Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 15.08.22 | Erstellt: 29.07.22 | Besuche: 328
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Auch hausgemacht - Die Bürokratie an den Universitäten aus Sicht einer Kanzlerin

Kleine und große, durch ein Regelwerk abgesicherte Routinen garantieren, dass die Abläufe an den Universitäten funktionieren. Doch wann wird die wachsende Bürokratie zu einer Gefahr für die Hochschullandschaft und was kann dagegen getan werden?
Dr. Waltraud Kreutz-Gers ist Kanzlerin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Vorsitzende des Arbeitskreises Entbürokratisierung der Vereinigung der Kanzlerinnen und Kanzler der Universitäten Deutschlands.

Die Fragen stellte Friederike Invernizzi.

Quellen:
Erschienen in Forschung & Lehre 8-2022
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.