Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 10.03.21 | Erstellt: 05.03.21 | Besuche: 152
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Wirklich wirksam oder doch nur Wunschdenken?

Selten standen Forschende und ihre Erkenntnisse so stark im Fokus der Politik und der Öffentlichkeit wie im vergangenen Jahr. Diskussionen über die gesellschaftliche Verantwortung einer öffentlich kommunizierenden Wissenschaft haben weite Kreise gezogen. Dabei wurde deutlich, dass unterschiedliche Vorstellungen davon existieren, was Ziel einer Kommunikation aus der Wissenschaft mit außerwissenschaftlichen Öffentlichkeiten sein kann und wo ihre Grenzen liegen sollten.
Die von Wissenschaft im Dialog neu gegründete Impact Unit untersucht die Wirkungen von Wissenschaftskommunikation und evaluiert sie.

Ricarda Ziegler ist Leiterin der Impact Unit bei Wissenschaft im Dialog.
Markus Weißkopf ist Geschäftsführer von Wissenschaft im Dialog.

Quellen:
Erschienen in DUZ Wissenschaft & Management, Ausgabe 02/2021, S. 32-34, www.wissenschaft-und-management.de