. Wie gut die Juniorprofessur den Boden für eine solche Weiterentwicklung tatsächlich vorbereitet hat, untersucht ein von der Hans-Böckler-Stiftung gefördertes Forschungsprojekt, welches das gemeinnützige Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) gemeinsam mit dem Institut für Hochschulforschung (HoF) durchführt. Abschließende Resultate der auf insgesamt drei Jahre angelegten Untersuchung werden im Frühjahr 2015 in einem Buch publiziert. Vorab werden jedoch in diesem „Blickpunkt“ schon einmal zentrale Resultate des CHE-Teilprojekts vorgestellt. In dessen Mittelpunkt stehen die Karrierewege ehemaliger Juniorprofessor(inn)en. Diesbezügliche Daten und Einschätzungen werden einem Vergleich mit denen von Professor(inn)en unterzogen, die ihre Stelle über andere Karrierewege erlangt haben.

Ein Beitrag von SIGRUN NICKEL, VITUS PÜTTMANN und SINDY DUONG.

Quellen:
Erschienen unter der Rubrik Blickpunkt