Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 09.09.14 | Erstellt: 01.09.14 | Besuche: 4710
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Autonomie und Steuerung - Die Universitäten zwischen Deregulierung und Re-Regulierung

Autonomie der Hochschulen wurde in den vergangenen Jahren als die Verlagerung von Kompetenzen der Ministerien auf die Hochschulen verstanden und begrüßt. In der deregulierten Hochschule drohte sich dies zu verkehren zur Autonomie der Hochschule und ihrer Leitung auf Kosten der Fakultäten und der Hochschullehrer. Aktuell droht eine Re-Regulierung. Ein Beitrag zum Verständnis dieser Entwicklungen.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 9/14
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.