Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 01.09.08 | Erstellt: 08.03.05 | Besuche: 5148
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Balanced Scorecard als Instrument der Hochschulentwicklung

Wer nicht plant, den trifft der Zufall umso härter. Deshalb hat sich die Hochschule Offenburg entschieden, ihre Strategienetwicklung sorgfältig und mithilfe einer Balanced Scorecard (BSC) zu planen. In der vorliegenden Präsentation stellt Winfried Lieber den von der Hochschule entwickelten »Engpass-orientierten Ansatz« in einem Vier-Phasen-Modell vor. Neben dem Lenkungsausschuss, der das Projektdesign und die Projektorganisation innehat, wird der Strategieentwicklungs- und Zielsetzungsprozess der Hochschule Offenburg vorgestellt. Zur Veranschaulichung seines BSC-Konzeptes verwendet Lieber ein konkretes Fallbeispiel: die Evaluation der hiesigen Graduate School. Die Präsentation endet mit einer Diskussion der bisherigen Stärken und Schwächen des BSC-Konzeptes und einer Liste von Empfehlungen, wie der Strategieentwicklungsprozess an der Hochschule Offenburg verbessert werden kann.

Quellen:
  2. Osnabrücker Kolloquium zum Hochschul- und Wissenschaftsmanagement