Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 23.01.20 | Besuche: 207

Projektmanagement und Teambuilding

Veranstalter: -
Ort: -
Start: Ende:
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte
Artikel
Eingestellt: 04.07.09 | Erstellt: 23.04.09 | Besuche: 2116
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Forschungsmanagement und Projektcontrolling auf fakultärer Ebene und im universitären Forschungscenter - Erfahrungsbericht und Vergleich

Karin Eisner referiert in ihrem Vortrag die Erfahrungen, die die Universität Graz in den Bereichen Forschungsmanagement und Projektcontrolling sowohl auf fakultärer Ebene als auch auf der Ebene eines universitären Forschungscenters gesammelt hat. Besonderes Augenmerk legt Karin Eisner dabei auf die ebenenspezifischen Formen des Forschungsmanagements und Projektcontrollings.

Quellen:
University Partners, Veranstaltung: »Schwerpunkt Forschungsmanagement – Fördermittel einwerben und verwalten«, 22. - 23. April 2009 in Zusammenarbeit mit der Förderungsberatung Dr. rer. nat. Wilma Simoleit (Mit freundlicher Unterstützung der UNIVERSITY PARTNERS INTERCHANGE GmbH)  
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Artikel
Eingestellt: 06.05.08 | Erstellt: 07.01.04 | Besuche: 2872
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Projektmanagement – Basiswissen und wissenschaftsadäquate Anwendung: Projektcontrolling

Ein Projekt ohne ein ganzheitliches Controlling ist immer dem Risiko ausgesetzt, aus dem Ruder zu laufen. Dieser Beitrag bietet einen Überblick über die Aufgaben, Methoden und Instrumente des Projektcontrollings und des Projektberichtswesens. Ralph Becker erläutert die Controllingphilosophie, erklärt die Widerstände bei der Umsetzung des Projektcontrollings, skizziert die wissenschaftsspezifischen Anforderungen und stellt ein integriertes Controllingsystem vor. Projektkosten- und ergebnisrechnung sowie die Komponenten eines Projekti-nformationssystems werden ebenso behandelt wie die Meilenstein-Trendanalyse, Kosten-Trendanalyse oder die verschiedenen Elemente eines guten Berichtswesens. Beispiele und Musterformulare verbinden Theorie und Praxis.

Quellen:
-